Hündin lahmt mal, lahmt mal nicht. :: Gesundheit & Hund

Hündin lahmt mal, lahmt mal nicht.

von Bianca & Amy(YCH) am 22. Januar 2001 14:07

: Hallo ,
:
: was ist es denn für eine Hündin?

Dobi- Collie -Mix ???

: Hat der TA auch die Kniescheibe untersucht?
ja, das ganze Bein hoch und runter...

: Wie sieht das Bein denn aus, wenn es verkrampft ist? Angezogen?

sie zieht es hoch und winkelt es dabei an, es ist dann ganz steif und lässt sich von mir auch nicht dehnen (es scheint Amy weh zu tun, wenn man es probiert, sie pfeift dann auf).


Mfg Bianca
:
:

von Gerdi(YCH) am 22. Januar 2001 14:36

:
Hallo Bianca,

mein Hund (DSH) hatte das auch. verschiedene Tierärzte konnten
nichts feststellen. Wir waren dann in der Tierklinik, die sagten mir, daß nur eine Gelnkseröffnung wirklich Klarheit bringen könnte. Der Hund hatte eine Meniskusschaden. Der immer wieder eingeklemmt wurde und damit starke Schmerzen verursachte.

Gruß und gute Besserung

Gerdi

von Merlino(YCH) am 22. Januar 2001 14:38

hallo, Bianca!

ich bin kein Experte für Bleivergiftungen, aber die Nebenwirkungen können auch an einzelnen Gliedmaßen auftreten.
trotzdem mußt du natürlich alles andere auch abchecken lassen.

sind die Blutwerte bei Bleivergiftungen wirklich so aussagekräftig? eigentlich wird das Blei überwiegend außerhalb des Blutes gespeichert.
falls jetzt orthopädisch nichts bei deinem Hund gefunden werden kann, würde ich mal mit einem Experten für Bleivergiftungen Kontakt aufnehmen.

Gruß
Merlino

PS: wie ist dein Hund an das Blei gekommen?

von Bianca & Amy(YCH) am 22. Januar 2001 15:06

: hallo, : sind die Blutwerte bei Bleivergiftungen wirklich so aussagekräftig?
der TA misst daran den Bleiwertgehalt und bestimmt die Höhe und Dauer der Entgiftungen.

: PS: wie ist dein Hund an das Blei gekommen?

Amy kommt aus Kreta, hat sie dort als "Andenken " mitbekommen.

Mfg Bianca

von nikka(YCH) am 22. Januar 2001 17:50

Hallo Bianca,

also ein großer Hund.
Ich habe nach der Kniescheibe gefragt, weil das mit der immer wiederkehrenden Lahmheit und dem Laufen auf drei Beinen stark danach klingt. Auch, daß sie das Bein hochzieht und es nicht wieder von Dir dehnen läßt.
Auch bei großen Hunden gibt es nämlich diese Patellaluxation, allerdings rutscht die Kniescheibe dann nicht nach außen, sondern nach innen weg. Wenn sie rausgerutscht ist, ist es für den Hund nicht ganz einfach, das Bein wieder zu strecken. Wenn man es dann streckt, hört man oft ein leichtes Knacken, wenn sie wieder reinrutscht.
Wenn sich nichts anderes mehr herausstellen sollte, würde ich darauf noch mal untersuchen lassen.

Grüße, Nikka

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Vom Jäger erwischt": Katze und Auto"

    hei anne einen schönen gruss an den herrn papa und ein grosses dankeschön. ich kenne einige jäger, ...

  • Dildei

    Original geschrieben von Jägerin mit Starkzwangmittel arbeitet. Jemand der mit solchen Mitteln ...

  • IPO-Schwachsinn

    Hallo! : Oh hab ich da vielleicht jemanden beleidigt? Das wollte ich gerne wissen, ob das ein ...

  • Hunde im Auto.....

    Guten Morgen, auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum. Wie weit bist Du schon mit deinem ...

  • Aufreiten-Rüde bei Rüde!

    Hallo, also meiner Meinung nach sollte in so einem Fall der Halter des älteren Hundes schon ...

  • Deutsche Tierheime

    Hi Nicola, : Es ist aber etwas ganz anderes, wenn ein dt. Tierschutzorganisation, Hunde aus dem ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren