Abhilfe bei Wundlecken ? :: Gesundheit & Hund

Abhilfe bei Wundlecken ?

von Claudia + Gizmo(YCH) am 22. August 2003 18:17

Taachen liebe Yorkies,
nach viel passiv-lesen und wenig antworten hab ich nun mal selber eine Frage. Mein kleiner Rüde ist vor 3 Wochen kastriert worden. Nach der OP und 10 Tage später beim Fädenziehen hat er Antibiotikaspritzen bekommen, alles ist super verheilt. Leider hat er sich aber mittlerweile das Lecken angewöhnt. Trotz Plastikkragen ist er teilweise an die Stelle rangekommen. Und eine Dauerlösung ist so ein Kragen ja auch nicht. Nachdem der Kragen nun wech ist, leckt er dort und hat sich mittlerweile wundgeleckt. Ansonsten ist die Stelle gut verheilt und er halt keine gesundheitlichen Probleme. Auch andere Leute die ihn kennen, u.a. eine sehr kompetente Hundetrainerin, sind der Meinung, daß es sich jetzt tatsächlich um eine recht unangenehme Angewohnheit handelt.
Wer weiß rat, wie man das wieder unterbinden kann? Er kann ja nicht ständig mit Kragen rumlaufen. Und wenn er weiter leckt, wird er immer wunde stellen haben, die sich dann wieder entzünden könnten.
Zunächst bekam ich den Tip, Teebaumöl zu probieren. Aber laut älteren Beiträgen hier ist das ja nicht für Hunde geeignet. Gibt es ähnliches, was dem Hundi das Lecken vermiest, aber unschädlich und vielleicht heilungsfördernd ist??
Bin für jeden Rat superdankbar!!
Liebe Grüße Und ein schönes Wochenende Euch allen
Claudia und Gizmo

von Marita & Beardies(YCH) am 22. August 2003 21:35

Hallo Claudia,
von unserer Tierärztin, die auch Homöopathin ist, habe ich ein Wundbalsam zum aufsprühen bekommen. Es ist ein rein pflanzliches Produkt, dass für Hunde scheinbar absolut ekelhaft schmeckt: "Dr. Schaette Wundbalsam". Da auf der Flasche "Freiverkäuflich" steht, gehe ich davon aus, dass man es auch in der Apotheke bestellen kann, falls Du es bei Deinem Tierarzt nicht bekommen kannst.
Es hat nicht nur bei meinen Wuffs, sondern auch bei etlichen Hunden im Freundeskreis supergut geholfen.

Viel Erfolg und viele Grüße

Marita & Beardies

von Brit(YCH) am 25. August 2003 20:59

Hi,
versuchs mal mit Topic-Spray. Das desinfiziert und schmeckt bitter. Ansonsten muss halt ein größerer Trichter her, damit der Hund nicht an die betreffende Stelle herankommt, wenn er unbeaufsichigt ist.

Viel Erfolg
Brit

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren