Demodex :: Gesundheit & Hund

Demodex

von Jutta + Ouzo(YCH) am 18. Mai 2001 11:31


Hallo,
nachdem sich Ouzo seit ein paar Tagen ständig die Schnauzi kratzt, habe ich im Archiv nach diesen Symtomen gesucht und bin auch verschiedene Artikel zum Thema Demodex gestoßen.

Ich glaube zwar nicht, dass dies bei Ouzod er Fall ist, denn er hat keine offnene Hautstellen. Was mir aber auch auffällt ist, dass er sich in letzter Zeit häufiger die Beine leckt.

Wie vor langer Zeit einmal berichtet, habe ich eine Bekannte mit einer Goldie-Hündin. Diese Hündin ist ca. 4 Jahre alt und nagt sich oft ganze Hautstellen auf. Von tierärzten wurde es als Futterallergie abgetan.

Als sie letztes JAhr in Spanien waren, war dieser Juckreiz ganz weg und sie hatte auch keine kahlen Stellen mehr. Im Winter fing es dann wieder an uns Sie stellte dann auf "Selbstgekochtes Futter" um. Zusätzlich gibt sie ihr noch Algenpressaft und Biotin.

Bis vor ca. 5 Wochen war alles super, dochh dann bekam die Hündin plötzlich einen Anfall, der sich später als Vergiftungserscheinung herausstellte. Sie hatte etwas giftiges gefressen und bekam danach auch Antibiotika und verschiedene Medikamente.

Schon während dieser Behandlung fing auch wieder die Nagerei und Kratzere bei ihr wieder an. Sie biß sich die ganzen Vorderbeine blutig.

Nachdem ich nun laß, dass Demodex auch mit dem Immunsystem zusammenhängt, bin ich auf die Vermutung gekommen, ob das bei der Hündin nicht evtl. der Fall sein könnte.

Fängt Demodex eigentlich immer in jungen Jahren an, oder kann es auch schon ältere Tiere (z.B. 3-jährige) treffen ?

Ich möchte meiner Bekannten gerne einen Rat geben und hoffe, dass ihr mir da helfen könnt.


Jutta + Ouzo

von Me & Bär(YCH) am 18. Mai 2001 11:43

Hallo Jutta,

Juckreiz ist ne üble Sache und es gibt unheimlich viele Möglichkeiten an was es liegen könnte - ich würde mal den Vet fragen...

Zu der Hündin: War sie bereits im Ausland im Urlaub??? Nasenspiegel und Läufe sind oft mals auch bei der Leishmaniose betroffen?!
Wenn das bei der Hündin häufiger der Fall ist und der Tierarzt scheinbar mit seinen Diagnosen auch ziemlich daneben liegt, dann würde ich ihn wechseln (eine Virgiftung ist ja nun mal schon geringfügig gefährlicher als ne Futtermittelallergie ;-))...

Liebe Grüße und gute Besserung deinem Hochprozentigen,
Me & Bär

von Andrea(YCH) am 18. Mai 2001 12:09





Hallo Jutta,

also ich weiß von einem 3jährigen Schäferhund, der Demodikose bekam.

Meine Hündin hatte damals kahle Stellen an der Schnauze, den Ohren und an den Vorderbeinen/Brust. Heute nachdem die Krankheit ausgeheilt ist, nagt sie aber trotzdem noch des öfteren an den Beinen. Ich hoffe, das die Milben nicht noch einmal ausbrechen.

Hat der Tierarzt Deiner Bekannten nie ein Hautgeschabsel entnommen?


Viele Grüße

Andrea


:
: Hallo,
: nachdem sich Ouzo seit ein paar Tagen ständig die Schnauzi kratzt, habe ich im Archiv nach diesen Symtomen gesucht und bin auch verschiedene Artikel zum Thema Demodex gestoßen.
:
: Ich glaube zwar nicht, dass dies bei Ouzod er Fall ist, denn er hat keine offnene Hautstellen. Was mir aber auch auffällt ist, dass er sich in letzter Zeit häufiger die Beine leckt.
:
: Wie vor langer Zeit einmal berichtet, habe ich eine Bekannte mit einer Goldie-Hündin. Diese Hündin ist ca. 4 Jahre alt und nagt sich oft ganze Hautstellen auf. Von tierärzten wurde es als Futterallergie abgetan.
:
: Als sie letztes JAhr in Spanien waren, war dieser Juckreiz ganz weg und sie hatte auch keine kahlen Stellen mehr. Im Winter fing es dann wieder an uns Sie stellte dann auf "Selbstgekochtes Futter" um. Zusätzlich gibt sie ihr noch Algenpressaft und Biotin.
:
: Bis vor ca. 5 Wochen war alles super, dochh dann bekam die Hündin plötzlich einen Anfall, der sich später als Vergiftungserscheinung herausstellte. Sie hatte etwas giftiges gefressen und bekam danach auch Antibiotika und verschiedene Medikamente.
:
: Schon während dieser Behandlung fing auch wieder die Nagerei und Kratzere bei ihr wieder an. Sie biß sich die ganzen Vorderbeine blutig.
:
: Nachdem ich nun laß, dass Demodex auch mit dem Immunsystem zusammenhängt, bin ich auf die Vermutung gekommen, ob das bei der Hündin nicht evtl. der Fall sein könnte.
:
: Fängt Demodex eigentlich immer in jungen Jahren an, oder kann es auch schon ältere Tiere (z.B. 3-jährige) treffen ?
:
: Ich möchte meiner Bekannten gerne einen Rat geben und hoffe, dass ihr mir da helfen könnt.
:
:
: Jutta + Ouzo
:

von Jutta + Ouzo(YCH) am 18. Mai 2001 12:16

: Hallo Me,
schon lange nichts mehr von dir gehört. Schön ,dass du dich auf meine Frage hin meldest.


: Juckreiz ist ne üble Sache und es gibt unheimlich viele Möglichkeiten an was es liegen könnte - ich würde mal den Vet fragen...

Um ehrlich zu sein, habe ich momentan keinen Vet in der Nähe, dem ich voll vertraue. Bei einigen habe ich das Gefühl, dass zuerst nac Schema F behandelt wird (kann man schon mal 100 DM abkassieren) und dann geht man erst ins Detail. Der einzige, dem ich Vertrauen schenke ist momentan im Urlaub.


:
: Zu der Hündin: War sie bereits im Ausland im Urlaub???
Sie war letztes Jahr das erste Mal in Spanien. Diese wundgeleckten hautstellen hatte sie schon vorher. In Spanien war es dann wie weggeblasen. (Klima ?)

Nasenspiegel und Läufe sind oft mals auch bei der Leishmaniose betroffen?!

: Wenn das bei der Hündin häufiger der Fall ist und der Tierarzt scheinbar mit seinen Diagnosen auch ziemlich daneben liegt, dann würde ich ihn wechseln (eine Virgiftung ist ja nun mal schon geringfügig gefährlicher als ne Futtermittelallergie ;-))...

Das mit der Vergiftung hast du evtl. mißverstanden. Sie hatte neulich wirklich eine Vergiftung. Ein paar Tage nach dieser Vergiftung fing diese Hautgeschichte, die eigentlich fast abgeheilt war, wieder an. Deshalb dachte ich auch nun an Demdodex, da ihr Immunsystem ziemlich angegriffen war.

Vor einem Jahr war meine Bekannte bei einem anderen Vet. Der meinte auf ihre Frage, ob es Grasmilben sein könnten: Wer ihr denn den Schwachsinn von Milben erzählt habe, denn es gäbe keine Grasmilben.
:
Viele Grüße auch an Bär
Jutta + Ouzo

von Me & Bär(YCH) am 18. Mai 2001 12:36

: : Hallo Jutta,


: schon lange nichts mehr von dir gehört. Schön ,dass du dich auf meine Frage hin meldest.

Stimmt, bin im Moment nicht so häufig hier ;-))

: Um ehrlich zu sein, habe ich momentan keinen Vet in der Nähe, dem ich voll vertraue. Bei einigen habe ich das Gefühl, dass zuerst nac Schema F behandelt wird (kann man schon mal 100 DM abkassieren) und dann geht man erst ins Detail. Der einzige, dem ich Vertrauen schenke ist momentan im Urlaub.

Ich denke nicht, dass es bei Ouzo so dringend ist, da er ja erst jetzt damit zu tun hat: Übrigens, Bär hat bei bestimmten Pflanzen (die gelben hoch-wachsenden Blumen, die jetzt überall auf dem Feld stehen) auch immer mal Juckreiz (ich wasche ihm jetzt halt den Kopf und die Beine nach dem er durch das Feld gebraust ist mit einem feuchten Lappemn ab)...
Vielleicht liegt es bei Ouzo ja auch an so was simplen: Versuch doch erst mal sowas.

Ich dacht eingentlich nur, dass die Damen mit der Hündin den vet vielleicht mal wechseln sollte, denn ich hatte das mit der Vergiftung so verstanden, als wäre er von ner Futtermittelallergie ausgegangen...

: Das mit der Vergiftung hast du evtl. mißverstanden. Sie hatte neulich wirklich eine Vergiftung. Ein paar Tage nach dieser Vergiftung fing diese Hautgeschichte, die eigentlich fast abgeheilt war, wieder an. Deshalb dachte ich auch nun an Demdodex, da ihr Immunsystem ziemlich angegriffen war.

Das kann aber zum Beispiel auch daran liegen, dass sie bestimmte Präparate wie Ungezieferhalsband, Spot Ons oder ähnliches nicht verträgt - darum eben auch die Idee mal einen anderen Vet hinzu zu ziehen...
:
: Vor einem Jahr war meine Bekannte bei einem anderen Vet. Der meinte auf ihre Frage, ob es Grasmilben sein könnten: Wer ihr denn den Schwachsinn von Milben erzählt habe, denn es gäbe keine Grasmilben.

Goldig, aber das gibt´s bei uns auch massenhaft: Wir fahren im Juni nach Italien (Mit Hunden) und ich wollte für Bär gelich Stronghold und das Scalibor Protectorenband besorgen: Bei 9 von 10 Veterinären war Scalibor nicht bekant und einer dieser 9 meinte, alles was ich brauche wäre Stronghold, das hilft gegen alle "ausländischen" Krankheiten -übel, übel, übel..... In einer größeren Tierklinik hab ich jetzt beides bekommen (glücklicherweise)...

Liebe Grüße,
Me & Bär

von Melli(YCH) am 18. Mai 2001 12:41

Hallo Me,


:Bei 9 von 10 Veterinären war Scalibor nicht bekant und einer dieser 9 meinte, alles was ich brauche wäre Stronghold, das hilft gegen alle "ausländischen" Krankheiten -übel, übel, übel..... In einer größeren Tierklinik hab ich jetzt beides bekommen (glücklicherweise)...


Gerade heute habe ich meine TÄ auf das Scalibor Halsband angesprochen. Sie kannte es und sprach etwas von irgendwelchen Wellen usw.
Kannst Du mir genauer erklären, was das für ein Halsband ist, also wie es funktioniert ?

Viele liebe Grüße, Melli & Wolf

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hund unbedingt abgeben.

    Hi Nicola Ääähm - das muss man aber eigentlich immer machen, wenn man aus einer Wohnung wieder ...

  • Schuldfrage Mensch-Hund-Vorfall

    Hallo Martina, vielen Dank für die Recherche! So sieht es mein laienhaftes Rechtsempfinden auch! ...

  • Autotipp für 2 große Hunde

    Hi ja ja ne null vergessen. bei 40 EUR hätt ich mir noch 2 oder 3 mitbestellt. hab mir neulich mal ...

  • OT: Mehrfachposting?

    Hallo Anila, warum postest du das dreimal hintereinander, hat was nicht geklappt? Ich hab die ...

  • Karli muß weg.

    Hallo Kathi! ich bin ja geduldig, aber meine eltern nicht. könnte er es denn in zwei wochen schafen? ...

  • Guter Hundeverein in Köln/Bonn?

    : :Hallo Lillie, du hast sicher Recht, es wird nicht einfach sein, etwas Passendes zu finden - ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.334.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren