Hündi leckt ständig ihre Pfoten ! :: Gesundheit & Hund

Hündi leckt ständig ihre Pfoten !

von Manuela(YCH) am 04. Januar 2001 19:58

Hallo,

ich hoffe Irgendjemand kann mir oder besser gesagt,meinem Hund helfen.
Meine 3 Jährige Bullterrierhündinnhat nach ihrem letzten Wurf angefangen ihre Pfoten ständig zu lecken, sodaß diese ganz rot geworden sind. Dann bekommt sie Abzesse zwischen den Zehen,oder diese kommen zuerst und dann leckt sie. Ich habe gelesen, das es auch Hormonell bedingt sein kann, oder aber eine Allergie. Ich war heute beim Arzt und der hat ersteinmal einen Allergietest bezügl. Pollen,Gräser,Milben ect
gemacht, mal schauen was morgen dabei rauskommt.Hat von Euch Jemand auch schon soetwas bei seinem Hund gehabt und was ist dabei rausgekommen? Gibt es gute Homöopatische Mittel dagegen?

Vielen Dank
Manuela+Bullis

von Mina(YCH) am 04. Januar 2001 20:53

Hallo Manuela,
wir hatten neulich erst so eine Diskussion in einem anderen Forum. Vorerst ist natürlich wichtig, dass du den TA-Befund abwartest. Allergie oder Parasitenbefall müssen unbedingt erst ausgeschlossen werden.
Dann gibt es noch eine andere Möglichkeit, Putzmittel oder andere äußerliche Einflüsse. Bei dem Hund in dem anderen Forum stellte sich heraus, dass die Besitzerin ein neues Badewannescheuermittel benutzte, ihre Hündin wurde nach dem Spaziergang je nach Witterungslage in die Wanne verfachtet und die Pfoten wurden abgeduscht. Und das wars dann auch, die Putzmittelreste versuchte sie runterzuschlecken.
Nun, versuche herauszufinden, wann das Schlecken auftritt. Ruhephasen, nach dem Spaziergang, wenn die Pfoten nass sind, wenn der Hund auf genau der einen Decke liegt ... dann versuche dazu Parallelen zu finden. Aha, die Decke, aha, etwas auf dem Spaziergang usw.. Vielleicht findest du auf dem Weg einen Auslöser für das Verhalten und kannst gegensteuern.
Die Gefahr besteht (lt. unserem Diskussionsforum Archiv) im sterotypischen Verhalten, also wenn eine bestimmte Handlung nicht mehr durch einen Auslöser geschieht, sondern aus Gewohnheit. Erklärt wurde das folgendermaßen:
Der Hund schleckt, weil draußen ein Sandweg ist und er den Sand nach dem Spaziergang aus den Pfotenzwischenräumen schleckt (Beispiel). Sobald der Sand verschwindet, fühlt sich der Hund wohler, es wird ein Glückshormon im Körper ausgeschüttet. Da dieser Vorgang viermal am Tag stattfindet und niemand den Hund vom Sand befreit, gewöhnt sich der Hund daran, dass beim Schlecken dieses Glückshormon ausgeschüttet wird. Ergo, Schlecken = wohl fühlen. Schließlich schleckt der Hund sich an den Pfoten, um sich wohl zu fühlen. Selbst wenn gar kein Sand mehr da ist.
Die Theorien zur Abhilfe konzentrierten sich dann immer mehr auf das Gegensteuern. Ergo, wenn der Hund schleckt, wird er abgelenkt. Herrufen, sitz machen lassen, heftig belohnen, kurzes Spiel. Natürlich muss das auch gemacht werden, wenn der Hund gerade nicht schleckt, sonst wird der Hund erst recht schlecken, damit du ihn zu diesem Gegensteuern aufforderst.
Mina

von sabine+spike(YCH) am 04. Januar 2001 21:00

Hallo Manuela,

erst einmal eine für Dich vielleicht in dem Zusammenhang komische Frage, aber muß Dein Bulli einen Maulkorb tragen? Wenn ja, bekommst Du vielleicht einen Zeitlichen Zusammenhang zwischen Maulkorb tragen und Pfoten lecken hin???

Ich frage deshalb, weil mein Spike aufgrund des Maulkorbes auch Zwangshandlungen angefangen hat. Er hat sich die Schwanzspitze abgebissen!!! Und fast hätte dieser amputiert werden müssen.

Mag sein, daß es bei Euch ganz was Anderes ist, aber ich wollte Dich auch mal da draufhinweisen, weil man dies vielleicht nicht direkt bedenkt.

mfg
sabine+spike

von Marita(YCH) am 04. Januar 2001 21:14

Hallo Manuela,
einer meiner Hunde reagierte so wegen einer Futterunverträglichkeit, mein TA schloss das zwar aus, aber eine andere Tierärztin die sich außerdem mit Homöopathie beschäftigt sah durchaus einen Zusammenhang. Auch zog sie damals eine Stoffwechselstörung in betracht. Sollte der Allergietest unauffällig sein, frag doch Deinen Tierarzt mal danach.
Viele Grüße auch an die Bullis und gute Besserung
Marita ...und die Jungs

von Manuela(YCH) am 05. Januar 2001 17:54

Hallo Sabine,

unsere Bullis müssen noch ! keinen Maulkorb tragen.Nur Leinenzwang.
Also daran liegt es nicht, hätte aber durchaus sein können.Das mit Spike tut mir echt Leid:-( armer Kerl.

liebe Grüße
Manuela +Bullis

von Manuela(YCH) am 05. Januar 2001 18:01

Hallo Mina,

danke für deine Hilfe. Das kann gut sein,mit dem was du schreibst.
Der Allergietest war gottseidank in allen bisher Erprobten negativ,sprich Hausstaubmilben,Flohstich,Soja ect. Nun wollen wir noch einen mit Futtermitteln machen. Jazzy find extrem mit dem Lecken an, als wir begonnen haben mit der Unterordnung in der Hundeschule! Das war für sie echter Streß.Sie mag das garnicht und fing dann an zulecken.
Aber wir wollen noch weiter zur HS gehen.Also meinst du,das es dann noch schlimmer wird? Gibt es nicht`s was man auf die Pfoten schmieren kann, was Hunde nicht mögen?

MFG Manuela +Bullis

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Ferien am Gardasee

    Hallo William ! : Wir haben gar keinen Maulkorb mitgenommen. Da schaut niemand drauf. Auch am Zoll ...

  • Wesenstest

    Nun ja, mit der "Fuss- Frage" bin ich nicht ganz Deiner Meinung! Wenn mir mein Hund beim Fuss gehen ...

  • Urlaubstipps für Dänemark?

    Hm, was machen dann die Dänen so, wenn schlechtes Wetter ist? saunen, saufen und diverse ...

  • Crufts 2001

    : Hallo Bettina, : dann gebe ich den Link in den Text : http://www. Crufts. org. uk/ : : Viele Grüße, ...

  • Manchester Terrier

    Hallo, ob sie sehr kälteempfindlich sind, kann ich dir nicht beantworten. Bei uns ist eine auf dem HPL ...

  • IHA Salzburg

    Hallo Brigitte- danke für deine wohlklingenden Worte- dies ist mir bekannt.... sonst wären wir ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren