Flugreise mit HD-krankem Hund? :: Gesundheit & Hund

Flugreise mit HD-krankem Hund?

von Eva(YCH) am 26. Mai 2001 11:34

Hallo!
Noch rätselt unser TA, um was es sich genau handelt, aber wir befürchten sehr: es ist HD. Probleme nach dem Aufstehen, steifer Gang, Anwinkeln des Hinterlaufs, Bewegungsunlust, aber augenscheinlich keine Schmerzen. Die Röntgenbilder werden näheren Aufschluss ergeben, hoffen wir.
Nun hatten wir wieder einen gemeinsamen Urlaub geplant und in wenigen Wochen soll es losgehen. Bisher hat das immer prima geklappt und für uns und unsere Hündin waren es die schönsten Wochen im Jahr. Diesmal stellt sich jedoch die Frage, ob wir ihr eine Flugreise in einer Transportbox überhaupt noch zumuten können. Die Kiste ist zwar groß genug, um darin bequem liegen und stehen zu können und die reine Flugzeit ist kurz, aber mit Ein- und Auschecken beträgt der Aufenthalt darin doch etwa 3,5 - 4 Std. Andererseits liebt sie das Baden im Meer und auch die Wärme tut ihr sehr gut. Wie sollen wir uns bloß entscheiden?
Es grüßt euch
Eva mit krankem Hundi

von Wilma u. Arno(YCH) am 26. Mai 2001 14:26

Hallo Eva,

ich glaube das ist sehr schwierig so pauschal zu sagen. Habt Ihr den Urlaub schon fest gebucht ? Ansonsten würde ich sicher eher einen Urlaubsort wählen, der mit dem Auto erreichbar ist (evtl. mit Pausen für den Hund).
Ich denke aber, das kann Euch ansonsten eher Euer Tierarzt sagen. Ich denke aber es kommt auf den Gesamteindruck an. Wie steif ist Euer Hund bzw. wann ist er es ? Schon nach kurzem liegen oder nur morgens ?
Wenn er wirklich keine Schmerzen hat sondern nur steif ist, würde ich es evtl. machen. Kommt allerdings auch drauf an, wie lang der Urlaub ist. Und was die Alternative wäre, also wenn Ihr fest gebucht habt wo würde der Hund ansonsten bleiben ?
wirklich ne blöde Situation.
Viele Grüße
Wilma u. Arno
Wilma u. Arno

von Eva(YCH) am 26. Mai 2001 16:13

Hallo Wilma u. Arno!
Unsere Entscheidung ist soeben gefallen und die Zweifel, die auch du in deiner Antwort zum Ausdruck gebracht hast, bestärken uns darin, daß es richtig ist, unsere Hündin nicht mitzunehmen. Wir haben fest gebucht (wenn man mit Hund fliegt, muß das immer von langer Hand vorbereitet sein), ein Ausweichen auf das Auto ist also nicht mehr möglich. Und die Vorstellung, daß beim Verladen ruppig mit der Flugbox umgegangen wird und Tini eventuell auch noch Stöße abbekommt, läßt mivh erschaudern. Was, wenn sie sich nach dem Flug nicht mehr erheben kann (leider hat sie nicht nur morgens Schwierigkeiten beim Aufstehen, sondern auch nach kurzen Ruhephasen). Und an unserem Urlaubsort gibt es keinen Tierarzt, der helfen könnte.
Eine gute Freundin von uns, die unsere beiden Kater versorgt, hat eben spontan zugesagt, daß sie sich auch um Tini kümmert. Tini kennt sie gut, weil sie oft zusammen spazierengehen und ich glaube, sie hatte für sich sowieso schon überlegt, ob es so nicht besser ist. Über diese Lösung sind wir total froh, aber ich bin auch sehr traurig: Unser erster Urlaub ohne unsere Süße. Doch das Risiko ist einfach zu groß, da darf nicht mehr das Herz, sondern hier muß der Verstand entscheiden. Trotzdem ist es traurig.
Liebe Grüße an dich und Arno
Eva

von Wilma u. Arno(YCH) am 26. Mai 2001 17:03

Hallo Eva,

ich denke Ihr habt die beste Entscheidung getroffen. Grade wenn sie schon nach kurzen Ruhepausen so steif ist, könnte so ein Flug verheerend sein.
Und wenn sie hier gut versorgt ist, ist das doch ein guter Kompromiss. Ich hoffe Euer Tierarzt kann noch einiges tun, damit Eure Tini wieder fitter wird.
Viele Grüße
Wilma u. Arno

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Ein Schäferhund

    Hallo Cassie! So einfach ist es aber nun mal nicht. Ein Reh kann auch noch durch den Schock einer ...

  • Epagneul Breton

    Hi Mina, so wie es aussieht, bin ich es um die es sich hier handelt. Ich kann dir versichern, ich ...

  • Hunde Ja, Preis Nein!!

    Hallo Jörg ! Ich wüsste nicht, dass man "reinrassige" Hunde im Ausland für ein Fünftel des ...

  • Brauche Euren Rat zur Welpenspielstunde

    Hallo Martin + Mirko, : : Auch würde ich das rauhe Spielen Deinerseits etwas kritischer betrachten. ...

  • Mit Hund in Griechenland

    Hi! Wir hatten unsere Hündin auf Kreta mit, sie war gegen alles geimpft und wurde Gott sei Dank nicht ...

  • Kammerer-Bücher

    Hallo Steffi, der "30jährige Krieg" ist vergriffen und im Handel nicht mehr erhältlich. Der ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren