Alterserscheinungen? :: Gesundheit & Hund

Alterserscheinungen?

von Frieda am 16. Dezember 2007 22:19
Huhu,

ich habe einen mittlerweile fast sieben jährigen Labradorrüden, der seit dem er ca. 5 Monate alt ist stubenrein ist und außer bei Durchfall auch nie ins Haus macht und selbst dann am Boden zerstört ist und sich versteckt. Nun ist es mir schon zweimal in kurzer Zeit passiert, dass er bei meinem Freund in die Wohnung gepinkelt hat. Beide male hatte er am Abend viel getrunken (tut er sonst eigentlich nicht, ist ein sparsamer Trinker), war danach aber nochmal draußen (so 2-3 Std. danach) und war nicht länger als sonst (ca. 10-12 Std.) über Nacht drin. Er hat sich nicht ansatzweise gemeldet, wir beide haben noch geschlafen und er auch, steht auf und pinkelt direkt vor die Tür, also keine Reaktionsmöglichkeit. Beide male habe ich instinktiv erstmal PFUI gerufen, woraufhin er kurz aufgehört hat, aber gleich weiter gepinkelt hat. Danach ist er sich verstecken gegenagen. Bin dann aufgestanden und hab ihn erstmal nach draußen gebracht und mein Freund hat das Malleur beseitigt. An sich eben wirklich nichts schlimmes, aber es wundert mich doch sehr.
Nun wollte ich (nach langer Vorrede) fragen woher das kommen könnte. Habt ihr irgendwelche Ideen? Ich hab schon an Diabetes und einfache Blasenschwäche gedacht, aber dann sollte das ganze ja irgendwie häufiger auftreten oder? Nunja würde mich über Antworten freuen.

von Nara am 17. Dezember 2007 05:41
Hallo Frieda

Ich würde deinen Hund einmal beim TA vorstellen...
Klar können auch mit sieben erste Probleme auftauchen,aber das würde ich abklären lassen...
Es könnte alles mögliche sein...

Bei meinem alten Hund kamen so Probleme da war er fast 13 Jahre...Bei meinem jetzigen 7,5 Jahre alten Hund,kann ich noch nichts fest stellen...
Ich werde jetzt eine Blutprobe abgeben,und ihn untersuchen lassen,dann habe ich mal die Nieren als auch andere Werte da,mein Ta hat es mir so angeraten...


Drücke deinem Hund die Daumen..
Und ab zum Doc

Viele grüße
Nara

von Yvonne & Ari am 17. Dezember 2007 10:00
Hallo Frieda,
ich denke, dass es mit dem vielen Trinken zu tun hat. Vielleicht war die Zeit dann einfach zu lang bis zum Morgen. Bei Blasenschwäche o.ä. würde er auch am Tag Probleme haben.
Ich habe so was ähnliches mit meinem durch. Ich hatte ihn 3 Jahre lang abends gegen 22.00 Uhr immer noch mal (ohne "Aufsicht"winking smiley in den Garten gelassen. Bis dahin hat es auch super geklappt und er hat gepieselt. Aber der "Herr" hat wohl auf einmal nur noch Igelspuren verfolgt und mir ist es nicht aufgefallen.... :-) Jedenfalls ist er auf einmal nachts "ausgelaufen". Morgens war ständig sein Bett nass. Jetzt gehe ich mit ihm spät abends noch mal eine Runde, damit ich auch sehe, dass er was macht. Seitdem ist sein Bett wieder trocken. *dreimalaufholzklopf*
LG
Yvonne

von Frieda am 22. Dezember 2007 13:25
Huhu,

ich denke auch, dass er einfach zu viel getrunken hat und es dann nicht mehr halten konnte. Aber es waren eben nicht nur nen paar Tropfen, sondern mehr als er für gewöhnlich auf einmal Pinkeln würde.
Naja im neuen Jahr werde ich ihn wohl mal beim TA vorstellen müssen. Mal sehen, was der wieder sagt.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Grauer Star

    : : Hallo Katrin, : : handelt es sich bei diesen Vorfahren um holländische Rüden, und in den ...

  • Tierheimhunde!

    Danke für die Antwort! War der Rotti euer erster Hund? Stimmt es, dass Rottweiler nicht für Anfänger ...

  • Allergie gegen Futtermilben

    Hallo Ute meine hündin hat auch eine futtermilbenallergie. ich habe seit 1/2 jahr ...

  • Urlaub in Umag/Istrien

    : Hallo, : : haben uns kurzfristig entschieden Urlaub in Istrien zu machen, war schon mal jemand in ...

  • Pferdefleisch

    Hallo Andrea, : Ich glaube nicht das es eine gute Idee ist Pferdefleisch zu füttern, : die meisten ...

  • Chaos auf der Fährte

    Hallo P. H., Vielen Dank für Deine Antwort! Ich habe auch schonmal eine Fährte mit ganz wenig ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.304.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren