!allergische Reaktion nach Flohbefall! :: Gesundheit & Hund

!allergische Reaktion nach Flohbefall!

von Manuela(YCH) am 20. Februar 2001 16:31

Liebe Hundefreunde,
mein Hund (10 Monate, DSH-Mix) hatte eine heftige allergische Reaktion, nachdem wir das Flohproblem etwa einen Monat lang einfach nicht in den Griff bekommen und ehrlich gesagt auch etwas unterschätzt haben.

Die Symptome waren wir folgt:
Innerhalb von nur ca. einer halben Stunde bekam er auf der Schnauze große dicke Pusteln, die Schnauze schwoll äußerlich auf das Doppelte in etwa an. Ich bin sofort mit ihm zur TÄ, die ihm intravenös ein Mittel verabreichte, das die Schwellung innerhalb von 10 Minuten zurückgehen ließ. Das ganze war also noch mal gut ausgegangen.

Ich hatte das Problem Floh ehrlich gesagt vollkommen unterschätzt. Wir haben es mit Advantage in den Griff bekommen mittlerweile.

Ich wollte allerdings wissen, ob jemand ähnliche Erfahrungen mit so etwas gemacht hat.

Außerdem möchte ich alle, die das Thema vielleicht genauso wenig ernst nehmen wie ich, aufrütteln. Flohbefall ist anscheinend wirklich gefährlicher als ich dachte.

Viele Grüße
Manuela

von Nora(YCH) am 20. Februar 2001 18:02

Hallo Manuela!
Auch meine Hündin hatte eine "Flohallergie". Sie bekam auf den Rücken rote Pusteln, an denen sie ständig kratzte. Wir sind auch sofort zum Tierarzt gegangen und dort haben wir ein Shampoo bekommen. Nach der Anwendung traten keine allergischen Reaktionen mehr auf.
Unterschätzt haben wir den Flohbefall allerdings nicht, denn unsere Katzen hatten/ haben immer noch Katzenflöhe, die leider nicht so leicht wegzubekommen sind. Mein TA meinte auch, dass es jahrelang dauern kann, auch wenn kein Tier mehr im Haushalt ist, bis alle Flöhe wirklich weg sind. Wenn kein Tier mehr im Haus ist, könnte es auch sein, dass die Flöhe auf Menschen gehen, aber ich denke, das ist nicht so sehr wahrscheinlich.
Was gleichzeitig mit dem Flohbefall auftreten kann, ist, dass Flöhe Bandwürmer übertragen können. Deshalb sollte man während eines Flohbefalls auch gleichzietig entwurmen.

Viele Grüße
Nora

von Merlino(YCH) am 20. Februar 2001 18:11

hallo, Manuela!

ich habe auch einen Hund, der allergisch auf Flohspeichel reagiert. diese Hot Spots haben gar nicht so wenig Hunde. er leidet dann sehr.
Flöhe sollte man wirklich nicht auf die leichte Schulter nehmen, abgesehen davon, daß sie Würmer übertragen und irgendwann auch auf Menschen gehen.
Gruß
Merlino

von Sylle(YCH) am 20. Februar 2001 18:47

. Mein TA meinte auch, dass es jahrelang dauern kann, auch wenn kein Tier mehr im Haushalt ist, bis alle Flöhe wirklich weg sind.

Da wurdest Du schlecht beraten. Natürlich gibt es Mittel (Gifte) das Haus zu entflohen. Ich könnte mich mit einem jahrelangen Flohbefall keinesfalls abfinden.

Wenn kein Tier mehr im Haus ist, könnte es auch sein, dass die Flöhe auf Menschen gehen, aber ich denke, das ist nicht so sehr wahrscheinlich.

Doch, das stimmt. Wenn kein ursprünglicher Wirt vorhanden ist, wechseln alle Flöhe hemungslos.
: Was gleichzeitig mit dem Flohbefall auftreten kann, ist, dass Flöhe Bandwürmer übertragen können. Deshalb sollte man während eines Flohbefalls auch gleichzietig entwurmen.
:
Genau, aber ich würde Dir raten, im Fall des Falles einen anderen TA oder sogar einen anerkannten Kammerjäger zu konsultieren.
Grüße
Sylle

von Nora(YCH) am 20. Februar 2001 19:50

Hallo Sylle!

Mag ja sein, dass es Kammerjäger gibt, die das ganze Haus Flohfrei bekommen. Aber wenn man Freigänger katzen hat, kommt es schon mal vor, dass sie wieder Flöhe mit nach Hause bringen. Auch Flohhalsbänder kann man da vergessen, denn die zerreissen schnell.

Viele Grüße
Nora

von bibi(YCH) am 22. Februar 2001 19:53

Hey Manuela,
danke für den Tip!!

Ich bin mittlerweile von Advantage auf Frontline umgestiegen und damit viel zufriedener. Selbst als jemand so schlau war und mit seinen von Flöhen befallenen Hunden (sie hatten mit einem Igel gespielt) in den Park kam, haben die Beiden nichts abbekommen, obwohl sie mit den Beiden getobt haben.
Kleiner Tip von uns!!!!!

Bibi, Dusty und Bibo

PS: Hilft auch super gegen Zecken!!! Allerdings würde ich das Spray empfehlen!!!

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • neuer hund zu krabbelkind?

    : Hallo, : : mich würde Eure Meinung zu folgender Situation interessieren. : hallo, ich kann dir nur ...

  • An Michael

    Hallo Inouk, ich habe dir bereits geantwortet und angeboten, nach Zusendung deiner Adresse dir sogar ...

  • Kastration hilfe bei Dominanzproblemen?

    : Hallo Jess klar hat es etwas geholfen. Die Spritze hatte mein erster hund auch und es war nicht so ...

  • Ich kann nicht mehr!

    Hallo Elke, : Liebe Dorle, gehe nicht von irgendwelchen Lehrbüchern aus, sondern lies die ...

  • Schweiz Zürich Allmend

    Hallo Monique Bei uns in Kreuzlingen Stehen sehr viele Robidogs. In der Parkanlage am See sogar fast ...

  • Warum BH nur mit Kette?

    Hallo Antje : Das Konditionieren auf das Kettenhalsband ist auch bei einem empfindlichen Hund sehr ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren