Homöop. Mittel gegen Trennungsangst? :: Gesundheit & Hund

Homöop. Mittel gegen Trennungsangst?

von Heike(YCH) am 29. März 2001 09:51

Hallo Michaela,
einen Tierarzt, der klassisch homöopathisch das Konstitutionsmittel herausfindet, zu finden, erscheint mir sehr schwierig, da die wenigsten TA klassisch homöopathisch arbeiten!!

Gruß,
Heike

: Zur homöopathischen Behandlung: hier ist ein Tierarzt erforderlich, der Asta einem gewissen Typ zuordnet, erst danach ist eine serioese Behandlung moeglich. Man kann natuerlich nach dem Zufallsprinzip vorgehen, doch waere ein moeglicher Erfolg dann ebenso zufaellig.
: Daher waere bestimmt eine Liste von guten homöopathisch behandelnden Tieraerzten in Deiner Umgebung hilfreich. Eventuell kann Dir ja auch jemand hier im Forum einen Arzt empfehlen.

von Jana L + P(YCH) am 29. März 2001 19:58

Hallo Ursel,

nochmal wegen der Bachblüten.

Walnut -- Einstellen auf eine neue Situation
Walnut + Larch -- Umzug, geänderter Tagesablauf
Walnut + Honeysuckle -- Umzug, Besitzerwechsel

Ich würde erstmal Walnut alleine probieren oder zusammen mit Larch. Ansonsten habe einfach Geduld mit ihr.

Gruß - Jana, Liza & Plastic

von Ursel + Asta(YCH) am 29. März 2001 21:04

Hallo Jana,

vielen Dank für die Mühe, die Du Dir gemacht hast. :-)

:Ansonsten habe einfach Geduld mit ihr.

Das werde ich. Ich habe heute mit dem Kunden gesprochen (ist mein wichtigster).
Ich darf Asta mitbringen zu den Meetings! :-))

Nun kann ich versuchen, das Alleinsein langsam noch einmal aufzubauen, erstmal jeden Morgen 10 min. usw. Die Bachblüte werde ich dann unterstützend geben, den Verlauf mit dem Diktiergerät kontrollieren. Vielen Dank nochmal, ich muß gestehen, daß ich schon ganz verzweifelt war und mich gar nicht auf meine Arbeit konzentrieren konnte, wenn Asta alleine zuhause war.

Liebe Grüße

Ursel + Asta


von Jana L + P(YCH) am 30. März 2001 06:26

Hallo Ursel,

ist ja SUPER!!!!!! Manchmal muss man halt nur fragen. Leider ist bei Siemens das Mitbringen von Hunden untersagt. Schade eigentlich. Heute zum Beispiel bin ich auf 140 qm ganz alleine.

Gruß - Jana L + P

von Rainer(YCH) am 30. März 2001 10:27

: Hallo,
:
: Asta und ich sind vor gut drei Monaten in den Schwarzwald gezogen, mein Mann blieb in Hannover.
: Da ich sie ca. 2x im Monat für 4-5 h allein lassen muß, habe ich das Alleinsein - was in Hannover ohne Probleme klappte - ganz neu aufgebaut, erst 5 min., dann 10 min. usw. Das klappte meiner Meinung nach auch ganz gut.
: Nun sagte mir aber die Nachbarin, daß Asta jault, nicht unuterbrochen, aber doch ab und zu. Ein Diktiergerät brachte es an den Tag, der Foxl heulte nach ca. 20 min. Alleinsein etwa 2 min. markerschütternd (insgesamt war sie bei diesem Test 50 min. alleine). Dann war wieder Ruhe.
: Nun weiß ich natürlich nicht, wieoft sich das Heulen in 4h Alleinsein wiederholt, denn so lang ist das Band vom Diktiergerät nicht.
:
: Gibt es vielleicht ein homöopathisches Mittel, mit dem ich die Gewöhnung an zeitweises Alleinesein unterstützen kann?
:
: Asta ist fast 4 Jahre alt, kastriert, aus zweiter Hand und sehr auf mich fixiert. Sie bleibt problemlos alleine in einem anderen Raum der Wohnung oder vor Geschäften.
:
: Für Rat sehr dankbar
:
: Ursel (die nun einen Hundesitter sucht) + Asta (die Töne machen kann, von denen Frauchen nichts ahnte)

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • K3 in futtermittel

    : ein fass ohne boden, und graue haare kriegt man auch:-)soll aber modern sein ab eines best. ...

  • welchem futter kann man traun?

    Hallo Susanne! Ja, wir haben auch einen Hund so groß gezogen und sind gut damit gefahren, aber jetzt ...

  • Erste Hilfe für Hunde

    Ich hab mir mehrere Erste Hilfe Bücher angeschaut und mir dann das "Erste Hilfe am Hund" von Daniela ...

  • Bitte helft mir-welche Rasse!?

    "normal" ist es sicherlich nicht, da es auch nicht normal ist, einen anderen, nicht provozierenden ...

  • Fakten ! zu Barf?

    Hallo zusammen, Aber im Pferde- FeFu sind ist eigentlich kein Tiermehl enthalten... : Die meisten ...

  • Barfen -Neue Fragen

    Hi Andrea der Hund ist so weit in Ordnung ein Blutbild habe ich noch nicht machen lassen es ging darum ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren