Neosporose - jemand Erfahrung? :: Gesundheit & Hund

Neosporose - jemand Erfahrung?

von Alex(YCH) am 19. April 2001 09:45

Hallo, der Pinscher einer bekannten ist an Neosporose erkrankt. Der Hund ist 4 Jahre alt und zeigte versteifungen aller 4 Beine. Jetzt ist nur noch das eine hintere Bein gelähmt. Der TA entnahm Liquor und stellte die Infektion fest. Hat jemand Erfahrung, was man außer der Antibiose noch tun kann??? Vielleicht Homöopathisch? Danke, Alex

von Dani(YCH) am 19. April 2001 09:51

Hallo Alex,

geh mal unten auf das Symbol SUCHE und gibt "Neosporose" als Suchbegriff ein, dann findest Du einiges.

Dani

von Heike(YCH) am 19. April 2001 09:52

Hallo Alex,

homöopathisch wird nicht nach Krankheiten, sondern nach Symptomen das passende Arzneimittel herausgefunden!

Maile mich doch privat an, wenn Du mir die Symptome alle eindeutig nennen kannst, dann kann ich versuchen, begleitend zur Antib.therapie zu helfen!!

Grüße,
Heike

: Hallo, der Pinscher einer bekannten ist an Neosporose erkrankt. Der Hund ist 4 Jahre alt und zeigte versteifungen aller 4 Beine. Jetzt ist nur noch das eine hintere Bein gelähmt. Der TA entnahm Liquor und stellte die Infektion fest. Hat jemand Erfahrung, was man außer der Antibiose noch tun kann??? Vielleicht Homöopathisch? Danke, Alex
:

von Alex(YCH) am 19. April 2001 10:42

Hallo Heike,
der Hund ist ansprechbar, reagiert, hat seit gestern früh keine Krämpfe mehr gezeigt - Krämpfe gingen bis zum späten Nachmittag, hat um 5 Uhr früh mit allen Vieren gekrampft, kurze zeit später nur noch hinten und heute noch hinten rechts. Der Hund reagiert aber auf Schmerzreize am Bein. Mehr weiß ich jetzt leider auch nicht, wäre super, wenn du was wüßtest !!
Grüße, Alex

von Sabrina(YCH) am 19. April 2001 17:04

Hallo Alex,

mein Sam hatte auch die Nesporose. Er hatte Problem mit dem zentralen Nervensystem, taumelte, hatte leichte bis schwerer Lähmungserscheinungen an den Hinterbeinen u.v.m (siehe im Archiv - Neosporose ist die Diagnose).
Er hat 6 Wochen lang Antibiotika bekomen (Clindamycin ist DAS Mitel der Wahl) um die Übererregbarkeit zu dämmen hat er vom THP RELAXNA bekommen -- das Mittel hat ihm sehr gut getan. Da das zentrale Nervensystem nicth mehr ganz in Ordnung ist und sich wohl auch nicht mehr vollständig regenerieren wird,bekommt er RELAXAN weiterhin.
Ansonsten geht es ihm jetzt wieder relativ gut.

Ich drücke Deinen Bekannten die Daumen,das die Neosporose noch rechtzeitig enddeckt wurde,da die Heilungsaussichten oft nicth sehr gut sind.
Superwichtig ist,das es Clindamycin ist,was gegeben wird -- aber das wird der DOC,der in der Lage ist,diese Erkarnkung zu erkennen bestimmt wissen.

Viele Grüsse von Sabrina mit Sam und Kira


[www.labogen.de]


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Bandscheibenvorfall

    hallo gitta der vorschlag/tipp von renata ist sicher ein versuch wert. und kannst natürlich auch mit ...

  • die täglichen balljunkies!

    Hi Zusammen, ich habe auch einen DSH der aber kein Balljunkie ist. Vor kurzem sind wir in einem ...

  • Böses" In-die-Augen-Schauen"

    Grüß Dich Anja, : Ist vielleicht blöd, aber manchmal hat man ja das Gefühl, man möchte seinem Hund ...

  • Kot in Schleimhülle

    Hallo Irene, vielleicht reagiert er allergisch auf Reis? VG Cordula & Courtney & Jana

  • Bin fix und fertig

    Hallo ClaudiaII : : Es ist mir nicht bewusst, dass ich Dinge überlesen habe. : : Es geht mir - wie ...

  • Hilfe,es ist wichtig!

    Hallo, bei 11 Welpen ist zwar nicht mehr zu erwarten, dass noch welche in der Hündin sind, aber ich ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren