Anzeichen für HD? :: Gesundheit & Hund

Anzeichen für HD?

von Attila(YCH) am 18. April 2001 21:22

Hallo Leute,

mein Langhaar-Schäferhundrüde ist mit seinen jetzt genau 5 Jahren wild und aktiv wie ein Junghund. Noch mit 4 Jahren hat er eine Ausbildung angefangen (habe ihn erst seit 1999) und wird jetzt auf SchH 1 vorbereitet. Niemals hat er irgendwelche Anzeichen von Krankheit oder Gelenkproblemen gezeigt, wenngleich ich den Eindruck habe, daß er zwar am Anfang enorm Gas gibt, aber auch relativ schnell ermüdet; allerdings läuft er am Fahrrad mühelos 10-15 Kilometer.

Als ich ihn heute bürstete (er legt sich dabei gern auf die Seite) und wie immer seine Hinterläufe ein wenig auseinanderzog, gab er einen Schmerzenslaut von sich. Ich wiederholte die Prozedur: wiederum Schmerzenslaut. Da schoß mir natürlich sofort der Gedanke an erste HD-Anzeichen durch den Kopf. Seine Vorbesitzer haben ihn zwar mit ca. 1 Jahr röntgen lassen, aber...

Meine bisherigen Hunde waren allesamt HD-frei, deswegen habe ich mit HD-Symptomen keine Erfahrung. Zwar steht jetzt ohnehin die Jahresimpfung an, und bei dieser Gelegenheit werde ich ihn natürlich untersuchen lassen, aber die Sache läßt mir heute doch keine Ruhe. Handelt es sich überhaupt um HD-Anzeichen? Wenn sich die Symptome erst mit fünf Jahren zeigen, wie schwer wird die HD sein? Was muß ich beachten, welche Aktivitäten sollte der Hund meiden? Ich würde mich freuen, ein paar Ratschläge zu bekommen.

Mit Grüßen, Attila

von Anke(YCH) am 19. April 2001 06:50

Hallo Attila!
Es kommt immer drauf an, wie der Hund belastet wurde. Es gibt seltene Fälle, in denen der Hund mit 12 Monaten in Ordnung ist, und mit ein paar Jahren nicht mehr (kann durch zuviel Gewichtszunahme oder übermäßige Belastung entstehen).Da hattest ja was von Schutzdienst geschrieben...der Hund wird dabei überwiegend auf der Hnterhand belastet! Es können sich jedoch trotz Norbergwinkel über 105 ° Arthrosen bilden. Bevor du dich aber völlig verrückt machst, lasse den Hund nochmal röntgen, dann hst du Gewißheit.
Vielleicht hat er sich bloß vertreten oder eine Zerrung!

Gruß
Anke

von Antje(YCH) am 19. April 2001 07:32

Hallo Attila,

wenn die Hüfte mit einem Jahr O.K. war, dann würde ich mir mehr Gedanken machen über CES. Auf www.schaeferhund.net findest Du unter "ZG-Info" und "Rücken" etwas darüber. Wir haben gerade wieder aktuell zwei Fälle... (mit absolut sauberen Hüften)

Viele Grüße

Antje

von Gabriela(YCH) am 20. April 2001 16:38

: Anzeichen HD
:Hallo Attila
Meine 2 jährige Border Collie Mischlingshündin hat schwere HD beidseitig. Im Moment bin ich am abklären was man tun kann um ihr zu helfen. Also man sieht es z.B. beim sitzen. Die Hunde mit HD setzen sich gerne nur auf eine Po-Backe.Die Hunde haben bei langsamen gehen einen watschel Gang. Beim Treppen steigen hoppeln sie wie Hasen. Dies sind Anzeichen für eine HD muss aber nicht sein. Wenn Du sicher sein willst, dass Dein Schäferrüde keine HD hat musst Du fast ein HD Röntgen machen lassen. Nur so bist Du sicher. Meine Erfahrung.
Also alles Gute
liebe Grüsse
Gabriela & Stella

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren