Kann der Hund den Schweinegrippevirus weitertragen? :: Gesundheit & Hund

Kann der Hund den Schweinegrippevirus weitertragen?

von millemama am 11. November 2009 05:39
Hallöchen ,

ich hab da mal ne frage und würde gerne einmal wissen, was ihr so an infomationen habt.
Dieser Schweinegrippevirus geht ja n un durch aller Munde und jeder sagt was anderes.

Nun habe ich gestern von einem Bekannten gehört das er gehört hätte das Hunde zwar nicht an Schweinegrippe erkranken können aber den Virus weiterreichen können.

Welche Infos habt ihr oder ist das nur ( was ich hoffe ) das übliche gerede?

LG Franzi

Kann der Hund den Schweinegrippevirus wertertragen?

von bruno+dusty am 11. November 2009 09:36
Hallo und guten Morgen,

der Hund kann weder an Schweinegrippe erkranken noch diese weitergeben!

In einem Interview mit einem Dr. vom Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, sagte dieser:

Schweinegrippe wird von Mensch zu Mensch übertragen


„Der umgangssprachliche Name des Virus ist etwas irreführend“, erklärt der Experte im Stadthunde-Interview. „Es handelt sich um ein Virus, das nur von Mensch zu Mensch übertragen werden kann.“

"Zwar weist das Virus genetische Ähnlichkeiten mit dem bei Schweinen vorkommenden Virus auf, nähere Untersuchungen haben aber gezeigt, dass es sich um einen neuartigen Typ handelt, der auch bei Schweinen noch nie nachgewiesen worden ist. Es ist demnach nicht davon auszugehen, dass Schweine oder Schweinefleisch irgendeine Gefährdung darstellen."

Schweinegrippe ist derzeit keine Gefahr für Hunde

Auch bei der Untersuchung von Hunden und Katzen sind bislang noch nie Antikörper gegen das Virus nachgewiesen worden. Dr. Jens Schell: „Hunde und andere Haustiere sind derzeit nicht gefährdet, das Virus ist nicht auf sie übertragbar. Spezielle Vorsichtsmaßnahmen von Seiten der Hundehalter zum Schutz ihrer Tiere sind deshalb auch nicht notwendig.“



Auch die umgekehrte Sorge, dass Hunde ein eventuelles gesundheitliches Risiko in Verbindung mit der Schweinegrippe darstellen, kann Dr. Jens Schell beschwichtigen: „Wenn es überhaupt zu einem Risiko kommen sollte, dann wäre noch eher eine Übertragung vom Menschen auf den Hund zu befürchten als umgekehrt. Aber ein gesundheitliches Risiko, das von Hunden ausgeht, gibt es derzeit sicherlich nicht.“


Quelle: [www.stadthunde.com]

Also keine Sorge.

Viele Grüße

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.313.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren