Kastrieren? ! Hund "vergewaltigt seine Decke/Kissen..... :: Gesundheit & Hund

Kastrieren? ! Hund "vergewaltigt seine Decke/Kissen.....

von Jägerin am 09. Juli 2009 09:27
Hallo Rotti

Kann schon sein dass er ganz entzückt ist von der Kleinen. Ich würde jetzt aber darauf Acht geben, dass die Kleine sich nach dir/euch orientiert und er nicht denkt, dass sie ihm "gehört". Er sollte sie nicht erziehen, da muss unbedingt dazwischen gegangen werden.
Wenn sie ihre Reife durch hat, kann es schon sein, dass er sie als seine Frau anschaut und sich gerne mit ihr vermehren möchte. Umgekehrt natürlich auch, daher solltest du/ihr zwischen euren Hunden stehen.
Am Besten ist es sowieso, wenn du/ihr mit den Hunden auch getrennt arbeitet, so dass sich beide Hunde nach dir/euch orientieren.

von rotti06 am 10. Juli 2009 23:59
Er ist zwar hin und weg,aber mit seiner "Erziehungskunde" hält es sich in Genzen. Hatte schon früher 2 Hunde,bzw. zur Hündin einen Welpen,weiß auf was ich achten muß. Dank Dir :-) Logo,wenn Mädl zur Dame wird dann...........drum,mind. einer muß dran glauben!

von Uschi am 26. August 2009 12:17
Hallo im Forum - '
mein Yorki Rüde 6,5 Jahre mach das auch (gott sei Dank nur manchmal) und mein Hund ist kastriert!
Grüsse Uschi

von Sciuba am 26. August 2009 15:24
Hallo rotti06,

wie sieht's aus mit deinen 2 Rackern? Ist ja schon immerhin etwas her, fast 2 Monate, dass ihr die kleine Hündin bekommen habt.

Was den sexuellen Missbrauch von Welpen betrifft: ich kann mir nicht vorstellen, dass es so was gibt, ist ganz bestimmt mehr als eine Ausnahme. Sind doch keine Menschen!

Bei soviel männlicher Sexualität hier im Gespräch fällt mir ein, dass ich mich immer gefragt habe, aus welchem Grund mein Sciuba NIE an anderen Hunden - speziell Weibchen - interessiert war. Er hat eigentlich nur die ersten Jahre sich hin und wieder mal an mein Bein rangemacht... das war's. Er hat nie viel in dieser Hinsicht an den Tag gelegt und war Weibchen eher aggressiv gegenüber. So als hätte er ein Keuschheitsgelübde angelegt. Fand ich immer eigenartig. Und nein, er war absolut nicht kastriert. Es war alles bestens ausgebildet und vorhanden grinning smiley . Aber er wollte es nie einsetzen - leider, ich hätte gerne einen Sohn von ihm gehabt, meinen Enkel *gröhl*

LG

Heidi

von Frieda am 27. August 2009 17:32
Huhu Heide,

na da hast du aber schon Glück gehabt. Mein Rüpel ist da ja ganz anders, auch wenn es sich in den letzten Jahren gebessert hat.
Als er noch jünger war hat er ständig seine Decke vergewaltigt und selbst nich läufige Hündinnen waren vor ihm nicht sicher.
Gefährlich ist es immer dann, wenn Hochzeit der Läufigkeit ist (bei uns im Frühsommer und um Weihnachten rum), dann ist er öfters mal weg und man macht sich ja doch große Sorgen. Der hätte also auch mal kastriert werden sollen, vielleicht wäre uns dann einiges an Ärger erspart geblieben. Aber andererseits, irgendeine Macke muss der Hund ja haben winking smiley.

LG Frieda

von rotti06 am 04. Oktober 2009 07:38
Hallo,
nun haben wir unseren Rüden letzten Dienstag kastrieren lassen.Hat alles ganz gut weggesteckt,Wunde schaut gut aus.Der Hodensack istangeschwollen,aber da sagte der TA sei normal. Versuche nun die Heilung und die Wunde m.Globuli und Traumel zu unterstützen.Bis vorgestern wollt er sich ständig lecken und wie es der Teufel will kommt er ganz knapp mit seinem Halsschirm bis kurz vor die Wunde,aber wie gesagt Wunde schau recht gut aus,an der Stelle wo er den Schrim anneift ist er gerötet. Ich denk mal es wird jucken und ziepen. Morgen stell ich ihn zu vorsicht nochmal dem TA vor.
Ansonsten geht es super,auch m. den Neuzugang.........verstehen sich super. Ich denk auch das er mit seinem "aufstegen" bei der kleinen nur sgaen wollte das er der Chef ist,vermutl. wär sie ihm zu frech geworden.
Wie war es bei Euren Rüden,auch angeschwollen??
Danke, Gruß

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.313.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren