Herzinsuffizienz :: Gesundheit & Hund

Herzinsuffizienz

von Gaby Nüssle(YCH) am 10. Februar 2001 13:57

Mein Yorkie, vier Jahre alt, männlich, 2,4 kg hat eine ausgeprägte Herzinsuffizienz, die sich in starkem "Husten" bei jeder noch so geringen Aufregung äußert. Der Hund wird behandelt mit einem ACE-Hemmer,
Kreislauftropfne und einem Entwässeungspräparat. Wer hat praktische Hinweise für die Sommermonate, weil ihm Wärme auch nicht gut tut. Wie lange kann ein Tier mit so einer Erkrankung leben ?

Vielen Dank für alle Antworten.

von Maja & Co(YCH) am 10. Februar 2001 21:46

Hallo Gaby,
mein erster Hund war auch ein Yorkie, bei ihr wurde auch mit vier Jahren eine Herzinsuffizienz festgestellt (Volumenherz in der Dekompensationsphase).
Sie wurde mit Lanitop behandelt, ca. 7 Jahre lang.
Danach habe ich das Mittel dann ausschleichend abgesetzt, weil man mir sagte, daß ich den Hund damit auf Dauer "vergiften" würde.
Das alles ist natürlich schon über 25 Jahre her und heute gibt es bestimmt schon bessere Behandlungsmethoden als Lanitop.
Ich wollte Dir nur Mut machen - unsere "Nicky" ist fast 16 Jahre alt geworden...

Im Sommer - und auch sonst - wirst Du ihn bremsen müssen. Unsere Nicky war auch nicht aufzuhalten, ob ihr das nun gut tat oder nicht. Da mußt Du halt eingreifen. Aber ich würde ihn auch nicht in Watte packen, er soll sein Leben ja schließlich genießen... Im Sommer halt mehr abends spazierengehen, aus der prallen Sonne fernhalten. Auf's Gewicht achten.

Alles Gute!
Maja mit Mäxie und Carlo

von Cindy(YCH) am 10. Februar 2001 23:15

Hi Maja,

Lanitop wird immer noch eingesetzt. Gehört mit zu den wichtigsten Mitteln bei Herzinsuffizienzen. Allerdings haben sie eine sehr geringe therapeutische Breite, soll heissen, zwischen therapeutischer Dosis und gifitger Dosis ist nicht viel Spielraum ("Die Dosis macht das Gift" - gilt für alle Medikamente, auch Arsen und das "Gift" der Tollkirsche werden therapeutisch genutzt).
Um Lanitop als Medikament bei Herzinsuffizienz zu verwenden, muss man die Dosierung nach dem Tier selbst, also individuell einstellen, nicht nach Schema F, soviel Gramm Medikament auf soviel kg Hund.

Gruss Cindy

von Cindy(YCH) am 10. Februar 2001 23:34

Hi Gaby,

wie lange so ein Hund leben kann, ist schwierig zu beantworten. Das hängt von vielen Dingen ab. Zum einen, wie gesund er sonst ist. Zum anderen, wie gut die Herzinsuffizienz medikamentell und vom Körper selbst kompensiert wird.
Im Sommer würde ich evtl in einigen Zimmern die Rolläden auf Halbmast stellen, so dass es eher etwas kühl bleibt, und je nach Wetterlage die Fenster dahinter aufmachen, so dass es im Haus/Wohnung nicht zu stickig wird. Vielleicht habt ihr Fliesen in Küche und Bad, wenn ja, schauen, dass dort zumindest die Räume kühler sind, da Teppichboden schon wieder wärmt. Meine Hunde verziehen sich im Sommer immer ins Bad, da ist es am kühlsten.
Spaziergänge, wie Maja sagte, nur morgens und abends, wenn es kühl ist. Ansonsten nicht überfordern. Meine alte Dame meinte, auch dann noch, mit Herzinsuffizienz und Lanitop-Behandlung, rennen zu müssen, wie ein Junghund. Aber bei ihr war die Insuffizienz auch nicht so ausgeprägt, einfach eine Alterserscheinung durch altersbedingte Auftreibungen an den Herzklappen (Endokardiose).

Gruss Cindy


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Akita Inu in der Stadt ?

    Hi, : Allerdings habe ich Bedenken, da ich in der Grosstadt lebe. Kann hier auf Dauer ein Akita ...

  • Kurzhaar-Shih Tzu

    Hi, : ...wir wollen ja nicht Dr. spielen und Gen- manipulierte Hunde züchten! haha ;-((( Das wird ...

  • Irish Wolfhound

    Hallo Katja, -: : Natürlich ist ein IW kein Hund für Kadavergehorsam wie die Gebrauchs- : : ...

  • Vorsicht ! Kampfhund !

    Hallo Conny, vielleicht hat der Bulli Besitzer aber auch nur so gehandelt, weil sein mittlerweile ...

  • VDH Vereine speziell GRC & DRC

    Hallo Sören, das ist schon richtig und gegen Wendigkeit, Kraft und Agilität ist auch nichts zu sagen, ...

  • Rassehund eher vor Jäger geschützt?

    Hi Also zuerst ist es gerade bei jagdhunde unglaublich leicht ihnen das sogenannte wildern ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren