tschüss- nur im sitzen, bitte! :: Clickertraining

tschüss- nur im sitzen, bitte!

von madmax(YCH) am 09. Januar 2003 11:28

Sorry, Sabine,

aber auf Polemik kann ich nur polemisch antworten: Konsequenz gibt´s nur mit Knallfrosch??

Und zur Verdeutlichung: für mich gibt es einen Unterschied zwischen Einordnung/Erziehung und Dressur. Dressur setzt das Tier unter hohen psychischen Druck. Die Clicker-Hunde, die ich kenne, sind dauernd auf dem Sprung: clickt´s, bei diesem oder jenem? Mir liegt das nicht, ich setze lieber darauf, daß Hund mich zu lesen lernt wie ich ihn. Dressiert wurde nur das "hier", weil überlebenswichtig. Ansonsten ist unser Tempo niedriger als bei Euch, aber wir kommen auch klar ;-)

von andreas(YCH) am 09. Januar 2003 11:51

Hallo,

darauf muß ich noch mal aufgrund gegebener Erheiterung antworten:

: aber auf Polemik kann ich nur polemisch antworten: Konsequenz gibt´s nur mit Knallfrosch??

"KNALLfrosch" ... ich stelle mir das gerade vor.. man drückt drauf und das Ding explodiert....

andreas

von andreas(YCH) am 09. Januar 2003 11:59

udn auch dazu nochmal, obwohl es nun wirklich zusehends off-topic wird, aber Du hast heir etwas angerissen:

grinning smileyressur setzt das Tier unter hohen psychischen Druck. Die Clicker-Hunde, die ich kenne, sind dauernd auf dem Sprung: clickt´s, bei diesem oder jenem?

Dzu kann ich anmerken, dass unsere Hündin (als ziemlicher Notfall übernommen, angstaggressiv)im Eiltempo allerlei mit Clicker gelernt hat. Der offenkundig eintretende Glaube, ständig weitere bestärkungswürdigen Aktivitäten zeigen zu müssen hat allerdings vor dem Bereich "Aggression" leider nicht haltgemacht, sprich, aus Hundesicht: C & T auch für agressives Verhalten?

Wir haben sie dann wieder deutlich runtergefahren und sie wurde auch merklich ruhiger und kamm mit ihren Problemen besser zurecht. Manche lösten sich ganz von selbst auf, ohne dass überhaupt zielstrebig daran gearbeitet wurde. Rückblickend scheint es mir so, dass sie sich doch gewissem Anforderungsdruck ausgesetzt sah, obwohl alles so sanft erschien. Weniger war dann deutlich mehr.

Viele Grüße,

andreas


von madmax(YCH) am 09. Januar 2003 11:55

Andreas,

so heißt das Ding gemeinhin, zumindest im süddeutschen Raum, wo ich sozialisiert wurde ;-)

von madmax(YCH) am 09. Januar 2003 12:06

"Manche lösten sich ganz von selbst auf, ohne dass überhaupt zielstrebig daran gearbeitet wurde."

Beobachte ich bei uns auch, allerdings ist "ganz von selbst" wohl zu tiefgestapelt, der Mensch und seine innere Verfassung/Einstellung tun so manches dazu... Hund hat allerdings schon Potenziale, die er gerade im freien Ausprobieren freisetzt..

Ich will nichts verteufeln, aber zumindest in meiner näheren Umgebung wird nach meinem Eindruck allzu unkritisch "sanft" gearbeitet...

von Martin + Mirko(YCH) am 09. Januar 2003 12:22

Grüß Dich Andreas

du berichtest

: ... Der offenkundig eintretende Glaube, ständig weitere bestärkungswürdigen Aktivitäten zeigen zu müssen hat allerdings vor dem Bereich "Aggression" leider nicht haltgemacht, sprich, aus Hundesicht: C & T auch für agressives Verhalten?

Darauf habe ich schon mehrfach deutlich hingewiesen. Ein hund, der mit aggression erfolg hat, wird auch in diese richtung sein verhalten optimieren. Das zu erkennen und damit umzugehen ist nicht trivial

: Wir haben sie dann wieder deutlich runtergefahren ...Manche lösten sich ganz von selbst auf, ohne dass überhaupt zielstrebig daran gearbeitet wurde. Rückblickend scheint es mir so, dass sie sich doch gewissem Anforderungsdruck ausgesetzt sah, obwohl alles so sanft erschien. Weniger war dann deutlich mehr.

Für diesen bereich kann ich ein verfahren empfehlen, dass ich "standby-betrieb" nennen möchte. Der clicker ist immer dabei, immer einsatzbereit aber nicht in aktion. Das muss er nur dann, wenn wirklich etwas anderes passiert als bisher ind er gleichen situation.

* "Etwas ist anders!"
- "Gut oder schlecht?"
- "Alles was anders ist, ist gut."
(Zitat aus "Und täglich grüßt das Murmeltier"winking smiley

Aber das ist ein ganz anderer bereich der ausbildung, über den zu diskutieren ich gegenwärtig nicht genügend zeit habe.

tschüß Martin & Mirko


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren