Anfängerfragen :: Clickertraining

Anfängerfragen

von Anna(YCH) am 20. Februar 2000 11:51

Hallo,

ich benutze den Clicker noch nicht lange und habe bei meiner ersten Übung (Blickkontakt) schon einiges über die Anwendung lernen können. Ich bin fasziniert von den Möglichkeiten, die ein Lernen mit dem Clicker mit sich bringen (gerade bei Aiko, der sehr ängstlich ist und sich von daher oft lerngehemmt zeigt).

Nun habe ich noch ein paar Anfängerfragen:

Aiko nimmt häufig Blickkontakt auf. Dieses Verhalten möchte ich noch weiter formen. Er ist gerade dabei zu begreifen, den Touchstick auch in einer anderen Umgebung zu berühren.
Nun meine Frage-"Ist es zuviel, wenn ich jetzt auch schon damit beginne mit dem Clicker ein schnelles "Platz" einzuüben?- ("Platz" kann er und befolgt es auch ortsunabhängig in unterschiedlichen Situationen, nur eben recht langsam).
Mir fällt soviel ein, was ich mit dem Clicker noch so machen kann, ich will aber auch nicht zu schnell vorgehen.

Werden bei der variablen Bestärkung die ebenfalls erwünschten Verhaltensweisen völlig ignoriert oder ist eine kurze Zuwendung ohne C+B sinnvoll? Es fällt mir nicht so leicht, bei erwünschtem Verhalten gar nicht zu reagieren, aber ich neige auch dazu, bei selbstverständlichen Dingen ständig zu loben. "Weniger ist wahrscheinlich manchmal mehr."

Ist die variable Bestärkung zu früh eingeführt worden, wenn das erwünschte Verhalten nicht häufiger auftritt?


Das "Clickern" gibt einem ja ziemlich viele Denkaufgaben. Ist aber auch echt spannend, sich das Prinzip des Lernens noch einmal genau vor Augen zu halten.

Gruß Anna







von Sonja und Vegas(YCH) am 20. Februar 2000 17:01

Hallo Anna,

: Nun meine Frage-"Ist es zuviel, wenn ich jetzt auch schon damit beginne mit dem Clicker ein schnelles "Platz" einzuüben?-

Du kannst durchaus mehrere Kommandos parallel trainieren. Du mußt dann aber darauf achten, daß zwischen den einzelnen Sitzungen genug Zeit liegt (z.B. morgens Augenkontakt, mittags Platz). Aiko weiß ja, daß das Click nicht für ein Kommando steht, sondern für die Belohnung.

: Werden bei der variablen Bestärkung die ebenfalls erwünschten Verhaltensweisen völlig ignoriert oder ist eine kurze Zuwendung ohne C+B sinnvoll?

Darüber habe ich schon verschiedene Meinungen gehört. Ich persönlich lasse Vegas immer dann, wenn sie etwas richtig gemacht hat, zumindest ein kurzes verbales Lob zukommen (klingt dämlich, oder?), damit sie weiß, daß sie etwas richtig gemacht hat. Es ist ja so, daß falsches Verhalten ignoriert wird. Ich habe die Befürchtung, wenn ich gar nichts sage und variabel bestärke, dann denkt die Süße, sie hätte etwas falsch gemacht. Erst, wenn das Verhalten 1000%ig sitzt, sage ich manches Mal gar nichts. Ich kann mich aber auch vertun. Wenn jemand besser Bescheid weiß, nur zu, ich lerne gerne noch dazu.

: Das "Clickern" gibt einem ja ziemlich viele Denkaufgaben. Ist aber auch echt spannend, sich das Prinzip des Lernens noch einmal genau vor Augen zu halten.

Ich denke, das ist der Sinn des ganzen. Beim Clickern muß man extrem auf den Hund achten, damit einem auch kleine Lernfortschritte auffallen. Das kann doch nur positiv sein. Du mußt Dich viel mehr als bei den Brachial-Methoden darum kümmern, WIE Du dem Hund klarmachst, was Du von ihm willst.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.
Viele Entlebucher-Grüße
Sonja und Vegas

von Anna(YCH) am 23. Februar 2000 19:36

Hallo Sonja,

danke für Deine Antwort.

:Aiko weiß ja, daß das Click nicht für ein Kommando steht, sondern für die Belohnung:
Da habe ich jetzt gar nicht dran gedacht-na klar.

: Darüber habe ich schon verschiedene Meinungen gehört. Ich persönlich lasse Vegas immer dann, wenn sie etwas richtig gemacht hat, zumindest ein kurzes verbales Lob zukommen (klingt dämlich, oder?), damit sie weiß, daß sie etwas richtig gemacht hat.:
Werde ich wohl auch so machen.

Ich habe jetzt ein paar Mal ein "schnelles" Platz geübt. Ist gar kein Thema für Aiko, wenn er sieht, daß ich den Clicker in der Hand habe. Als nächstes muß ich wohl den Clicker ungesehen benutzen.
Ist außerdem recht lustig, wenn ich durchs Dorf gehe und bei jeden Blickkontakt clicker. Ich kann den Leuten förmlich ansehen, daß sie denken "Jetzt spinnt die total" (grins)-macht mir aber nichts, ansonsten komme ich gut mit denen aus.

Schöne Grüße von
Anna und dem Bellmonster (heute hat er es echt übertrieben)

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Vor-/Nachteile DSH

    Es gibt noch gesündere Rassen. Die du nanntest gehören doch alle zu den deutschen Hochzuchtböcken. ...

  • Nachbar droht Hund zu vergiften !

    So oder so, was auch vorgefallen ist, ich würde eine offizielle Anzeige machen. Das hat immerhin ...

  • OCD

    hi ds. mach dich nicht verrückt. wenn die lahmheit anhält - dann hole dir eine 2. meinung. lass den ...

  • gibt es kein Kupierverbot mehr?

    Hi Katja, endlich ist das wochenende rum (man sollte es nicht meinen...)! Melde mich nachher mal bei ...

  • Kabel 1 - Sendung Schlegl-Hunde

    Okay, offensichtlich war es die Doku, die vor fast einem jahr schon mal lief. Also eine Wiederholung. ...

  • Bindung - was mache ich falsch?!

    Hallo, ich hatte vor kurzer Zeit ein ganz ähnliches Problem. Bis vor einem Monat haben mein Freund und ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.304.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren