Dackellähmung :: Gesundheit & Hund

Dackellähmung

von Presse Hund am 04. Februar 2011 11:07
Jeder Hund kann von der Dackellähmung betroffen sein.

Rückenprobleme gibt es eben nicht nur beim Menschen, der durch langes Sitzen seinem Rücken schaden kann sondern auch bei verschiedenen Hunden treten entsprechende Lähmungen auf.

Besonders kleine Rassen sind davon betroffen aber es kann auch jeden anderen Vierbeiner treffen.

Wirbelsäulenerkrankungen sollte vorgebeugt und wenn sich ein Schaden bemerkbar macht schnellstens behandelt werden.

Betroffene Tiere wollen nicht mehr lange laufen oder sie haben auch schon Schmerzen beim Aufstehen. Springen wird vollkommen vermieden. Lautes Aufjaulen bei Bewegungen des Tieres sollten immer hellhörig machen und ein Tierarzt konsultiert werden. Entzündungshemmende und schmerzstillende Mittel kommen zum Einsatz.

Bandscheibenvorfälle werden gerne durch ruckartiges Springen ausgelöst. Kleinere betroffene Rassen sollten möglichst auf die Couch gehoben werden. So beugt man einem Vorfall vor. Mehr dazu: kleinezeitung.at

Im fortgeschrittenen Alter erkranken auch bevorzugt große Hunde an Abnutzungserscheinungen der Wirbelsäule.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren