Gelenkprobleme? :: Gesundheit & Hund

Gelenkprobleme?

von Yanina & Yuma(YCH) am 24. August 2003 17:59

Hallo liebe Hundefreunde,
unser 5-jähriger Riesenschnauzer-Bub macht uns seit einiger Zeit immer grössere Sorgen mit seinen Vordergelenken. Nach fast jedem Spaziergang fängt er an, vorne zu humpeln (mal links mal rechts). Er ist ein sehr aktiver Hund der unheimlich gerne spielt und springt. Als Junghund hatte er eine Knochenhautentzündung die aber vollkommen ausgeheilt ist. Er bekommt seitdem täglich "Luposan" ins Futter und im Moment machen wir eine Kur mit "Arthrovet Plus". ED wurde durch Röntgen ausgeschlossen. Wir waren schon bei verschiedenen Tierärzten, die uns aber auch nicht helfen konnten. Die Diagnose war jedesmal "Gelenkschwäche" und es wurde uns empfohlen, ihn zu schonen (ziemlich schwierig bei so einem "Temperamentsbolzen"winking smiley. Wer hat Erfahrung mit so einem Probem und kann uns Tipps geben, was man eventuell noch probieren kann?
Wir wären wirklich dankbar für jeden Rat.


von Aramis(YCH) am 24. August 2003 19:18

Hallo

ich hatte ähnliches Problem. Meinem Hund hat eine homöopathische Behandlung geholfen. Wie lange das anhält weis ich noch nicht zu sagen, da die letzte Behandlung jetzt 6 Wochen her ist, aber ihm geht es super. Er läuft seit langer Zeit wieder normal rum und tobt sogar wieder mit anderen Hunden rum. Eine richtige Diagnose was er hat, konnte kein TA geben. Mal hies es es könnte Rheuma sein, dann wieder Arthrose. Einen Versuch wäre es Wert, allerdings braucht ihr dazu einen guten Homöopathen oder Heilpratiker.

Gruß
Nicole

von Tinchen(YCH) am 24. August 2003 19:33

Hallo,

ich würde es mal mit UltraSpur probieren. Gerade bei nicht zu diagnostizierenden Lahmheiten habe ich damit schon sehr gute Erfolge erzielt.

Gute Besserung

von Antje(YCH) am 24. August 2003 20:10

Hallo Janina,

das Lahmen könnte auch von der Wirbelsäule kommen. Ich würde den Hund einem TA vorstellen, der sich auf so etwas spezialisiert hat. Auch das Vorhandröntgen kann nicht jeder TA gleich gut. Ich habe mal eine Hündin gekauft, die lt. TA in der Vorhand O.K. war; mein TA hat dann wenige Tage später einen bereits verkeilten isolierter Processus anconeus herausoperiert...

Viele Grüße

Antje

von Annika(YCH) am 24. August 2003 21:28

Hallo!
Ist mal auf Borreliose getestet worden?
Und Wirbelsäulen-Röntgen würde ich auch empfehlen.
viele Grüße
Annika

von katrin(YCH) am 25. August 2003 09:53

Welches Gelenk ist es? Vordergelenke gibt es mehrere, meinst Du das Ellenbogengelenk oder das Karpalgelenk?
Viele Grüße von katrin

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Blöde" Futterflockenfrage."

    Wollt ihr mal was lustiges hören? Ich habe die meine Frage auch an Grau und an Lunderland (da gibt es ...

  • Ausbildung BH

    Hallo Yvonne, ich kenne Prüfungsangst in vielen Schattierungen. Vor der BH hat mir folgende ...

  • Zurückbildung der Bauchspeicheldrüse

    Hallo! : Meine Frage: Kann ein Hund auch ohne Bauchspeicheldrüse überleben? Nein, leider nicht! Zu ...

  • Frontline hilft nicht!

    Hallo Tanja, es ist das erste Mal, daß ich höre, daß Exspot gegen Zecken nicht wirkt. Bei uns gibt ...

  • Eric Aldington

    Hi Carla2, vielen Dank für deine "Kurz- Rezensionen". Das Buch über die Gesundheit der Hunde werde ich ...

  • Welpen nach der Geburt töten

    Hallo Elke, natürlich war das nun wieder ein Mißverständnis;-)))) Ich meinte die Leute. Der ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.340.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren