Liza ist kastriert :: Gesundheit & Hund

Liza ist kastriert

von Kathi(YCH) am 25. Juli 2003 11:10

Moin,

wollte mal eben berichten ...
Liza wurde am letzten Dienstag im Alter von 2 Jahren kastriert.
Eigentlich bin ich ja nicht unbedingt eine Freundin von Kastrationen ... wenn sie denn nicht wirklich einen medizinischen Grund haben. Nun ja, bei Liza gab es den ... leider :-((((((
Sie wurde mit 10 Monaten zum ersten Mal läufig und hat dieses alle 4 Monate wiederholt (Lene, dürfte Dir bekannt vorkommen). Das allein wäre für mich nicht unbedingt ein Grund zum Kastrieren gewesen, da die Läufigkeiten - trotz anwesendem potenten Rüden - nie wirklich ein Problem waren. Ich mußte die Hunde nur an 3 Tagen (den Stehtagen) trennen und auch nachts nur mittels Käfig, in dem Liza schläft. Auffallend war aber, daß mit jeder Läufigkeit Liza's "Empfindlichkeiten" zunahmen und diese sich dann in einer heftigen nächtlichen Beisserei mit Bari entluden. Seitdem schläft Liza nur noch im Käfig. Am 22.7. hatte ich einen Termin zum HD-Röntgen und da Liza's Bewegungsablauf bereits im jugentlichen Alter nicht "normal" war, hatte ich kein gutes Gefühl. Das Röntgen brachte es dann auch an den Tag - aber völlig anders als erwartet: die Hüften sind in Ordnung, dafür sind ihre Knie aber stark "ausgeschlagen" und weisen schon derbe Abnutzungserscheinungen auf. Grund dafür, so die Vermutung meiner TA, ist ein zu schwacher Bänderapparat und schwache Sehnen. Der kommt beim American-Akita ja leider nicht selten vor. Ich hatte diese Vermutung ja auch schon (länger) aufgrund ihrer Durchtittigkeit vorne und ihres "Schlackergangs" im Teenageralter. Dies, zusammen mit den Zyklusstörungen und den damit verbundenen mentalen Veränderungen haben die Entscheidung sie kastrieren zu lassen, leichter gemacht. So wurde Liza, wo sie ja nun schon in Narkose lag, gleich kastriert. Dabei haben wir auch den (möglichen) Grund für die Zyklusstörungen gefunden: Sie hatte nur einen Eierstock. Der 2. war gar nicht ausgebildet oder aber zurückgebildet.
Nun ist sie "neutralisiert" und ich hoffe, sie wird den Eingriff ohne Nebenwirkungen gut verarbeiten. Sie ist schon wieder sehr gut drauf, gehst spazieren (kurze Runde) und möchte auch spielen (noch untersagt).

viele Grüße
Kathi
^..^_@



von Anja(YCH) am 25. Juli 2003 16:40

Hallo Kathi,

gute Besserung für Deine Liza!!
Mit großem Interesse habe ich Deinen Beitrag gelesen, die Kniebeschwerden könnten evtl. auch eine Erklärung für das Verhalten meiner Hündin sein. Ich habe dazu etwas weiter oben gepostet, "nervöse Phasen - Erklärungssuche". Vielleicht kannst Du mir dazu etwas schreiben.

Danke.

LG, Anja

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Höschen während der Läufigkeit

    : Hallo Geli, während der Hitze bekommt meine Hündin keine Höschen an.(Sonst natürlich auch nicht!!!) ...

  • Vampirhund?!?

    hallo Meike ich gebe dir vollkommem recht. darum finde ich rat und kritik auch unheimlich ...

  • neuer hund zu krabbelkind?

    Hallo Susanne! Klar, werden Tierschutzhunde auch zu Familien mit kleinen Kindern vermittelt, ...

  • Trauer um den toten Hund

    Hallo Norbert, auch ich kann Deine Trauer sehr gut nachempfinden. Wir haben unsere Irish- Setter- ...

  • Mera Dog Top Nutrition

    Hallo Steffi, vom Preis- Leistungsverhältnis her gibt es sicher schlechtere. Das ist soweit ganz o. ...

  • Milchzähne nicht ausgefallen!

    Hallo Rosi, keine Panik, den Hund einfach zum TA bringen und erstmal impfen lassen, durfte kein ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren