auf dem Innenlid wachsen Wimpern . :: Gesundheit & Hund

auf dem Innenlid wachsen Wimpern .

von Silke(YCH) am 23. März 2001 13:05

Hallo Ihr!

Bei meiner 8monatigen Airedale-Hünding wachsen auf dem Innenlid Wimpern, die die Augen ständig reizen und immer wieder zu Reizungen/Entzündungen führen.

Die Wimpern sind schon von der Tierärztin gerupft worden, kommen dann aber wieder. Jetzt habe ich davon gehört, daß man diese Wimpern veröden (lasern) lassen könnte.
Einen Tierarzt, der das Verfahren anwendet, soll es in Dortmund geben - leider weiß ich seinen Namen nicht.

Kann mir einer von Euch weiterhelfen?

Gruß
Silke und Julchen


von Petra(YCH) am 23. März 2001 20:58

Hallo Silke,
mein erster Hund, ein Zwergpudelrüde, kämpft mit dem gleichen leidigen Problem. Letztes Jahr wurden ihm in einer Kurznarkose die Wimpern am Lidrand mit einem Epilliergerät epilliert (was sonst), dabei eine Bindehautentzündung mit Follikelbildung ausgeschabt (oder so ähnlich).
Natürlich kamen die Wimpern wieder, nach dem wir eine Weile Ruhe hatten. Davon abgesehen, dass eine Narkose eine Belastung für den Organismus darstellt, kostete der doch zeitlich begrenzte Spaß auch fast 200 DM. Eine andere Tierärztin, die ich zufällig aufsuchte, zog ihm die Wimpern ohne viel Gedöns vorsichtig mit der Pinzette heraus (sobald sie lang genug waren). Diese Methode habe ich mir auch von meinem o.g. üblichen Tierarzt erbeten. Sharqi (er ist erst zwei Jahre alt) hält dabei ganz ruhig (ich selbst traue mir das allerdings nicht zu), und wir haben eine ganze Weile wieder Ruhe. Wenn es eine dauerhafte Lösung gäbe, würde es mich natürlich auch interessieren, aber bevor ich ihn ohne Sicherheit, dass es nicht wiederkommt, noch mal operieren lasse, bleiben wir lieber beim einfachen Rausreißen! Blöde Pudelhaare, wachsen einfach überall.

von Tanja(YCH) am 26. März 2001 09:53

Hi Silke!

: Einen Tierarzt, der das Verfahren anwendet, soll es in Dortmund geben - leider weiß ich seinen Namen nicht.
Ich weiß, daß es einen Augenspezialisten in DO gibt (Dr. Brahm). Er ist auch für einige Vereine tätig. Ob er aber dieses spezielle Verfahren anwendet, kann ich Dir nicht sagen. Ruf doch einfach mal an.

Grüße, Tanja

von elke(YCH) am 28. März 2001 08:21

: auch mein Briard hat dieses Problem. Und zwar oben und unten! Ich habe ihn daran gewöhnt, sie sich von mir auszupfen zu lassen. Geht ganz prima. Veröden klappt leider nicht bei allen Haaren, da es auf die Wachstumsphase des Haares ankommt. D.h. es müßten mehrere Sitzungen gemacht werden. Also vieleicht lieber Zupfen.

Grüße
Elke

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Eukanuba - ja oder nein

    hoi peter! momentan füttere ich keine eukanuba. ich habe aber beste erfahrungen damit gemacht. ...

  • Schwarze Schafe im VDH, SKG ...

    : Hallo Boxersarah : : Ich bin selber SKG- Züchterin und unterstreiche Deinen Satz dick: : Deckt ...

  • herztabletten Vasotop""

    Hi meike, vielen dank für den Tipp *g*... Habe mich schon gewudnert, warum ser so viel piselt und ...

  • Stubenrein /DANKE AN ALLE !

    Hallo Ela und Billy Das freut mich ausserordentlich für Euch. Ich hoffe, der Erfolg hält auch an. ...

  • Billigsturlaub an einem Strand

    Hallo Martina, einen Reisebericht zur polnischen Ostseeküste mit Klasse- Wanderdünen- Fotos findest ...

  • Streunende Hunde

    Hallo Manu, lies mal meine Antwort unter "Soziales- Erziehung" an Maria von heut abend. Viele ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren