Diabetes beim Westi :: Gesundheit & Hund

Diabetes beim Westi

von Sabine(YCH) am 30. April 2001 10:05

Hallo zusammen,

Unser kleiner Westi (10 1/2 Jahre alt) hat vor kurzem Diabetes bekommen.
Seit 3 Wochen wird sie regelmaeßig morgens gespritzt (zur Zeit CanInsulin mit normaler Spritze).

Das ist fuer den Hund, als auch fuer uns jeden Morgen eine Quaelerei.

Ohne dass sie einer festhaelt klappt es generell nicht.. Manchmal muss sogar nocheinmal nachgeschoßen werden, wenn sie zu doll gezappelt hat...

Der Einzige der das zur Zeit in unserer Familie kann ist mein Vater. Meine Mutter und ich koennten das mit Sicherheit nicht (nicht bei dem wehrigen Hund). Nur kann es halt vorkommen, dass mein Vater mal nicht da ist morgens, oder meine Eltern im Urlaub sind.....

Hat einer Erfahrung gesammelt mit anderen Moeglichkeiten dem Hund das
Insulin zu verabreichen?

Heute morgen haben wir das erste Mal einen Pen probiert, jedoch ohne Erfolg. Der Hund zappelte, die Spritze ist verbogen, und es wurde nicht alles "reingeschoßen".

Ich habe von einem Geraet (Nadellos) namens "Injex" der Firma Roesch Ag
(www.roeschnet.com) gehoert. Wir haben es heute mal bei der Apotheke
bestellt. Da es jedoch recht teuer ist (um die 400DM) waere es schade wenn es auch hier nicht klappen wuerde....

Weiß einer andere Moeglichkeiten wie man einen Hund Insulin verabreichen
kann? Oder hat jmd. schon Erfahrung mit dem Injex System?



bye Sabine


von Robert(YCH) am 30. April 2001 16:59

hallo sabine

mit dem injex hab ich keine erfahrung, kan nmir aber schon vorstellen, dass es gut funktioniert. auf ähnliche art haben wir früher schliesslich
auch die massen-grippeschutzimpfungen durchgeführt - mit der impfpistole eben.
ich denke aber, dass alles reine übungs- und gewöhnungssache ist. nach einigen wochen sollte jeder in der familie auch mit der spritze bzw. mit
dem pen umgehen können. andere möglichkeiten gibt es nicht.
mit hilfe einiger leckerchen kriegt man sicher auch einen störrischen terrier mal für 20 sekunden zur ruhe.
viel erfolg + grüsse

robert

von ergänzung(YCH) am 30. April 2001 17:45

was ich vergass - das mit dem injex system dürfte ein etwas teuerer
spass werden. soweit ich weiss passen die normalen ampullen nicht
für das injex system, man muss also umfüllen. nicht grade einfach.
ausserdem machen diese drucksysteme einen ziemlichen knall beim
auslösen.

-rg-

von Sabine T.(YCH) am 30. April 2001 20:35

Das Problem ist, dass sie wirklich tierisch rumhampelt, einer allein schafft es mit Sicherheit nicht sie zu spritzen. Meine Mutter haelt sie, mein Vater spritzt zur Zeit.

Das mit dem Injex und teuer.... das stimmt wohl, das Geraet kostest 400DM und jede Injektion dann 80Pf.. naja, was tut man nicht alles fuer seinen Hund smiling smiley.

Das es knallt wird ein weiteres Problem, zu Silvester ist unsere kleine tierisch schreckhaft...


bye Sabine

von Robert(YCH) am 30. April 2001 21:44

ich würde eher mit 2dm pro schuss rechnen.
aber das geld isses ja nicht. nur das beste für unsere hundchen.
versuchs aber an einer stelle mit wenig haar.
ansonsten denke ich , dass der pen relativ probemlos sein sollte.
wenn sich mal die nadel verbiegt ist das nicht so tragisch.
es sollte auch etwas dickere geben.
was für nen pen hast du denn ?

gruss

-r-

von Sabine T.(YCH) am 30. April 2001 22:12

Wir haben einen Optipen als Testexemplar bekommen..

Gibt es auch welche mit Digitalanzeige bei der runtergezaehlt wird, wieviel gespritzt wurde? Also zb von 10 auf 0 Einheiten?

Heute morgen ist der Hund leider zusammengezuckt so dass die Spritze wieder raus ist... die Haelfte vom Insulin ist leider gar nicht mit reingekommen. Aber war auch ganz gut, zur Zeit stellen wir sie noch ein, waren heute abend beim Tierarzt und der hat einen Wert von 112 gemessen, koennen also froh sein, dass nicht alles reingegangen ist..

Gibt es eigentlich irgendwelche guten URL ueber Diabetes beim Hund?


bye und gute N8 smiling smiley

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.335.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren