Anal-Drüse-Bereich-Entzündung :: Gesundheit & Hund

Anal-Drüse-Bereich-Entzündung

von Helga(YCH) am 20. März 2001 19:48

Hallo,
meine kleine Mixhündin hat immer wieder Analdrüsenabzesse und einige Wochen später erneut ein Abzess im Analaußenbereich. Sie bekommt dann alle 2 Stunden Hepar Sulfuris D 3. Das Abzess öffnet sich dann sehr schnell und sie bekommt bis zur Abheilung 3 x tägl. Silicea D 12. Nach ein paar Tagen ist wieder alles OK. Bis zum nächstenmal. Der TA kann auch nicht weiter helfen und die vielen Spritzen mit Antibiotika habe ich zu Gunsten der Homöopathischen Mitteln eingestellt. Aber so kann es auch nicht weitergehen. WIE ??? Verhindern ??? ist jetzt die Frage. Wer hat Erfahrung und kann Ratschläge geben ?
Grüsse
Helga

von Martin und Shira(YCH) am 20. März 2001 19:59

kuck doch mal im archiv nach.. das thema wurde wohl schon erschoepfend ausdiskutiert!

nix fuer ungut...

martin

von Steffi(YCH) am 20. März 2001 21:07

Hi Helga
Meine Neufi hatte auch immer Probleme mit den Analdrüsen. Die TÄ empfahl uns nurnoch Trockenfutter zu füttern und ihm ausserdem regelmässig Knochen zu geben. Durch den festeren Kot werden die Analbeutel wohl automatisch geleert und verstopfen/entzünden nicht mehr so schnell.
Ausserdem bekam ich von einer befreundeten Homöopathin ein Mittel, ich glaub es hiess Pulsatilla oder so (sorry da kenn ich mich garnicht aus).
Viele Grüsse
Steffi

von Heike(YCH) am 21. März 2001 06:05

Hallo Helga,

Sie bekommt dann alle 2 Stunden Hepar Sulfuris D 3. Das Abzess öffnet sich dann sehr schnell und sie bekommt bis zur Abheilung 3 x tägl. Silicea D 12. Nach ein paar Tagen ist wieder alles OK. Bis zum nächstenmal.

Wenn Du die Abszesse bereits immer homöopathisch in den Griff bekommen hast, dann würde ich auch homöopathisch die "Neigung" zu dieser Erkrankung konstitutionell behandeln, damit sie mal richtig ausheilt.

Heike

von Helga(YCH) am 21. März 2001 08:51

: Hi Helga
: Meine Neufi hatte auch immer Probleme mit den Analdrüsen. Die TÄ empfahl uns nurnoch Trockenfutter zu füttern und ihm ausserdem regelmässig Knochen zu geben. Durch den festeren Kot werden die Analbeutel wohl automatisch geleert und verstopfen/entzünden nicht mehr so schnell.
: Ausserdem bekam ich von einer befreundeten Homöopathin ein Mittel, ich glaub es hiess Pulsatilla oder so (sorry da kenn ich mich garnicht aus).
: Viele Grüsse
: Steffi

Hallo Steffi,
ja, Pulsatilla ist ein Homöophatisches Mittel. Bitte, kannst Du Dich noch erinnern in welcher Potenz Du es gegeben hast ?? Also z.B. D 3 oder D 8, oder in einer anderen Ptens, wie oft täglich und über welchen Zeitraum ?
Wäre schön wenn Du antworten würdest.
Übrigens das mit dem festen Kot ist richtig, den hat meine Hündin aber auch. Und trotzdem "erwischt" es sie ständig.
Gruss
Helga

von Heike(YCH) am 21. März 2001 09:09

Hallo Helga,

: ja, Pulsatilla ist ein Homöophatisches Mittel. Bitte, kannst Du Dich noch erinnern in welcher Potenz Du es gegeben hast ?? Also z.B. D 3 oder D 8, oder in einer anderen Ptens, wie oft täglich und über welchen Zeitraum ?
: Wäre schön wenn Du antworten würdest.
: Übrigens das mit dem festen Kot ist richtig, den hat meine Hündin aber auch. Und trotzdem "erwischt" es sie ständig.

Pulsatilla ist angezeigt, wenn denn auch folgende Symptome übereinstimmen:
Stühle wechselnd, "kein Stuhl gleicht dem anderen"; Blähungskoliken/ Kolik mit Frösteln abends; Knurren, Kollern im Unterleib; Schleimdurchfall. Durchfall häufig, Verstopfung selten,
Absonderungen: dick, mild, gelblich/grünlich.

Wenn es paßt (Pulsatilla ist eigentlich nicht das "klassische" Analdrüsenmittel!), dann in einer diedrigen Potenz (D 6, D 12) 3 x tgl. oder öfter bis zum Abklingen.

Gruß,
Heike

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wolfskralle

    : Das ist nicht richtig, da sich der Hund später leicht an den Krallen verletzen kann. : Mein ...

  • Mit Am.Staff an die Nord-/Ostsee?

    Hallo, Gerda! Ich kann Dir von der westlichen Ostsee eigentlich leider nur abraten, vor allem in der ...

  • Clicker Training

    : Meine Meinung ist in etwa die gleiche, die ich habe, wenn jeder sich im : Tierzubehörhandel ein ...

  • Wie lange Welpenfutter

    Hallo, ich füttere California Natural und ab und zu Canidae oder Health Wise als Belohnung ...

  • Warum kann CC nicht liefern?

    Hallo Maria, diese Frage würde ich Cats- Country stellen. Die sind die einzigen, die diese Frage ...

  • Vorstehhaltung - welche Hunde

    Hallo Simone Ein finnischer Hütehund ist ein Suomenlapinkoira :-)). Wenn du Bilder sehen willst hat ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren