Trockene Haut / Juckreiz :: Gesundheit & Hund

Trockene Haut / Juckreiz

von Susan(YCH) am 16. Januar 2001 06:51

Hallo

Ich habe einen 18monatigen Eurasierrüde, der sich seit ein paar Wochen vermehrt kratzt. Ich war bereits beim TA (musste gerade impfen) und habe ihn darauf angesprochen. Er hat mit seiner TA-Gehilfin den ganzen Hund abgesucht und sein Fell und seine Haut untersucht (nur optisch) und gemeint er hätte ein wunderschönes Fell und keinerlei Ungeziefer (sieht man die alle von Auge??). Ich gebe meinem Hund eigentlich täglich ein wenig Distelöl ins Futter und hoffte eigentlich damit gegen die trockene Haut anzugehen, hat leider bis jetzt nicht funktioniert. Vor ca. 2 Wochen habe ich dann festgestellt, dass er Hautschuppen (wie bei uns Menschen in den Haaren) hat, die sind aber mittlerweile wieder weggegangen ohne dass ich irgendwas unternommen habe.

Könnte es sein, dass er einfach von der Kälte und auch vom heizen trockene Haut hat ?? Ich stelle das bei mir auch fest, ich habe im Winter auch eher trockene Haut (kann mich eincremen geht bei meinem langhaarigen Hundi schlecht). Wieviel kratzen ist normal ??

Hoffe jemand von Euch hat eine gute Idee. Ich muss so oder so nächstens zum Tollwut impfen wieder zum TA und werde ihn auf jedenfall nochmals darauf ansprechen.

Vielen Dank
Susan & Urex, der Kratz-Eurasier

von Heike M.-N.(YCH) am 16. Januar 2001 09:30

Hallo Susan,
ich habe jetzt auch festgestellt, dass sich mein Mädel ein bisschen häufiger kratzt als sonst, ich nehme an, dass die Haut durch die Kälte trockener ist als sonst. Wieviel Kratzen normal ist, kann Dir sicher niemand sagen, es gibt das Aufstehjucken, das Verlegenheitskratzen, das "Iiih, Regen, ist das widerlich" Kratzen, viele verschiedene Möglichkeiten, nicht zu vergessen immer noch die, dass Dein Hundi andere Probleme mit der Haut haben könnte, wie z.B. Unverträglichkeit des Futters. Bist Du mal mit dem Flohkamm durchs Fell gegangen oder ist das bei nem Eurasier nicht möglich ?
Ich habe den Ölanteil im Futter ein bisschen erhöht, statt eines TL für 11 kg jetzt 1,5 Tl, ich denke schon, dass das was bringt. Ich würde auch mit dem Öl ein bisschen variieren, Fischöl, Olivenöl, Borretschöl, Nachtkerzenöl, Weizenkeimöl, Schwarzkümmelöl, es gibt jede Menge hochwertiger Sorten.
Gruss
Heike

von Susan(YCH) am 16. Januar 2001 09:40

Hallo Heike
: ich habe jetzt auch festgestellt, dass sich mein Mädel ein bisschen häufiger kratzt als sonst, ich nehme an, dass die Haut durch die Kälte trockener ist als sonst.

Das beruhigt mich schon ein bisschen:-))

: Wieviel Kratzen normal ist, kann Dir sicher niemand sagen, es gibt das Aufstehjucken, das Verlegenheitskratzen, das "Iiih, Regen, ist das widerlich" Kratzen, viele verschiedene Möglichkeiten,

Aufstehkratzen hat mein Hund auch, wir haben auch schon festgestellt, dass er sich hauptsächlich am Morgen früh oder Abend spät kratzt und tagsüber eigentlich nicht *weiterberuhig*

: nicht zu vergessen immer noch die, dass Dein Hundi andere Probleme mit der Haut haben könnte, wie z.B. Unverträglichkeit des Futters.

Ich gebe ihm schon seit längerer Zeit das gleiche Futter (Advance/Regal abwechslungsweise) und möchte eigentlich nicht wechseln, da er ein Mäkler ist und ich jetzt endlich mal 2 Sorten Futter gefunden habe die er gerne nimmt.

: Bist Du mal mit dem Flohkamm durchs Fell gegangen oder ist das bei nem Eurasier nicht möglich ?

Das sind die ganz feinen Kämme oder?? Wenn ja ist das bei einem Eurasier leider nicht gut möglich. Ich habe ihn aber auch schon mal auf ein weisses Tuch gestellt und ihn dann gründlich durchgekämmt, aber es waren keine schwarzen Punkte auf dem Tuch.

: Ich habe den Ölanteil im Futter ein bisschen erhöht, statt eines TL für 11 kg jetzt 1,5 Tl, ich denke schon, dass das was bringt. Ich würde auch mit dem Öl ein bisschen variieren, Fischöl, Olivenöl, Borretschöl, Nachtkerzenöl, Weizenkeimöl, Schwarzkümmelöl, es gibt jede Menge hochwertiger Sorten.

Das muss ich in dem Fall mal ausprobieren, er liebt das Futter mit Oel riesig und nimmt es viel lieber wenn man einen 'gutsch' Oel drübergibt, also ist das sicher kein Problem. Wo krieg ich die verschiedenen Oele her (Borretschöl, Nachtkerzenöl, Schwarzkümmelöl habe ich noch nie gehört - bin aus der Schweiz)

Gruss und danke erstmals
Susan & kratzwunder Urex

von Heike M.-N.(YCH) am 16. Januar 2001 13:09


Hi Susan,
na, das hört sich ja nicht nach so viel Kratzerei an, Du musst das einfach ein bisserl beobachten.
Wenn Urex nicht zu dick ist, kannst Du ruhig ein bisschen die Ölmenge erhöhen, schaden (bis auf die Taille :-)) wird es nicht.
Du erkennst nur den Flohkot, wenn Du die weissen Tücher nach dem Kämmen ein bisschen anfeuchtest, wenn es sich dann rot färbt, ist es mit grosser Wahrscheinlichkeit ein Flohbefall.
Wenn Du mit dem Futter zufrieden bist, heisst das nicht, dass es auch das Beste für Urex ist :-), ich würde es einfach weiter beobachten, ob das mit dem Kratzen stärker wird, ob er nässende Wunden bekommt oder Pickel unterm Bauch, spätestens dann solltest Du Dir was mit dem Futter überlegen, aber vielleicht liegts ja wirklich nur an der Kälte.
Borretschöl, Nachtkerzenöl und Schwarzkümmel habe ich entweder von Colimex oder Spinnrad
[www.colimex.de]
[www.spinnrad.de]
Ob es sowas auch in der Schweiz gibt, weiss ich nicht, vielleicht liefern beide Firmen auch in die Schweiz, da musst Du aber mal auf deren HP nachsehen, ich kann es nicht sagen.
Aber ein gutes Olivenöl und/oder Fischöl (Lachsöl) tut es auch.
Marlene sagte mal, dass es dieses in Apotheken flüssig zu kaufen gibt, ich kenne Lachsöl nur in Kapseln, ob es bei Euch das Lakse Kronch Lachsöl im Futterhandel gibt, weiss ich leider nicht.
Die Apotheken in Köln sind nicht in der Lage, Lachsöl in Flaschen zu ordern............
Gruss
Heike

: Hallo Heike
: : ich habe jetzt auch festgestellt, dass sich mein Mädel ein bisschen häufiger kratzt als sonst, ich nehme an, dass die Haut durch die Kälte trockener ist als sonst.
:
: Das beruhigt mich schon ein bisschen:-))
:
: : Wieviel Kratzen normal ist, kann Dir sicher niemand sagen, es gibt das Aufstehjucken, das Verlegenheitskratzen, das "Iiih, Regen, ist das widerlich" Kratzen, viele verschiedene Möglichkeiten,
:
: Aufstehkratzen hat mein Hund auch, wir haben auch schon festgestellt, dass er sich hauptsächlich am Morgen früh oder Abend spät kratzt und tagsüber eigentlich nicht *weiterberuhig*
:
: : nicht zu vergessen immer noch die, dass Dein Hundi andere Probleme mit der Haut haben könnte, wie z.B. Unverträglichkeit des Futters.
:
: Ich gebe ihm schon seit längerer Zeit das gleiche Futter (Advance/Regal abwechslungsweise) und möchte eigentlich nicht wechseln, da er ein Mäkler ist und ich jetzt endlich mal 2 Sorten Futter gefunden habe die er gerne nimmt.
:
: : Bist Du mal mit dem Flohkamm durchs Fell gegangen oder ist das bei nem Eurasier nicht möglich ?
:
: Das sind die ganz feinen Kämme oder?? Wenn ja ist das bei einem Eurasier leider nicht gut möglich. Ich habe ihn aber auch schon mal auf ein weisses Tuch gestellt und ihn dann gründlich durchgekämmt, aber es waren keine schwarzen Punkte auf dem Tuch.
:
: : Ich habe den Ölanteil im Futter ein bisschen erhöht, statt eines TL für 11 kg jetzt 1,5 Tl, ich denke schon, dass das was bringt. Ich würde auch mit dem Öl ein bisschen variieren, Fischöl, Olivenöl, Borretschöl, Nachtkerzenöl, Weizenkeimöl, Schwarzkümmelöl, es gibt jede Menge hochwertiger Sorten.
:
: Das muss ich in dem Fall mal ausprobieren, er liebt das Futter mit Oel riesig und nimmt es viel lieber wenn man einen 'gutsch' Oel drübergibt, also ist das sicher kein Problem. Wo krieg ich die verschiedenen Oele her (Borretschöl, Nachtkerzenöl, Schwarzkümmelöl habe ich noch nie gehört - bin aus der Schweiz)
:
: Gruss und danke erstmals
: Susan & kratzwunder Urex

von Heike M.-N.(YCH) am 16. Januar 2001 13:10

sorry für vollquoting,
habe gepennt :-)

von Susan(YCH) am 16. Januar 2001 13:23

Hi Heike
: na, das hört sich ja nicht nach so viel Kratzerei an, Du musst das einfach ein bisserl beobachten.

mach ich mach ich :-))

: Wenn Urex nicht zu dick ist, kannst Du ruhig ein bisschen die Ölmenge erhöhen, schaden (bis auf die Taille :-)) wird es nicht.

Oh auf die Taille könnten ruhig noch ein oder zwei Kilos drauf, dank seiner mäkelei ist er ein superschlanker Hund. Ich bin immer froh hat er lange Haare dann werde ich wenigstens nicht wegen Tierquälerei angezeigt :-))

: Du erkennst nur den Flohkot, wenn Du die weissen Tücher nach dem Kämmen ein bisschen anfeuchtest, wenn es sich dann rot färbt, ist es mit grosser Wahrscheinlichkeit ein Flohbefall.

Aber schwarze Punkte hätten doch da sein müssen oder nicht ???

: Wenn Du mit dem Futter zufrieden bist, heisst das nicht, dass es auch das Beste für Urex ist :-), ich würde es einfach weiter beobachten, ob das mit dem Kratzen stärker wird, ob er nässende Wunden bekommt oder Pickel unterm Bauch, spätestens dann solltest Du Dir was mit dem Futter überlegen, aber vielleicht liegts ja wirklich nur an der Kälte.

Das ist mir schon klar, aber ich habe wirklich verschiedenes ausprobiert und gewisse Futter schaut er nicht mal an und gewisse nimmt er nach ca. 3kg nicht mehr. Ich habe jetzt gelesen, dass es von Regal ein Wildfutter gibt, das gut bei Hautproblemen sein soll. Wenn es nicht besser wird mit dem kratzen möchte ich das mal ausprobieren, im Moment füttere ich Truthahn/Huhn.

: Borretschöl, Nachtkerzenöl und Schwarzkümmel habe ich entweder von Colimex oder Spinnrad
: [www.colimex.de]
: [www.spinnrad.de]

lese ich mich gleich mal durch - viiiiiielen Dank.

: Ob es sowas auch in der Schweiz gibt, weiss ich nicht, vielleicht liefern beide Firmen auch in die Schweiz, da musst Du aber mal auf deren HP nachsehen, ich kann es nicht sagen.
: Aber ein gutes Olivenöl und/oder Fischöl (Lachsöl) tut es auch.
: Marlene sagte mal, dass es dieses in Apotheken flüssig zu kaufen gibt, ich kenne Lachsöl nur in Kapseln, ob es bei Euch das Lakse Kronch Lachsöl im Futterhandel gibt, weiss ich leider nicht.

Ich auch nicht aber das lässt sich ja alles abklären, danke nochmals für die Tips und die Mühe die Du dir gibst *dankedanke*

Gruss
Susan & Urex, dem es sicher bald besser geht mit soviel guter Beratung

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Durchfall

    Hallo Eva : also auf der Verpackung steht für Hunde und Katzen. Dann ist es auch ok so. Enteritis ...

  • Parson Jack Russell Terrier

    Na dann haben wir ja noch ein bisschen Zeit! Viel Spass noch mit Lulu!!! Gruß Cindy & Jacky

  • Animonda Integra - was ist Enterococcus?

    Scheinbar ist er nur für Tiere gedacht. : Hallo Katja ! Ich habe bisher auch kein Medikament ( von ...

  • Katz' & Hund

    Hi Porcha, meiner Erfahrung nach sind Kater einfacher (kann aber auch sein, daß meine "Dämlichkeit ...

  • Was bitte ist ein Bandog?

    Falls du genaueres über diese Rasse wissen möchtest, in dem english geschriebenen Buch " Gladiaztor ...

  • Klassische Ausbildung" leichter?"

    :Denn die Hasen kann man schlecht einladen mal überraschend aus dem Gebüsch zu springen, damit man ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren