Durchfall nach Impfung? :: Gesundheit & Hund

Durchfall nach Impfung?

von Jana(YCH) am 18. Mai 2001 06:27

Hallo,

gestern waren wir mit unseren Hunden zum Impfen (Jahresimpfung + Borreliose), heute früh hatte eine der drei Durchfall. Kann das an der Impfung liegen? Unsere Hunde haben schon seit ein paar Tagen Durchfallprobleme, jeden Tag erwischt es eine andere, nun weiß ich nicht ob es irgendein Virus o. a. ist oder ob es an der Impfung lag, denn die Hündin, die heute früh betroffen war, hatte vorher noch keine Probleme.

Herzliche Grüße

Jana und die Bande

von tanja(YCH) am 18. Mai 2001 13:40

Hallo Jana,

ich will dich ja nicht erschrecken, aber du solltest dir unbedingt meinen Link unten durchlesen.
Durchfall kann nur eine Reaktion (von vielen) aufs Impfen sein.
Hoffe fuer dich, dass es dabei bleibt und nicht zu schlimmeren
Nachfolgen (s.Link) kommt.
Ach, setzt doch noch mal ein paar Bilder von deinen suessen Labbibabys ins Photoalbum.
Gruesse, und gute Besserung fuer deinen Anhang -tanja
PS: Habe mir uebrigens das Buch von Catherine O'Driscoll "Who killed the darling buds of may- what Vets don't tell you about Vaccines" bestellt und bin schon sehr neugierig darauf.
Hallo,
:
: gestern waren wir mit unseren Hunden zum Impfen (Jahresimpfung + Borreliose), heute früh hatte eine der drei Durchfall. Kann das an der Impfung liegen? Unsere Hunde haben schon seit ein paar Tagen Durchfallprobleme, jeden Tag erwischt es eine andere, nun weiß ich nicht ob es irgendein Virus o. a. ist oder ob es an der Impfung lag, denn die Hündin, die heute früh betroffen war, hatte vorher noch keine Probleme.
:
: Herzliche Grüße
:
: Jana und die Bande
:

von Rainer(YCH) am 19. Mai 2001 19:55

Hallo Jana,
Unsere Hunde haben schon seit ein paar Tagen Durchfallprobleme, jeden Tag erwischt es eine andere, nun weiß ich nicht ob es irgendein Virus

Also: die Hunde haben schon seit einiger Zeit Probleme (also auch schon vor der Impfung) das muss ja gar nichts schlimmes sein. Wieso soll es jetzt von der Impfung kommen, wenn es doch schon vorher da war? Ich weiss, Impfgegner zu sein, ist derzeit modern... aber bitte sachlich bleiben. (das ist jetzt in keinerlei weise ein angriff auf dich, verstehe mich nicht falsch!!!) Aber mir platzt einfach der Kragen, wenn alle nur noch und nur noch über die angeblichen und tatsächlichen risiken des impfens reden (die will ich nicht vollständig in abrede stellen) und kein mensch mehr über die vorteile des impfens spricht. hast du schon mal einen hund an staupe krepieren gesehen? ich schon.
so, das war jetzt eine bitterböse antwort, die du gar nicht verdient hast. ich meine das auch nicht persönlich. und das war ja auch gar nicht deine frage. aber wenn der durchfall doch schon vor der impfung in deiner "hundesippe" umging? was solls....

schönen sonntag!

Rainer

von Marlene(YCH) am 20. Mai 2001 05:18

Ich weiss, Impfgegner zu sein, ist derzeit modern... aber bitte sachlich bleiben.

Hallo Rainer,

ich bin zwar kein " Impfgegner " , aber mir platzt der Kragen,
wenn ein Hund ohne vorherigen Routinecheck incl.Befragung des Besitzers
nach gesundheitlichen Problemen( soll ja abgeblich im Impfpreis mit inbegriffen sein) geimpft wird. Jeder Tierarzt weiss schließlich,
dass nur ein gesunder und wurmfreier Hund geimpft werden darf.

Etwas weniger Impfgläubigkeit wäre aus meiner Sicht eher von Vorteil
denn ich sehe absolut keinen Sinn darin jedes Jahr zu impfen, obwohl
der Hersteller (Merial) einen 2-jährigen Impfschutz (ausser Tollwut) auf seine Präparate garantiert.

Gruss Marlene


von Andrea(YCH) am 20. Mai 2001 07:20

Hallo,
warum wurde dann aber geimpft wenn die Hunde schon vorher Durchfall hatten??????????

Grüße,
Andrea

:
:

von Rainer(YCH) am 20. Mai 2001 11:24

Hallo Marlene,
: ich bin zwar kein " Impfgegner " , aber mir platzt der Kragen,
: wenn ein Hund ohne vorherigen Routinecheck incl.Befragung des Besitzers
: nach gesundheitlichen Problemen( soll ja abgeblich im Impfpreis mit inbegriffen sein) geimpft wird. Jeder Tierarzt weiss schließlich,
: dass nur ein gesunder und wurmfreier Hund geimpft werden darf.

da gebe ich Dir völlig recht

: Etwas weniger Impfgläubigkeit wäre aus meiner Sicht eher von Vorteil
: denn ich sehe absolut keinen Sinn darin jedes Jahr zu impfen, obwohl
: der Hersteller (Merial) einen 2-jährigen Impfschutz (ausser Tollwut) auf seine Präparate garantiert.

ja, auch da gebe ich Dir recht, die alljährliche Wiederholung der "Standardprozedur" ist nicht unbedingt angebracht. Ideal wäre natürlich eine Titerbestimmung und Impfung nach Bedarf. Das ist aber teuer.

Tollwut hält an sich ja auch über ein Jahr, das ist aber eigentlich eine Impfung "zum Schutz der Menschen" und wenn man ungehindert mit dem Hund reisen möchte... usw. muss man es halt machen.

Gruss, Rainer

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Helft mir mal ,bevor es ein Fehler wird!

    Hallo Dani, : Ich hab mit ihr anfangs das Sitz geclickert......., wenn sie gesehen hat, daß ich ...

  • Noch mal k3

    Hallo Marlene, 1. Solltest Du Belcando und Bewidog nicht in einen Topf werfen. 2. Von Belcando gibt ...

  • Die Neue-Zuwachs

    Hallo Mecki, na ja - das kommt schon mal vor, daß unsere Leithündin an andere Näpfe will, aber selten ...

  • Rasche Erschöpfung.

    Hi Pat, danke für Deine Antwort. Tja, ein Check wäre bestimmt nicht schlecht. Komischerweise hat sie ...

  • Zickige Hündin

    Hallo Thomas. Hm. Also aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich dazu sagen, dass meine bisherigen ...

  • Haut- und Fellprobleme

    Hallo, nee, also krank ist sie eigentlich nicht...sie hatte das früher schon einmal damals habe ich ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.335.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren