Brauche dringend Rat! :: Gesundheit & Hund

Brauche dringend Rat!

von Sabine und Kato(YCH) am 20. Juli 2001 22:36

Hallo Nele,

auch das könnte sein, aber wie gesagt, am besten richtig untersuchen
lassen, dann hast Du Klarheit. Wird schon Kopf hoch.
Vielleicht war er auch einfach nicht gut drauf heute, auch so etwas
gibt es bei Hunden. Denk auch dran unsere derzeitigen Wetterschwankungen
können unseren armen Vierbeinern auch manchmal ganz schön zur Last
werden. Bei Kato ist es auch manchmal so unterschiedlich, da bekommt
er einen richtig Rennschub und den nächsten Tag hat er einfach keine
richtig Lust.

Mit der Futterumstellung würde ich erstmal abwarten, Frag lieber
den TA, ich weiß nämlich nicht, wie es sich mit plötzlicher Umstellung
verhält!
Das der Kot O.K ist, freut mich und ist auch gut :-)

Also nochmals gute Besserung für Cisko und Du -reg Dich nicht zu sehr
auf, wird schon :-)) ich denk an Euch, und halte uns auf dem laufenden.

Liebe Grüße von Sabine und Kato

von Christa(YCH) am 21. Juli 2001 11:05

: Ich werde morgen auf jeden Fall noch einmal hier mit ihm zum Tierarzt gehen, es ist nur so schwierig einen guten Diagnostiker zu finden.

Hallo Nele,

zu dem gesundheitlichen Problem kann ich leider gar nichts sagen.
Du fragst aber nach einem guten TA und brauchst ihn morgen, Sonntag!
Ich weiß nicht, in welchem Stadtteil Hamburgs Du wohnst. Im empfehle Dir meinen TA mit Klinik und allen diagnostischen Möglichkeiten, den ich nach langem Suchen gefunden habe und der nach meiner Erfahrung wirklich kompetent ist. Zudem hat er immer, auch Sonn- und Feiertags morgens und nachmittags Sprechstunde.
Praxis für kleine Haustiere Dr. Kilian in Fuhlsbüttel.
Ich weiß nicht, ob ich hier genauere Angaben machen darf. Du findest ihn in den gelben Seiten und im Telefonbuch.

Gute Besserung und liebe Grüße

Christa

von Nele(YCH) am 21. Juli 2001 11:19

Hi Christa,

ich war heute noch einmal beim Tierarzt aber es hat ehrlich gesagt nicht viel gebracht. Momentan macht Cisko auch einen ziemlich fitten Eindruck, nächste Woche werde ich ein EKG machen lassen und das Herz röntgen, dass wird dann hoffentlich Klarheit bringen.
Von Kilian habe ich auch schon gehört, meinst du das er am Wochenende ohne Aufpreis die notwendigen Untersuchungen vornimmt? Da ich in Eppendorf wohne wäre Fuhlsbüttel auch günstig für mich zu erreichen, ich möchte nur nicht laufend Notfallgebühren zahlen müssen ohne das etwas festgestellt wird.
Vorhin war ich in der Praxis von Dr. Andreß, welche mir auch empfohlen wurde, leider war sie selbst gar nicht da.
Ehrlich gesagt hat es mich etwas genervt mich welcher Skepsis mir gleich wieder begegnet wurde als ich erwähnt das Cisko kein Fertigfutter bekommt. Wie steht K. dazu? Gibt es heutzutage eigentlich noch Ärzte die eine vernünftige Einstellung zu Frischfutter haben?
Würde mich freuen wenn du dich noch einmal melden würdest!

Liebe Grüsse

Nele

von Christa(YCH) am 21. Juli 2001 13:02

Hi Nele,
ich hab Dir per Mail geantwortet, weil es hier sicher nicht für alle interessant ist.
Gruß
Christa

von Connie(YCH) am 21. Juli 2001 20:03

Hi Nele und Christa,

obwohl Christa per mail geantwortet hat, auch meinen Senf:-) Dr. K. ist am Wochenende zwar teuerer, aber definitiv ein guter Arzt. Ich hatte Anfang des Jahres mit Bandit einen "Notfall". Von Sonnabend auf Sonntag und ich war wegen der Sache Sonnabendmorgen noch bei meinem Doc gewesen. Und er hat Sonntag sofort geholfen. Richtige Diagnose, richtige Medikamente und das Ergebnis des Bluttest hab ich auch noch am Sonntag bekommen. Per Telefon...ich sass nämlich auf heissen Kohlen. Er ist ein guter Tipp!

Viel Glück Nele!
Und viele Grüsse, Connie

von Kerstin S.(YCH) am 21. Juli 2001 20:35

Hallo Nele!

Das, was du da beschrieben hast, kenne ich leider nur allzugut. Mein Rüde Benny hatte das ähnlich, das erste Mal vor ein paar Monaten, dann vor drei Wochen 3x in der ganzen Woche. Es verlief so, dass er plötzlich mit den Hinterbeinen einknickte und sich dann, wenn es irgendwie ging, hinlegen wollte. Dann lag er da und hechelte, was das Zeug hielt und wurde dann auch manchmal für ca. 5-10 Sekunden bewusstlos. Wenn er dann wieder aufstand (wozu er dann auch nicht leicht zu bewegen war), hatte er auch eine ganz merkwürdige Beinstellung, so, als wollte er die Hinterläufe nicht so nah am Körper haben. Es hat ein, zwei Stunden gedauert, bis er sich richtig von diesen Vorfällen erholt hat.
Der TA meinte nach dem ersten Vorfall, dass das wahrscheinlich ein Kreislaufproblem wäre, wäre bei dem wechselhaften Wetter auch kein Wunder - außerdem war Benny auch schon 12,5 Jahre alt, da kann das schon vorkommen, dass er Schwierigkeiten mit dem Kreislauf bekommt. Er bekam Kreislauftabletten, die wir ihm geben sollten, wenn das Wetter wieder wechselhaft oder heiß wird.
Vor zwei Wochen gab es ja genau einen Tag, an dem es fürchterlich heiß war, deswegen gab ich ihm zwei Tage lang prophylaktisch die Tabletten - und er klappte trotzdem (oder gerade deswegen?) einen Tag später zusammen. Was mir an diesem Tag besonders auffiel, war, dass er an dem Tag bei seinem Morgengassi sehr wenig "gepieselt" hat, aber der Bauch völlig stramm war.
Ich bin also wieder mit Benny zum TA und der stellte dann letztendlich fest, dass er einen tennisballgroßen Tumor in der Blase hatte, an dem auch nichts mehr zu machen war.

Es muss ja nicht sein, dass Cisko gleich sowas hat, er ist ja schließlich noch ein junger Hüpfer ;-).
Aber lass' bitte auf jeden Fall auch die Blase untersuchen!!!
Ich hoffe, ich habe dich nicht zu sehr beunruhigt...

Viele liebe Grüße und ganz doll Daumendrück!!!!

Kerstin S.


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren