Diät nach Durchfall :: Gesundheit & Hund

Diät nach Durchfall

von Anke(YCH) am 22. Juni 2001 17:39

Hallo Ellie,

Wie die anderen schon geschrieben haben - TA-Besuch ist wichtig.
Bei uns hat folgendes super gut geholfen Milchreis nur mit Wasser ganz matschig gekocht und Haferflocken aufquellen lassen nur wenig Haferflocken und ganz wichtig - Nach dem Hungertag mit ganz ganz kleinen Portionen anfangen. Später gab es Huhn oder Pute dazu. Meine TA hat mir damals einen Handzettel mitgegeben darauf steht zur Magen-/Darm-Diät:
verboten: Fett, Milch, Zucker und Süssigkeiten, Wurst, Knochen, Soßen und anfangs Fleisch
Erlaubt: Am 1. Tag alle 2 Stunden 1 Löffel dünnflüssige Schleimsuppe (mir hat Sie Reis/Haferflocken empfohlen)erst dann am nächsten Tag mehrmals 1 Untertellel voll Schleimsuppe mit 1 Teelöffel voll magerem gekochtem feingeschabtem Fleisch.
Stammt wohl noch von Ihrem Vater aus den 50er Jahren und Sie hält daran fest und uns hat es geholfen. Wobei ich die Menge auch in Abhängigkeit zur Größe Hund setzen würde.
Vielleicht hilft es Euch auch. Mit der Empfehlung (Rind) die Du angegeben hast wäre ich sehr sehr vorsichtig. Je nach Magenanfälligkeit kannst Du auch ein ganz klein wenig geriebenen Apfel ins Futter geben - aber das stopft.
Toi,toi,toi

von Anke(YCH) am 22. Juni 2001 17:45

Hallo Ellie,
hab noch was vergessen - Zum Reiskochen eine kleine Pr. Salz geben. Und: unser Bo hat übrigens damals die Babygläschen nicht vertragen.
Gute Besserung

von Marlene(YCH) am 22. Juni 2001 17:45

:
: danke für die Tips. Warum sie den Durchfall hat, weiß ich, sie ist auch in Behandlung,

Hallo Elli,

wenn die Durchfallattacken bereits seit einer Woche bestehen,
scheint die Behandlung nicht anzuschlagen.
Welche Diagnose wurde denn gestellt?

Gruss Marlene

von Elli & Pina(YCH) am 22. Juni 2001 18:02

: hab noch was vergessen - Zum Reiskochen eine kleine Pr. Salz geben. Und: unser Bo hat übrigens damals die Babygläschen nicht vertragen.


Hallo Anke,

danke für Deinen guten Tips. Die Idee mit den Karottengläschen kam mir gestern, da sie angeblich bei Babys stuhlregulierend (leicht stopfend) sein sollen. Ich glaube aber, der Versuch ist gescheitert.
Ich habe für heute abend Reis matschig gekocht (mit etwas Salz) und ganz wenig Leber reingeschnitten und mitgekocht. Das wollte ich jetzt pürieren und ihr auch nur eine kleine Portion geben. Ansonsten gab es heute über den Tag verteilt vier Zwiebackstücke. Es ist aber noch nicht besser geworden. Bei ganz leerem Magen rumort ihr Magen dermaßen, daß weder sie noch wir zur Ruhe kommen.

Hoffentlich wird die Nacht etwas ruhiger.

Danke nochmals und liebe Grüsse
Elli & Pina


von Elli & Pina(YCH) am 22. Juni 2001 18:14

: wenn die Durchfallattacken bereits seit einer Woche bestehen,
: scheint die Behandlung nicht anzuschlagen.
: Welche Diagnose wurde denn gestellt?

Hallo Marlene,

der erste Durchfall am Wochenende war ganz klar ein Fehler von mir. Ich hatte ihr viel zu fettes Geflügelfleisch gegeben, dazu noch gekocht.
Nach eineinhalb Fastentagen war auch alles wieder in Ordnung. Ich vermute, daß ich ihr gestern in den leeren Magen einfach zuviel auf einmal gegeben habe und die Portion auch nicht richtig zusammengestellt war (zuviel Fleisch).

Außerdem wird sie zur Zeit klassisch homöopathisch behandelt, unter anderem wegen ihrem Schwachpunkt Darm.

Grüsse
Elli & Pina

von Heike und Santos(YCH) am 22. Juni 2001 19:14


Hallo Elli & Pina,

Unser Santos hatte blutigen Durchfall und bekommt nun schon seit einigen Wochen Schonkost (in Absprache mit dem TA Nr.3). Er bekommt 3x täglich kleine Portionen.
- 3 Teile gekochten Reis + 1 Teil Magerquark oder Hüttenkäse
oder
3 Teile gekochte Haferflocken + 1 Teil Hüttenkäse oder Magerquark
oder
3 Teile gekochten Reis + 1 Teil mageres gekochtes Fleisch (Pute)
oder
3 Teile gekochte Haferflocken + 1 Teil mageres gekochtes Fleisch.

Wir haben jetzt ein vegetarisches TroFu gefunden, daß er in kleinen Portionen verträgt. Außerdem bekommt er Protexin zur Darmsanierung. Als Homoöpathika können wir Nux vomica D12 empfehlen. Wenn Du weitere Infos möchtest, kannst Du uns auch mailen.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Islandhund

    : Hallo Susanne, Danke für Deine ausführliche Antwort. Vielleicht kannst Du mir noch ein paar Fragen ...

  • TA - Futterratschläge

    Hallo Katja, wenn du nur positive Erfahrungen mit " Tierärzten" gemacht hast, dann sei froh. Ich ...

  • Dogge mit Spermaflecken?

    hallo, Nele hat ja schon erklärt, daß euer Hund eine eitrige Vorhautentzündung hat. Ist übrigens ...

  • Unkontrollierbare Wesensschwäche ?

    Hallo Namensvetterin! Das , was Du beschreibst,ähnelt ansatzweise meiner Labbihündin. Ich habe sie ...

  • Cauda Equina - OP und danach?

    Hallo Constanze, Deine Schilderung macht mich nur noch etwas trauriger. Ich denke, bei Fee wird es ...

  • Ausbildung für große Hunde?

    Hallo Simone! Ich weiss nicht, ob es eine Wassergruppe bei Köln gibt vom neufiklub. In Duisburg gibt ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.334.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren