Freude und Schock! :: Gesundheit & Hund

Freude und Schock!

von bibi(YCH) am 12. Februar 2001 18:58

Hallöchen alle zusammen,
ich hatte einen Beitrag (Cairn-Terrier mit Gelenkproblemen) hier ins Forum gesetzt.
Heute war meine Freundin in Hannover in der Tierklinik.
Schimmi wurde wirklich von vorne bis hinten untersucht.
Wahrscheinlich hat Schimmi gespürt, daß ihm geholfen wird, denn er hat alles ohne Wimmern über sich ergehen lassen, obwohl echt heftig an ihm rumgedreht und gezogen wurde.
Unter anderem wurden drei Blutproben entnommen, Fettwerte, Harnwerte, komplett geröntgt und auf Borreliose usw. untersucht. Die Ergebnisse kommen noch.
Die TÄ hat eine Entzündung im linken Bein innerhalb des Knochens festgestellt. Der Knochen hat sich nicht so weiter entwickelt, wie der vom rechten Bein. Die Gelenkpfannen sind zwar etwas kurz geraten, aber das scheint nicht der Herd des Schmerzes zu sein, sondern die weit fortgeschrittene Entzündung innerhalb des Knochens.
Die TÄ meiner Freundin hatte Schimmi mit Homäopathischen Mitteln behandelt, die bei einer solchen Entzündung nichts bewirken können. Meiner Freundin wurde nur immer wieder gesagt, daß Schimmi Arthrose hat, was garnicht stimmt.
Der Kleene mußte leiden, weil die TÄ ihr nicht geraten hat noch in die Klinik zu fahren.
Das finde ich echt zum Kotzen (auf Deutsch gesagt)!!!!
Jetzt hat Schimmi eine 4-wöchige Kortisonkur, kein Treppensteigen, kein Ballspielen, keine stundenlangen Spaziergänge vor sich.
Vielleicht hätte das alles verhindert werden können, wenn die TÄ einfach zugegeben hätte, daß sie mit ihrem Latein am Ende ist.
Die TÄ aus Hannover meint, daß Schimmi "wahrscheinlich" um die OP herumkommt, aber sie bespricht das mit dem Oberarzt, um ganz sicher zu gehen.
Auf jeden Fall sind die Beiden ein ganzes Stück weitergekommen und vielleicht wird Schimmi bald wieder so rumtoben können, wie man auf den Bildern im Album (09.02.01) sehen kann.

Vielen Dank allen, die uns beigestanden haben und Tips gegeben haben und ein Rat an alle, die ein bißchen an der Diagnose ihres TA zweifeln, laßt Euren Hund oder Katze von einem zweiten Arzt untersuchen am besten in einer Tierklinik, da gibt es Spezialisten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Liebe Grüße von Bibi, stellvertretend für Michi und Schimmi (dem es hoffentlich bald wieder gut geht)

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Nochmal träger Labbie

    : : : : :Wenn dieses Vit K3 so gefährlich sein soll wieso sagt mir das der TA nicht : : Hallo ...

  • Iams und Pro Plan?

    Hallo Claudi Schau mal im nächsten Qualipet, die führen das Regal oder können es sicher für dich ...

  • Hunde in Korea

    Hi ich habe wohl etwas dagegen, wenn man Hunde aufhängt, prügelt, usw usw. Ich finde es aber ...

  • Agility-welche rasse eignet sich

    Hallo Karin, eigentlich jeder gesunde, nicht zu dicke Hund von normaler Anatomie, also nicht zu ...

  • Schöne Hundefotos

    http://clicker. inter- dev. de/img/clicker459b85c3aa8bc. jpg :-|

  • Gitterboxen

    Hallo Tina, : : wo kann man im Internet Gitterboxen in verschiedenen Größen bestellen??? oder bei ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren