Negativerfahrungen mit Goldimplantat? :: Gesundheit & Hund

Negativerfahrungen mit Goldimplantat?

von Angela(YCH) am 27. Februar 2001 11:21

Hallo Sinje,
ich habe den Termin am Montag eher zufällig bekommen, da jemand abgesprungen ist und ich es nicht abwarten kann, dass es Debora wieder besser geht. Ich hoffe nur, dass die GI wirklich etwas bringt, denn im Ellenbogenbereich sollen die Chancen ja nicht so gut stehen. Da ich jobmäßig ziemlich eingespannt bin, habe ich mich telefonisch von seiner Frau beraten lassen, die übrigens auch sehr nett ist. Die Röntgenbilder habe ich von meinem TA zu Herrn Schulze schicken lassen. Falls es Rückfragen gibt, hat er meine Telefonnummer. Ist also nicht unseriös, denn ich wurde gefragt, ob ich noch ein Beratungsgespräch vorher wünsche.
Mir stellt sich jetzt nur noch die Frage, wie ich Debora bis 16:00 Uhr vom Essen abhalten kann. Selbst wenn ich sie genug beschäftige, bekommt sie ja davon nur noch mehr Hunger.

Ich werde Dir auf jeden Fall von der GI berichten und drücke uns allen die Daumen.

Ciao.
Angela + Debora

von sinje(YCH) am 27. Februar 2001 11:27

Hallo Angela,
na, da bin ich ja beruhigt. War wirklich etwas erstaunt, daß es so plötzlich möglich war ohne vorherige Untersuchung, Abklärung etc. War wohl ein Mißverständnis.
Übrigens BRENNE ich auf Nachricht von Dir, vielleicht schon Montag abend, wenn sich die erste Aufregung gelegt, bzw. sich Dein Adrenalinspiegel gesenkt hat???
Natürlich wünsche ich Euch alles, alles erdenklich Gute. Hast Du denn noch mal dort angerufen? Schmerzmittel würde ich vorher echt nicht mehr geben, vielleicht nur einmalig. Für Vermiculite ist es jetzt eh zu spät, braucht ja immer etwas. Tja, nüchtern halten mußt Du sie, da gibt es nix. Dies ist keine Boshaftigkeit von mir, sondern knallharte Tatsache!
Also, steht die kommende Woche noch durch, und immer positiv denken!!
Gruß, Sinje

von joerg(YCH) am 27. Februar 2001 15:30

Hallo Angela!

Wir hatten Rimadyl bis zum Tag der GI gegeben. TA Schulze meinte:
Wir sollen Rimadyl ruhig noch ein paar Tage(ca.7) nach der GI geben,
um den Schmerz bis zum Wirken des Goldes zu unterbinden.
Wir hatten 15:00 Uhr unseren Termin. Unser Hündin hat an diesem Tag
bis sie wieder völlig Munter war (ca.21:00 Uhr) nichts bekommen.

joerg

von Angela(YCH) am 27. Februar 2001 20:04

Hallo Sinje,

ich melde mich auf jeden Fall am Montagabend und werde berichten.
Mit Schmerzmitteln werde ich wohl bis dahin nicht mehr anfangen.

Danke für die guten Wünsche.

Bis bald.
Angela + Debora

von Angela(YCH) am 27. Februar 2001 20:14

Hallo Jörg,

es wundert mich ja nun doch, dass Ihr vom TA Schmerzmittel bekommen habt und wir nur dieses Ergänzungsfuttermittel. Hattest Du den Eindruck, dass Billa nach der GI stärkere Schmerzen hatte, weil es ja trotz alledem ein Eingriff war?
Herr Schulze meinte, dass die Narkose nur 2 Stunden anhält und Debora danach wieder fit wäre. Dem ist ja wohl doch nicht so, was uns dann wieder vor die Frage stellt, wie wir unser 65-kg-Mädel in die 2. Etage bekommen.

Viele Grüße
Angela + Debora

von joerg(YCH) am 27. Februar 2001 21:29

Hallo Angela,

die Schmerzmittel bekamen wir von unserem Haustierarzt(Erfurt).
Natürlich merkt man einem Hund der nur gering Auffällig war so ein Eingriff an. Allerdings nur ca. 2Tage.
Die Narkose ist keine Narkose, sondern nur eine Schlafspritze.
Auch uns sagte er, dass sie nach 2h wieder wach wäre. Sie schlief aber
6h. Reagiert (z.B. starkes Aufstampfen neben dem Hund)hat sie schon
nach ca. 1,5h. Auch ich musste 34kg ins Auto und dann zwei Etagen im
Hotel schleppen!
Ihr koennt sie aber mit einem Gegenmittel welches bei kreislaufschwachen Hunden genommen wird schneller zum Aufwachen bringen.
TA Schulze meint aber, dass der Hund während der Schlafphase völlig
entspannt (Muskeln) ruht. Das ist eine Erholung für das Tier.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren