Nux vomica und Traumeel gleichzeitig ? :: Gesundheit & Hund

Nux vomica und Traumeel gleichzeitig ?

von Ute und Xandra(YCH) am 08. März 2001 22:03

Hallo,

da ich bei meiner 13-jährigen DSH-Hündin wieder einen Schmerzschub vermute (sie hat Spondylose und dadurch bereits zwei Bandscheibenvorfälle) habe ich folgende Frage:

Kann ich Nux vomica und Traumeel gleichzeitig geben ? In Traumeel ist doch auch Arnika drin, das beim Bandscheibenvorfall ja auch helfen soll. Oder soll ich ihr lieber Nux v. und nur Arnika geben ??? Ich möchte ihr zur Zeit keine "harten" Mittel geben, da sie momentan mit Leber/Galle und Magen Probleme hat.

Wir sind für alle "magen-leber-galle-freundlichen" Tips dankbar,

Ute und Xandra

von Heike(YCH) am 09. März 2001 05:54

Hallo Ute,

da in Traumeel zig verschiedenen hom. Mittel enthalten sind, kann ich Dir jetzt nicht sagen (habe meine vergleichende Arzneimittellehre nicht zur Hand!!), ob Nux einige in Traumeel enthaltene Mittel antidotiert.
Besser wäre es jedoch, wenn Du schon zu Komplexmitteln greifst, bei Spondylosen und Discusprolaps auf "Zeel" zurückzugreifen. Es enthält neben hom. Arzneimitteln auch noch cytoplasmatische, nämlich "Bandscheibenzellen" (Laienhaft ausgedrückt).
Ich denke, das würde Deinem Hund besser helfen als Arnica bzw. Traumeel.

Grüße und gute Besserung,
Heike

von Heike+Jule(YCH) am 09. März 2001 08:39

: Hallo Ute,
: Nux und Traumeel ist kein Problem, antidotiert nicht.Bei dem Alter deiner Hündin würde ich auch ehr zu Zeel tendieren, hast mehr Erfolge.
Arnica bringt dich im Moment ehr nicht weiter, da Arnika sicher ein wunderbares Mittel bei stumpfen Traumen ist, aber die Spondilose ehr als chronisch anzusehen ist.
Mit Nux hast du ein Mittel, das einen sehr starken Bezug zur Bandscheibe hat, auf schmerzhafte Muskulatur und sogar ein Mittel welches auf den Magen-Darmtrakt und den Leberstoffwechsel wirkt.
Also, Nux und Zeel ist kein Problem, ob es hilft- versuche es mal.Vielleicht findest du ja einen Tierhomöopathen der nach den Regeln der klassischen Hom. arbeitet, dann hast du das Mittel, welches wirklich für deinen Hund passt.Auch würde ich mir an deiner Stelle mal Gedanken zur Akupunktur machen,damit können die Schmerzen sehr gut gelindert werden.
Liebe Grüße und gute Besserung für Deine "Alte" Dame.Ich hoffe sie hat noch eine schöne,schmerzhafte Zeit mit Dir.

Heike+Jule
:

von Ute und Xandra(YCH) am 10. März 2001 17:50

Hallo, Heike,

danke für Deine Antwort. Das Zeel bei Bandscheibenproblemen besser wirken soll als Traumeel, habe ich schon mehrfach gelesen bzw. gehört. Doch da Xandra im Moment starke andere Probleme hat (geschwollene Leber durch Stauung der Gallenflüssigkeit, Leber drückt auf Magen, Hund bricht ab und zu) hat mir mein TA (der Homöopathie im großen und ganzen nicht ablehnt) von Zeel eher abgeraten und Traumeel empfohlen. Ist in Zeel nicht ein tierischer Stoff enthalten, der evtl. wieder der Leber bzw. Galle schaden könnte ???

Falls Du mir da nochmals einen Tip geben könntest, wäre ich Dir sehr dankbar, denn in meinen "schlauen" Büchern zur Homöopathie bei Hunden finde ich diesbezüglich nix !!!


Ute und Xandra

von Gudu(YCH) am 11. März 2001 06:44

Hallo Heike,
mein Hund bekommt schon ein paar Jahre ZEEL und Traumeel. Ich gebe Ihr die Tabletten immer morgens ins Trockenfutter. Jetzt habe ich gehört, daß das ganz falsch ist. Wie gehts richtig und hat es dann bisher keine Wirkung gehabt?
Gruß Gudu

von Katja + Indy(YCH) am 11. März 2001 08:52

Hallo Gudu!

Ich bin zwar nicht Heike, aber Homöopathika sollte man nicht ins Futter tun. Am besten ist es, wenn Du ihr die Tabletten einfach vor dem Fressen in die Backentasche legst, damit sie dort resorbiert werden.

Zu Zeel und Traumeel kann ich Dir nichts sagen, da ich von Komplexmitteln nicht so viel Ahnung haben (und nicht so viel halte, aber das ist sicher eine andere Diskussion).

Viele Grüße,

Katja

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Golden oder Labi?

    Hallo Tanja! : Danke für den Link. Bitte schön, auch wenns ein paar Schweirigkeiten gab.. *gg* : ...

  • Kartoffeln ungesund?

    Hi Kathi, also erst mal ein Text in Bezug auf "Nahrungsmittelintolernazen": ahrungsmittelintoleranz ...

  • Berner Sennenhund Krebs

    Tschau Silke Ich hatte mal einen Hund, der bekam mit neun ein Krebsgeschwür. Nun der TA meinte auch ...

  • Schutztrieb ?

    Hallo Antje, : Das ist es vielleicht, wenn man den Begriff "Trieb" negativ interpretiert. Leider ...

  • Etwas zur Anregung gesucht.

    Hallo Renate, wenn du deinem Hund etwas besonders gutes (aber auch teures) angedeihen lassen willst, ...

  • Rationsberechnung

    : : auch ich bin hier ein stiller Mitleser und bin als Fefu- Mitarbeiter : im Ruhestand köstlich ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren