Demodex-Milben ansteckend? :: Gesundheit & Hund

Demodex-Milben ansteckend?

von Beate(YCH) am 11. Januar 2001 19:25


Hallo!

Auf unserer Hundewiese gibt es zur Zeit einige Hunde mit Demodex-Milben.
Können sich Hunde untereinander anstecken, oder ist dies nur Zufall?

Grüße
Beate

von Sandra mit Fips(YCH) am 11. Januar 2001 19:59


Hallo Beate,

lt. Literatur ist es nur durch sehr engen Hautkontackt übertragbar (z.B. beim säugen)es ist aber bei uns auf dem Hundeplatz schon vorgekommen, dass auf einen Schlag 7 Hunde Demodex hatten. Alle aus einer Spielgruppe und nur 3 waren miteinander verwandt (Wurfgeschwister).

Gruß
Sandra mit Fips

von Irene(YCH) am 11. Januar 2001 21:17

Als mein Hund letztes Jahr diese Milben hatte, hat mir mein Tierarzt Kontakt zu anderen Hunden untersagt. Diese Milben sind durch jede Art von Kontakt zu übertragen. Der Arzt sagt: Viele Hunde haben diese Milben, aber bei vielen brechen sie nur in bestimmten Situationen aus (Häusliche Umstellung, Stress, veränderte Situationen, geschwächtes Immunsystem.) Ich würde an Deiner Stelle eine Zeit lang nicht mit anderen Hunden in Kontakt treten. Ich schau mal nach mit welchem Mittel ich meinen Hund behandelt habe. Es war irgendetwas zum einreiben (waschen), hat auf jeden Fall geholfen.Das Fell ist super nachgewachsen.

Gruß
Irene

von Susi(YCH) am 11. Januar 2001 22:23

Hallo Beate,

ein gesunder Hund kann sich nicht bei einem anderen Hund "anstecken". Demodexmilben leben im Hautmilieu eines jeden Hundes und brechen nur dann aus, wenn das Immunsystem geschwächt ist und die Milben sich so ungehindert vermehren können.
Mit der Gesundheit ist das so eine Sache, da man im Prinzip nie weiß ob was im Anmarsch ist oder nicht, aber es sind nicht die Milben eines anderen Hundes, die zu Symptomen führen, sondern die eigenen. Die Demodexmilben befinden sich auch nicht auf der Haut sondern in den Haarwurzeln oder Haarfollikeln, so daß man sie nur durch ein tiefes Hautgeschabsel nachweisen kann.

Viele Grüße

Susi

von Rita(YCH) am 27. Januar 2001 20:42

: Auf unserer Hundewiese gibt es zur Zeit einige Hunde mit Demodex-Milben.
: Können sich Hunde untereinander anstecken, oder ist dies nur Zufall?
:
Hallo Beate,
ich habe einen 4 Monate alten Jack Russell mit Demodex-Milben. Laut Tierarzt hat praktisch jeder Hund diese Milben, auch Haarbalgmilben genannt. Wenn das Immunsystem geschwächt ist, können sie zum Ausbruch kommen. Bei unserem Welpen war wahrscheinlich eine Impfung der Auslöser.
Seine Geschwister sind alle gesund. Mein Tierarzt sagt auch, dass diese Milbenart nicht ansteckend ist. Hier auf der Yorkie-Homepage gibt es viele Meldungen zu diesem Thema, die größtenteils auch dieser Meinung sind. Ich könnte mir vorstellen, dass die ganzen heutigen Umwelteinflüsse und auch seelische Faktoren Auslöser sein können.
Viele Grüße
Rita

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren