Hyoscyamus D 200 :: Gesundheit & Hund

Hyoscyamus D 200

von Heike(YCH) am 13. März 2001 09:08

: : Also, Arzneimittelprüfungen schaffst Du auch mit Tiefpotenzen problemlos... D6 alle 2 Stunden über einen Tag genügt.
: : Harmlos UND wirksam gibt es nicht :-) egal ob Homöopathie oder Allopathie.
:
: H.G.Wolffs´s Buch war bis dato meine "Bibel", auch auf Grund positiver Erfahrungen. Und der rät im Akutfall auch zu stündlichen Gaben. Was nun?
: Grüße
: Sylle

Hallo zusammen,

eine Arzneimittelprüfung macht man dann durch, wenn man bei nicht Vorliegen der passenden Erkrankung Tiefpotenzen einnimmt. Dann zeigt der Körper die Symptome des Arzneimittels, anhand dessen Hahnemann ja auch die Materia medica erstellt hat. Er nahm anfangs Chinarinde und schrieb dann auf, welche Symptome sich zeigten. Und da "Ähnliches mit ähnlichem" heilt, nimmt man Chinarinde bei den Symptomen ein, die sie am Gesunden hervorruft.

Leidet man nun unter einer best. Erkrankung und hat das passende Mittel gefunden, nimmt man es in Akutfällen stündlich (bis zu einer Zeitspanne von 6 Stunden, sonst ist das Mittel das falsche) bis zur Besserung ein.

Klar nun oder noch Fragen??

Gruß,
Heike

von Sylle(YCH) am 13. März 2001 09:12

.
:
Leidet man nun unter einer best. Erkrankung und hat das passende Mittel gefunden, nimmt man es in Akutfällen stündlich (bis zu einer Zeitspanne von 6 Stunden, sonst ist das Mittel das falsche) bis zur Besserung ein.
:
: Klar nun oder noch Fragen??
:
Danke, meine Verwirrung hat sich gelegt.
Grüße
Sylle

von Heike(YCH) am 13. März 2001 09:17

: Danke, meine Verwirrung hat sich gelegt.

Schön!! :-))

Heike

von Martin + Mirko(YCH) am 13. März 2001 09:43

Grüß Dich Heike,

das ist hier sicher kein forum, um über homöopathie zu diskutieren

: Aha, Du schätzt die Homöopathie, aber alles was zunimmt, ist der Glaube? Na, hoffentlich erzählst Du Deinem Hund auch immer, dass er dran glauben soll.

Ich habe ganz dezent mit einer kleinen rechnung versucht, verständlich zu machen, dass man bei einer "hochpotenz D200" ein EINZIGES wirkstoffmolekül im mittel erst in VIER ERDKUGELN WASSER vorfindet. So sauberes wasser / alkohol etc. gibt es nicht. Anders herum, nimm einen schluck aus einer beliebigen pfütze und du hast Dxyz für einen beliebigen wirkstoff (+ allopathisches gift aller art).

: dass es nicht ungefährlich ist, eine "Hochpotenz" (wobei hoch bei mir erst ab 1000 beginnt) über einen so langen Zeitraum einzugeben, da sie tief wirkt.

Und da setzt der glaube ein, gegen den ich nichts habe. Wenn ich dafür bezahlen soll, ist bei mir, solange ich noch an kausalität glaube, die grenze zwischen homöopathie und scharlatanerie bei etwa D20 deutlich überschritten.

Im übrigen gibt es die methode des doppelblindversuches, dessen ergebnisse mir doch mehr vertrauen einflößen als "gefährliche" hochpotenzen.

tschüß Martin & (Mirko)

P.S. Rolf, können Sie das heute abend löschen?

: Heike

von Heike(YCH) am 13. März 2001 09:49

Hallo Martin,

: das ist hier sicher kein forum, um über homöopathie zu diskutieren

Warum nicht?? geht doch hier um Gesundheit, oder?
:
: Ich habe ganz dezent mit einer kleinen rechnung versucht, verständlich zu machen, dass man bei einer "hochpotenz D200" ein EINZIGES wirkstoffmolekül im mittel erst in VIER ERDKUGELN WASSER vorfindet. So sauberes wasser / alkohol etc. gibt es nicht. Anders herum, nimm einen schluck aus einer beliebigen pfütze und du hast Dxyz für einen beliebigen wirkstoff (+ allopathisches gift aller art).
:
: Und da setzt der glaube ein, gegen den ich nichts habe. Wenn ich dafür bezahlen soll, ist bei mir die grenze zwischen homöopathie und scharlatanerie bei etwa D20 deutlich überschritten.

Mein Statement dazu:
Die großen Kontroversen, die es immer wieder um die Homöopathie gegeben hat, entzünden sich vor allem am Prinzip der extrem kleinen Dosen. Skeptiker stellen deshalb die ganze Methode in Frage, weil sie nicht einsehen, dass so kleine Dosen irgendeine Wirkung haben können. Für sie sind Homöopathika nicht mehr als "Placebos". Mit anderen Worten: Die Patienten bilden sich bloß ein, dass ihnen die Mittel helfen. Die Erfolge bei der homöopathischen Behandlung von Tieren wiederlegen diese Behauptung eindeutig. Zugegeben, es ist nur schwer zu begreifen, wie so kleine Dosen eine so machtvolle Wirkung entfalten können. Doch die Wirkung der Homöopathika wird durch eine zunehmende Zahl wissenschaftlicher Forschungen und durch eine ungeheure Menge positiver Erfahrungen von Therapeuten und Patienten bestätigt.
Obwohl die meisten Lebewesen auf unserem Planeten sich durch bestimmte erstaunliche Sinnesleistungen auszeichnen, gehen die Kritiker der Homöopathie davon aus, dass ein Organismus nur das registrieren kann, was tatsächlich sichtbar oder messbar ist.

: P.S. Rolf, können Sie das heute abend löschen?

Warum denn?

Grüße,
Heike

von Sabrina(YCH) am 13. März 2001 10:47

Hallo Sabine,

habe gerade im gelesen, das Mellie Dir ihre TÄ empfiehlt -- da ich
weiß, das Mellie in Bremen "rumtobt" ;-) kann ich Dir sonst auch meine TÄ für "schwierige Fälle" empfehlen -- Fr. Dr. Baar und ihr Partner,der
ausgebildeter THP ist , sind in Bremen Nord Tel: 0421-652 03 00.

Ich fahre da hin, wenn meine hiesige TA nicht mehr weiter weiß -- ich wohne in der Nähe von Rotenburg/Wümme.

Also,viel Erfolg bei der Suche nach einem guten TA/THP für Kato.

Viele Grüsse von Sabrina mit Sam und Kira


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Meine Überlegungen-Testament

    hallo Lore, : Ich schäme mich fast ein bißchen, ich habe wahrscheinlich in erster Linie an mich ...

  • Bindemittel - auch in TroFu!

    : Da ich überwiegend selbst koche, weiß ich, was im Topf ist. Babygläschen sind übrigens ohne ...

  • Info über Entlebucher Sennenhund gesucht

    :Hallo Ilona, die von der Entfernung für Euch nächste Ausstellung wäre dann wohl die CACIB in ...

  • wie erkennt man ein Hundealter?

    Hallo Mone, : : Aber ich bin ganz froh, dass er event. jünger ist, denn ich habe schon von ...

  • Canidae

    : Hi Christel : : Ich habe am Wochenende online bestellt (ich glaube am Samstag) und man erhält eine ...

  • Film-Hund

    Hi! : Meines Erachtens müßte es ein Boston Terrier gewesen sein, habe aber : nie genau ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren