Homöopathische Entwurmung? :: Gesundheit & Hund

Homöopathische Entwurmung?

von Heike(YCH) am 19. Februar 2001 09:58

Hallo Melli,

Abrotanumin einer D 2 ist mir persönlich für eine Entwurmung zu "brutal", da das Arzneimnittel ja fast in seiner "Urkraft" verwandt wird und somit zu vielen Erstverschlimmerungen führen kann. Das finde ich nicht besonders schonend.

Außerdem sollten die Symptome von Abrotanum schon mit denen des Tieres übereinstimmen. Und fast immer wird es einfach nur bei Verwurmung angewandt.

Huminsäure, ein Moorextrakt, ist stoffwechselanregend, entgiftet und "desinfiziert" den Körper, wirken speziell auch auf die Leber, ist entzündungshemmend und sehr gut innerlich wie aüßerlich anzuwenden. Es umkleidet u.a. die Darmwand und macht den Körper nicht so anfällig für Wurmerkrankungen.

Grüße,
Heike

von Melli(YCH) am 19. Februar 2001 10:06

Hallo Heike,

und wie oft gebe ich meinem Hund die Huminsäure ?
Wo kann ich sie kaufen ?


Grüße, Melli

von Heike(YCH) am 19. Februar 2001 10:11

Hallo Melli,

ich verkaufe in meiner Praxis die reine Huminsäure als Trockenextrakt der Fa. Terrapharm.
Sie nennt sich "Terrakraft" und ist unter THP´s bekannt.
1 kg kosten so um die 40,--, wobei ein Hund (egal wie groß) zwischen 1 und 3 Teel. 3 x täglich bekommt, man kommt also ewig mit hin.
Wenn meine HP (zentrum-fuer-tierheilkunde.de)fertig ist, kann man es bei mir im Internet bestellen.

Es gibt auch z.B. bei Fa. Grau-Futtermittel Produkte mit Huminsäuren, schau doch da mal auf die HP.

von Cordula(YCH) am 19. Februar 2001 12:36

Hallo Heike

: Huminsäure, ein Moorextrakt, ist stoffwechselanregend, entgiftet und "desinfiziert" den Körper, wirken speziell auch auf die Leber, ist entzündungshemmend und sehr gut innerlich wie aüßerlich anzuwenden. Es umkleidet u.a. die Darmwand und macht den Körper nicht so anfällig für Wurmerkrankungen.

Hab ich das richtig verstanden, daß Du Huminsäure generell zur Stärkung der Darmflora und vor Wurmerkrankungen verwendest?
Viele Grüße
Cordula & Courtney

von Heike(YCH) am 19. Februar 2001 14:56

: Hab ich das richtig verstanden, daß Du Huminsäure generell zur Stärkung der Darmflora und vor Wurmerkrankungen verwendest?
: Viele Grüße
: Cordula & Courtney

Nein, ich wende es generell an.
Bei Tieren, die anfällig sind, spezielle o.a. Erkrankungen haben (oder hatten) oder Würmer hatten!!
Vor Wurmerkrankungen? Wie soll das gehen??

von Cordula(YCH) am 20. Februar 2001 07:53

Hallo Heike,

: Nein, ich wende es generell an.
: Bei Tieren, die anfällig sind, spezielle o.a. Erkrankungen haben (oder : hatten) oder Würmer hatten!!

Danke für die Info. Courtney hatte bis jetzt noch keine Probleme und noch keine Würmer (ist ja auch erst 9 Monate alt). Meinst Du es könnte trotzdem nichts schaden? Oder halt nur wenn der Hund anfällig ist? Oder auch so alle paar Tage mal etwas davon, oder wirkt es dann nicht?

: Vor Wurmerkrankungen? Wie soll das gehen??

Hatten wir uns nur falsch verstanden. Ich dachte man gibt es vor einer Wurmkur zur Stärkung der Darmflora. Sorry.

Viele Grüße
Cordula & Courtney


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren