Rohes Fleisch für Hunde :: Gesundheit & Hund

Rohes Fleisch für Hunde

von Locoboy am 14. März 2018 12:16
Hallo,

ich habe jetzt schon öfter gehört dass es schöner sei für Hunde sich "natürlich" zu ernähren. Zumal man ja immer wieder ließt dass Hundefutter zu viel Getreide und auch Zucker enthält - eher schlecht.
Nun muss ich aber fragen, ist rohes Fleisch nicht anfällig für Krankheitserreger und Bakterien?

Was sagt ihr? Macht ihr diesen Trend mit und wenn ja, bestellt ihr extra Fleisch beim Metzger oder wie macht ihr das?

Grüße

von Frauchen am 15. März 2018 11:39
Natürlich ist Frischfleisch anfälliger für Bakterien als Dosenfutter (weil daran nichts frisch ist! kein Bakterium hat Interesse an Nährstoff-losem Brei..). Es ist immer sehr wichtig, dass man gewissenhaft damit umgeht und beim Barfen Hygiene-Standards einhält. Dabei geht es vor allem darum den Menschen zu schützen!

Wir haben zunächst für unsere Yorkie-Dame Frischfleisch bei einem speziellen Hunde-Metzger gekauft. Allerdings war mir das immer etwas zu viel täglich dort zu kaufen, da sich das Fleisch ja keine 2 Tage hält.
Wir sind dann auf Frost-Barf, "Juni-BARF" umgestiegen. Eine Empfehlung des Tierarztes

Da sind die Portionen schön klein. Wir tauen die Fleisch Patties dann einfach im Kühlschrank auf und verfüttern die 'Fertigmischung'. Kann ich nur empfehlen, einfach und scheint zu munden

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.274.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.797, Beiträge: 39.985.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren