FLÖHE :: Gesundheit & Hund

FLÖHE

von Gigi(YCH) am 19. Juni 1997 20:05

Umbra, 11 Monate, Golden Retriever, Haushund.
Gestern haben wir entdeckt, dass Umbra Flöhe hat - bitte
helft uns mit Tips, was am Besten (ohne Chemie) zu machen ist.
Vielen Dank Im Voraus, Gigi

von Rolf Gautschi(YCH) am 20. Juni 1997 02:49

Guten Tag Gigi

Manche Hundehalter schwören auf verschiedene Hausmittelchen, die Flöhe abhalten oder
sogar beseitigen sollen.

Absolut zuverlässige Methoden gegen Flöhe ohne Chemie existieren kaum.
Bei starkem Flohbefall wirkt unter anderen Präparaten der noch relativ harmlose
Spray Nuvan Top (ohne Treibgas). Das Feld des Hundes wird damit
besprüht. Ausserdem müssen die Aufenthaltsorte des Hundes, insbesonders
das Lager ebenfalls besprüht werden.

Das Mittel darf nur in gut belüfteten Räumlichkeiten oder noch besser im
Freien angewendet werden.
Eine Wiederholung nach 4 bis 7 Tagen ist angezeigt.

Es existieren aber noch weitere effiziente Präparate gegen Flöhe auf dem
Markt. Am besten wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, welcher solche Präparate
am Lager hat, Sie kompetent berät und gegebenenfalls auf mögliche Gefahren
aufmerksam macht.

Weitere im Handel befindliche, sogenannt "biologische" Präparate sind in den
meisten Fällen zuwenig effizient.

Einen Beitrag über Flöhe, zusammen mit Tips zur Beseitigung finden Sie auf der Seite:
/hunde/magazin/magtit5.htm


Freundliche Grüsse

Rolf Gautschi

von Gigi(YCH) am 21. Juni 1997 14:52

Hallo Rolf,
vielen Dank für Deine Antwort. Heute haben wir ein Mittel von der
Fa. Schecker "Hydro-Kill" erhalten. Es ist ein rein biologisches Mittel, von dem DU sagst, dass
es nicht sehr wirksam sei. Wir probieren es aus, uns mleden uns im
Forum wieder, sobald wir Ergebnisse zu berichten haben.
Tschüss, bis dann,

Gigi

von Rolf Gautschi(YCH) am 22. Juni 1997 06:22

Guten Tag Gigi

Vielen Dank für den Hinweis. Auch ich verwende vorugsweise biologische Präparate
sofern sie Erfolg versprechen. Leider aber waren die bisherigen Resultate nicht
so überwältigend.

Für Ihren angekündigen Erfahrungsbericht bedanke ich mich im Namen unserer Leser
schon im voraus.

Freundliche Grüsse

Rolf Gautschi


von Gigi(YCH) am 26. Juni 1997 21:33

Guten Tag Gigi

Vielen Dank für den Hinweis. Auch ich verwende vorugsweise biologische Präparate
sofern sie Erfolg versprechen. Leider aber waren die bisherigen Resultate nicht
so überwältigend.

Für Ihren angekündigen Erfahrungsbericht bedanke ich mich im Namen unserer Leser
schon im voraus.

Freundliche Grüsse

Rolf Gautschi

Hallo Rolf,
inzwischen sind Umbra und wir alle sehr zufrieden. Hydro-Kill von der
Fa. Schecker har wunderbar (?) gewirkt. Nach 3 Tagen sahen wir am
Hund (Golden Retriever)kleine graue Punkte, ähnlich wie Aschestaub,
dies waren die vertrockneten Flöhe und vermutlich auch die Eier
und Larven. Alles lies sich gut ausbürsten. Heute, am 6. Tag nach der
Behandlung, haben wir keinen Befall mehr feststellen können.
Sein Bett und seine Liegeplätze haben wir auch behandelt, Handtücher
etc. haben wir in der Kochwäsche gewaschen und anschliessend auch
besprayt. Umbra kratzt sich im Moment nicht mehr, sodass wir hoffen
der Plage Herr geworden zu sein. Nach 4 Wochen muss die Prozedur, laut
Vorschrift wiederholt werden. Im Augenblick sind wir zufrieden.
Wir berichten, falls uns neue Flöhe u. ä. Überfallen.
Tschüss, Gigi + Uwe + Umbra (Ungezieferfrei).

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.301.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren