Achtung Wichtig! Importhunde! :: Gesundheit & Hund

Achtung Wichtig! Importhunde!

von Gaby(YCH) am 01. Juni 2001 11:01

Hi yorkies,

bitte diese Info wenn möglich weitergeben.

Danke, Gaby

HO Aktuell - Informationen zur Tiergesundheit

Tollwut bei Hunden aus Marokko +++ Warnung vor illegalem Import (01.06.2001)

-----------------------------------------------------------
(aho) - Deutsche Touristen haben möglicherweise im März/April dieses
Jahres mit Tollwut infizierte Hunde aus Marokko nach Deutschland mit-
genommen, teilt das Bundesverbraucherministerium mit.

Die französischen Behörden haben bei einem widerrechtlich aus Marokko
eingeführten Hund den Verdacht auf Tollwut am 29. Mai amtlich bestätigt.
Das offensichtlich herrenlose Tier war Ende März von französischen
Touristen von einem Campingplatz in Tarazout in der Nähe von Agadir bei
der Rückreise nach Frankreich mitgenommen und am 21. Mai wegen des
dringenden Verdachts auf Tollwut eingeschläfert worden.

Die Nachforschungen legen nahe, dass mindestens vier Wurfgeschwister
des infizierten Tieres von Touristen nach Deutschland und/oder
Frankreich eingeführt wurden.

Tollwut ist eine hochgefährliche virusbedingte Infektionskrankheit,
die über den Speichel infizierter Tiere auch auf den Menschen
übertragen werden kann und zu einer schweren Entzündung des Gehirns
führt. Bei nicht rechtzeitiger Behandlung führt die Krankheit zum Tod.

Touristen, die in den vergangenen Monaten einen Hund aus der Nähe
von Agadir mitgebracht haben, sollten umgehend Kontakt mit ihrem
Tierarzt oder dem Veterinäramt aufnehmen und sich in ärztliche
Behandlung begeben.

Das Ministerium weist darauf hin, dass Hunde und Katzen bei
Auslandsreisen generell über einen gültigen Impfschutz gegen
Tollwut verfügen müssen.

von Rainer(YCH) am 01. Juni 2001 18:25

Hi Gabi,
na, da hast du aber ein allgemeines und leider auch alltägliches Problem am Wickel.
Wer Hunde aus Urlaubsländern mitbringt, sollte sich der Gefahren ganz klar sein. Das fängt in Spanien mit hierzulande ganz unbekannten Hundekrankheiten (Herzwürmer bis Leishmanien) an. Wenn man jetzt noch Hunde aus Afrika importiert... mein Gott da gibt es Piroplasmen ohne Ende, Tollwut, ja Klar! und Krankheiten... da muss ich erst mal in diverse dicke Bücher eintauchen...
Es ist ein Risiko, einen Hund aus Afrika mitzubringen. Und zwar ein erhebliches, nicht nur für den Hund, sondern auch für den Besitzer.
schönen Abend, Gabi,
Rainer

von Gaby(YCH) am 01. Juni 2001 18:53

Hallo Rainer,

diese Risiken waren den Leuten, die die Hunde mitgenommen haben, anscheinend nicht bewußt, das ist ja das Problem.

Sollte einer dieser tollwutinfizierten Welpen tatsächlich nach Deutschland gekommen sein, ist das Infektionsrisiko nicht nur für die beteiligten Menschen, sondern für viele unbeteiligte Tiere und Menschen zumindest größer.

In Düsseldorf gab es vor einigen Jahren schon so einen Fall, da war es ein schäfermix-welpe aus der Türkei.

es wurden mehrere Hunde eingeschläfert, weil sie Kontakt zu dem Welpen hatten, die aber gesund waren. Einige Menschen wurden vorsorglich geimpft, es gab Aufrufe im Radio etc.

Wer also jemanden kennt, der etwa um die genannte Zeit einen Welpen aus dem Ausland mitgenommen hat, sollte den Betreffenden auf die Gefahr hinweisen - mit Rücksicht auf Tiere, die vielleicht sonst sterben müssen, nur weil sie vielleicht das Pech hatten, diesem Welpen begegnet zu sein.

Grüße, Gaby

von rainer(YCH) am 01. Juni 2001 19:08

Hi Gaby,

Wer also jemanden kennt, der etwa um die genannte Zeit einen Welpen aus dem Ausland mitgenommen hat, sollte den Betreffenden auf die Gefahr hinweisen - mit Rücksicht auf Tiere

nein, besonders mit Rücksicht auf die Menschen. Tollwut ist tödlich.
Auch für Menschen.
Und daher lesen hoffentlich viele Deine Warnung.

schöne Pfingsten, Rainer




von Me & Bär(YCH) am 01. Juni 2001 19:10

: Hallo zusammen,

das Problem TOLLWUT ist allerdings auch in Deutschland nicht gegessen - auch wenn man das gerne verdrängt und die Fääle wesentlich seltener sind:

Vor einigen Jahren starb eine Tierpflegerin des Tierheimes Bremen an einer unerkannten Tollwutinfektion - schuld daran war der Biß einer infizierten verwilderten Hauskatze die im Tierheim eingeliefert wurde.

: es wurden mehrere Hunde eingeschläfert, weil sie Kontakt zu dem Welpen hatten, die aber gesund waren. Einige Menschen wurden vorsorglich geimpft, es gab Aufrufe im Radio etc.

Wieso sind die Hunde eingeschläfert worden??? Laut Verordnund zur Tollwut ist das NUR notwendig und angezeigt, wenn die betreffenden Hunde selbst nicht geimpft waren....
:
: Wer also jemanden kennt, der etwa um die genannte Zeit einen Welpen aus dem Ausland mitgenommen hat, sollte den Betreffenden auf die Gefahr hinweisen - mit Rücksicht auf Tiere, die vielleicht sonst sterben müssen, nur weil sie vielleicht das Pech hatten, diesem Welpen begegnet zu sein.

Wie gesagt: Euthanasiert werden im Regelfall nur ungeimpfte Tiere - laut §9 Absatz 3 der Verordnung gegen die Tollwut vom 23.05.1991
gilt Absatz 1 (in der die Tötung von Tieren angeordnet wird, die mit erkrankten Tieren in Berührung gekommen sind) nicht für Hunde und Katzen, die nachweislich bei der Berührung unter wirksamen Impfschutz standen. Solche Tiere sind von der Behörde zu überwachen und sofort erneut gegen Tollwut zu impfen....

Ich denke in Panik ausbrechen muß man deshalb in Deutschland nicht!

Liebe Grüße,
Me & Bär

von Gaby(YCH) am 01. Juni 2001 19:11

Hallo Rainer,
:
: Wer also jemanden kennt, der etwa um die genannte Zeit einen Welpen aus dem Ausland mitgenommen hat, sollte den Betreffenden auf die Gefahr hinweisen - mit Rücksicht auf Tiere
:
: nein, besonders mit Rücksicht auf die Menschen. Tollwut ist tödlich.
: Auch für Menschen.

Menschen werden aber nicht auf Verdacht eingeschläfert - das ist ein Unterschied, findest Du nicht auch? Wie gesagt, in Düsseldorf wurden mehrere Hunde eingeschläfert - einige trotz gültiger Impfung, es wurde kein einziger Verdachtsfall bestätigt.


: Und daher lesen hoffentlich viele Deine Warnung.

Na, das hoffe ich auch*g*

Grüße, Gaby

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.363.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren