plötzlicher starker Durfall! :: Gesundheit & Hund

plötzlicher starker Durfall!

von isis(YCH) am 21. Januar 2001 19:26

Hallo,

ich bin etwas (ziemlich) besorgt, mein DD Rüde Elliot hat seit letzter Nacht einen starken, wässrigen, stinkenden Durchfall. Er ist so stark, das er den Kotabsatz nicht kontrollieren kann. Ich habe ihm nichts zu fressen gegeben und ihm Stuhlmisan und Kohletabletten gegeben.
Er hat sicherlich nichts falsches gefressen und auch sonst ist alles mehr oder weniger o.k.
Er hat 39,1 temp und ist mittlerweile recht schlapp.
Da ich morge eh zum TA muß, werde ich Ihn wohl mitnehemen.
Ich weiß nicht so genau wie die Nacht wird, ich fürchte ich muß heute nacht einige mal raus und putzen...
Was kann ich denn noch tun um meinem Bären zu helfen?
Wie viele Kohletabl. kann ich ihm geben? Sie enthalten 250mg pro Tabl. und er wiegt 85 Kg.

Danke
isis

von Me & Bär(YCH) am 21. Januar 2001 19:50

: Hallo Isis,

sei mit der Kohle etwas vorsichtig, wenn Du nicht weißt was dahintersteckt... normalerweise kann die Kohle nicht schaden und man kann sie auch kaum überdosieren, wenn es sich nicht um einen INFEKTIÖSEN DURCHFALL handelt... sollte das der Fall sein, dann besser alles raus aus dem Hund, damit sich das ganze nicht zu einer Aufgasung hochschaukelt....

Gib ihm zu trinken und füge vielleicht etwas Kochsalz (besser wären Elektrolyte wenn Du welche zur Hand hast) bei und lass ihn ruhig ..... was das Zeug hält ;-)) besser eine Nacht in einem gut belüftbaren und leicht zu reinigenden Raum (wenn Du morgen sowieso zum Vet mußt), als das ganze im Magen-Darm-Bereich einzuschließen!

Liebe Grüße,
Me & Bär

Ps. Wie lief es mit den zukünfitgen Welpenbesitzern??? Hab Deine Meldung wegen der zweiten Hündin (zum Lab) gelesen ;-)

von Birgit(YCH) am 23. Januar 2001 00:48

Hallo,

hört sich ein bischen nach Virus-Infektion an, so wie wir auch Darmgrippe bekommen können.
Bei Virus hilft leider keinerlei Antibiotika, man kann nur versuchen das Immunsystem zu unterstützen (z.B. Echinacea).
Es könnte auch eine bakterielle Infektion sein, da würde Antibiotika helfen.

1 Tag fasten ist in solchen Fällen immer gut.

Anschließend Schonkost, 1 Glas Babynahrung Karotten (stuhlfestigend), Reis (mind. 1. Stunde gekocht !) , gekochtes Hühnchen , ein bischen Salz oder Suppenwürfel dazu.

Liebe Gruesse
Birgit

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Jack-Russel-Welpe will nicht raus

    Bisher habe ich nur erreicht das er sich versteckt beim lösen - und das kann ja auch nicht Sinn der ...

  • Hund importieren

    Hallo Silke, Danke erst mal für Deine Antwort. Der Hund kommt in Holland an und wird dort von einer ...

  • Meine Hündin dreht durch!

    Tschau Sandra Ich weiß es nicht, aber es könnte sein, dass sich wirklich die Rangordnung verschoben ...

  • bus und s-bahn fahren

    Hallo Catherine, hm, die anderen Meldungen von Dir habe ich jetzt auch gelesen. Tragen ist natürlich ...

  • Zirkustricks!

    Upss. links ist nicht da. http://www. spass- mit- Hund. de

  • Tierheim-Welpe mit Problemen

    Uuuuupsss, der Link war falsch, hab ich doch glatt den Bindestrich vergessen. Sorry, jetzt aber ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren