Gewitterangst :: Clickertraining

Gewitterangst

von Herbert(YCH) am 09. Oktober 1999 20:22

Hallo liebe Clickerfreunde!
Gleich zur Sache.
Meine Hündin Amadee wird sobald ein leichtes Donnern zu hören ist PANISCH.
Wir wissen immer als erste wann es ein Gewitter gibt, denn sie hört das schon, wenn es
für uns Menschen noch nicht wahrnehmbar ist.
Das Problem ist so schlimm, daß sie auf nichts mehr reagiert.
Es kommt zu einem erhöhten Speichelfluss, extremen Zittern und
seit neuestem öffnet sie Türen und flieht panisch in
entgegengesetzter Richtung zum Gewitter (Kilometerweit).
Wir befürchten, daß sie dabei überfahren werden kann, denn sie ist wirklich außer sich.
Bislang (und wenn sie nicht fliehen kann)sucht sie unsere Nähe
und/oder versteckt sich(dabei verschwindet sie in allem was einer Höhle ähnelt)
Es kommt auch vor, daß sie bei nächtlichen Gewittern unbemerkt unter unsere Decke schlüpft!! obwohl
sie noch nie ins Bett durfte und das Bett auch als Tabu aktzeptiert.
Es hat bislang weder besondere Zuwendung noch Abweisung, noch Verbot geholfen.
Sie reagiert auf rein garnichts, sie scheint wie ferngesteuert!
Bitte helft uns, wir sind ratlos!
Als einzigen Anhaltspunkt sehe ich ein etwas schwach ausgeprägtes Selbstbewußtsein!?
Für praktische Tips bin ich sehr dankbar.
Herbert & Amadee

P.S.: Amadee ist eansonsten ein lieber, gehorsamer Hund.

von Martin + Mirko(YCH) am 10. Oktober 1999 14:04

Grüß Dich Herbert,

du stehst mit deinem problem nicht völlig allein, auch wenn es selten so ausgeprägt vorkommt. das hat auch nicht so sehr viel mit dem selbstbewußtsein zu tun. leider werden schreckhafte und ängstigende ereignisse schnell verallgemeinert.
es kann gut sein, daß Amadee das gewitter an der sich ändernden elektrischen Situation der atmosphäre spürt. ihre reaktion zeigt, daß sie als automatiscmus abläuft. du solltest einen tierarzt konsultieren für ein geeignetes beruhigungsmittel. in ihrem zustand kann sie nämlich auch nichts mehr lernen. sie ist vom streß blockiert.
wenn sie dann einen platz hat, an dem sie ungestört bleibt, wird sie ihn aufsuchen und dort bleiben.
wie verhält sie sich zu silvester und bei anderen kanllereien?

tschüß martin & mirko

von Herbert(YCH) am 10. Oktober 1999 19:07

Hallo ihr 2!
Vielen Dank für die prompte hilfe!
: ihre reaktion zeigt, daß sie als automatiscmus abläuft.
das sehe ich auch so
: du solltest einen tierarzt konsultieren für ein geeignetes beruhigungsmittel. in ihrem zustand kann sie nämlich auch nichts mehr lernen. sie ist vom streß blockiert.
Ich wollte medikamente vermeiden, werde es aber jatzt aussprobieren!
: wenn sie dann einen platz hat, an dem sie ungestört bleibt, wird sie ihn aufsuchen und dort bleiben.
diesen platz zeige ich ihr und meistens aktzeptiert sie ihn solange ich dabei bin - ansonsten läuft sie hinter mir her!
: wie verhält sie sich zu silvester und bei anderen kanllereien?
zu sylvester läuft das gleiche program ab, bei einzelnen knallern passiert meistens nichts.

Nochmals thanx & CU
Herbert
: tschüß martin & mirko

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren