Homöop. Mittel gegen Trennungsangst? :: Gesundheit & Hund

Homöop. Mittel gegen Trennungsangst?

von Cordula(YCH) am 27. März 2001 18:48

Hallo Ursel + Asta,
: : Als Bach-Blüte würde ich "Star of Bethlehem, Walnut und Mustard
: geben.

: Wie dosieren, nur im akuten Trennungsfall oder kontinuierlich? Sorry, aber bin dumm wie Brot auf diesem Gebiet.

Ist die Trennung von längerer Dauer (z. B. Urlaubsreise) sollte ca. 3 Tage vorher begonnen werden. Ansonsten würde ich sie kurz (5 Minuten) vorher geben, solange bis Besserung eintritt. Näheres steht aber gut im Buch erklärt.
Viele Grüße
Cordula & Courtney
P.S. Solltest Du länger auf das Buch warten müssen, kann ich Dir meines leihweise zuschicken.

von Cordula(YCH) am 27. März 2001 18:57

: Hallo Ursel,
:
: das Buch, das ich habe, heißt "Bach-Blüten-Therapie in der Tiermedizin" von Heidi Kübler (ist eigentlich für TA's).
:
: Hier wird bei Trennungsangst CENTAURY empfohlen.

Bin zwar nicht die wahre Expertin in Bachblüten, aber Centaury wird doch z.B. bei: auffallende Zurückhaltung, Willensschwäche, überbrave Hunde, die aber extrem lernbegierig sind und immer versuchen, alles rechrt zu machen, angewendet. Hast Du nähere Informationen, warum Centaury empfohlen werden?
Viele Grüße
Cordula & Courtney

von Ursel + Asta(YCH) am 27. März 2001 19:17

Hallo Jana,

vielen herzlichen Dank!

liebe Grüße Ursel + Asta

von Ursel + Asta(YCH) am 27. März 2001 19:27

Hallo Cordula,

Danke für die Erklärung.

: P.S. Solltest Du länger auf das Buch warten müssen, kann ich Dir meines leihweise zuschicken.

Das ist nett, daß Du das anbietest, Amazon kann das Buch aber innerhalb von 2-3 Werktagen liefern, ich denke, das ist schnell genug. ;-)


Viele Grüße

Ursel + Asta

von Ursel + Asta(YCH) am 27. März 2001 19:29

Hallo Nikka,

Danke für den Tipp, das hört sich einleuchtend an.
Ich werde es versuchen.

Liebe Grüße

Ursel + Asta

von Ursel + Asta(YCH) am 27. März 2001 19:32

Hallo Sylle!

: "Das" Mittel gegen Trennungsangst ist Ignatia, in welcher Potenz und ob es sich überhaupt um Trennungsangst handelt, kann ich nicht beurteilen.
: Wenn sie nicht ausdauernd jammert, sondern erst nach 20 Min. kurz heulte?

Laut meiner Nachbarin steigert sich das Heulen mit der Länge der Zeit des Alleinseins.
Ich weiß nicht, was es sonst sein könnte, der TA hat sie durchgecheckt, alles mehr als OK. Die Töne, die auf meinem Diktiergerät sind, habe ich noch NIE von Asta gehört und - ehrlich gesagt, es klingt derartig jämmerlich, daß ich fast geheult hätte.

Viele Grüße

Ursel + Asta

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren