Überforderung? :: Gesundheit & Hund

Überforderung?

von Bea(YCH) am 04. August 2001 18:26

Hallo!

Wollte mal wissen, was Ihr meint, wann (also nach wie vielen Stunden) Hunde überfordert sind?! Meine TÄ sagt, ich solle mir keine Sorgen machen, Hunde seien Lauftiere, die man kaum überfordern könne! Es geht darum, daß ich heute nach knapp 3 Std. Hundeplatz (Grundausbildung/Agility, aber langsam) mit mehreren langen Pausen mit meinem Hund noch kurz auf's Feld wollte, damit er toben kann oder aber auch nur sich im Gras rollen u. Hunde treffen - wie er eben mag. Mir wurde dann aber gesagt, das solle ich lieber lassen, mein Hunde wäre sonst zu überfordert. Da wir eigentlich immer mehrere Stunden (natürlich nicht bei extremer Wärme) gehen, denke ich, daß mein Hund das gewohnt ist! Wie ist Eure Meinung dazu? Wie lange geht Ihr spazieren u. wie lange Hundeplatz? Vielen Dank für die Antworten von Bea

von Melanie und Sherin(YCH) am 04. August 2001 18:42

Hallo erstmal!
Ich denke schon das das geht! Mein Hund ist zwar nach dem Agility Training schon sehr fertig, aber wenn ich mit ihm auf`s Feld gehen würde, wäre er sicher gerne bereit! Ich glaube, wenn du den Hund selber entscheiden lässt, was er macht(also nur spazieren gehen!) überfordert er sich sicher nicht! Aber wenn du natürlich noch Ball spielst, könnte ich mir vorstellen, daß es der Hund nicht merkt! Zumindest würde mein ballverrückter Hund eher sterben als aufzuhören Ball zu spielen! Aber, mal `ne andere Frage: lasstet das Training deinen Hund nicht aus??? Oder warum willst du nachher noch auf`s Feld? Ich bin immer wieder glücklich, wenn ich meinen Hund wenigstens einmal die Woche müde sehe!!!
Viele Agility-Grüße von Melanie und Sherin

von Bea(YCH) am 04. August 2001 19:19

: vorstellen, daß es der Hund nicht merkt! Zumindest würde mein ballverrückter Hund eher sterben als aufzuhören Ball zu spielen! Aber, mal `ne andere Frage: lasstet das Training deinen Hund nicht aus??? Oder warum willst du nachher noch auf`s Feld? Ich bin immer wieder glücklich, wenn ich meinen Hund wenigstens einmal die Woche müde sehe!!!

Hi Melanie!

wir machen ja kein richtiges Agility, nur höchstens 2 Runden insgesamt über den Parcour! Auf die Wiese will ich danach noch, weil ich den Eindruck habe, sie ist dort richtig entspannt u. kann sich wälzen u. sonnen oder Löcher buddeln (Ball ist dann natürlich nichts mehr!) Wir gehen auch nur eine kleine Runde (20 Min. ) ganz langsam! Und wenn sie sich wälzen möchte, wälzt sie sich eben! Und wenn sie buddeln möchte, darf sie das auch ! Eigentlich ist sie auch so, wenn sie nicht mehr möchte , stemmt sie sich gegen die Leine u.zieht in die andere Richtung! Wenn ich zum Feld gehe, geht sie bereitwillig mit! Mich verunsicherte bloß das "Um-Gottes-willen" der Ausbilderin! Aber sie ist eigentlich auch stundenlanges Laufen gewöhnt (natürlich nicht in Mittagshitze!)Grüße v.Bea

von Melanie und Sherin(YCH) am 04. August 2001 19:49

Ach, da mach dir doch keine Gedanken drüber- wer kennt deinen Hund besser? Du oder deine Ausbilderin??? Und wenn dein Hund sich nochmal dabei entspannt, warum soll er das nicht dürfen! Solange du nicht weiter powerst!!! Ich kenne das Gefühl einen unausgelasteten Hund zu haben, egal wieviel ich mit ihr mache!!! Aber nach dem Agility ist sie schon sehr fertig. Wir machen auch noch nicht so viel, denn auch wir sind erst seit Anfang Mai dabei!!! Aber ich denke so Kopfsachen machen mehr müde als 2 Stunden Spaziergang!!! Das war schon nach ner viertel Stunde ernsthafter Unterordnung so...! Bei dir echt nicht??? Ansonsten, mach was du für richtig hälst!!! Und viel Spaß dabei!!!
Schwarzhundige Grüße von Melanie und Sherin

von Robi(YCH) am 05. August 2001 20:14

Mir wurde dann aber gesagt, das solle ich lieber lassen, mein Hunde wäre sonst zu überfordert. Da wir eigentlich immer mehrere Stunden (natürlich nicht bei extremer Wärme) gehen, denke ich, daß mein Hund das gewohnt ist!

Hallo Bea
ein Spaziergang ist immer entspannend (Für beide) und deinem Hund tut das sogar gut. Frei sein, ohne grosse Kommandis, einfach Hund sein. Das kann nie extrem oder überanstrengend sein.
Mach dir keine Gedanken, was die ANDEREN meinen.
Gruss
Robi + Nubo

von Bea(YCH) am 06. August 2001 19:20

:r gut. Frei sein, ohne grosse Kommandis, einfach Hund sein. Das kann nie extrem oder überanstrengend sein.
: Mach dir keine Gedanken, was die ANDEREN meinen.

Hi Robi!

Genau meine Meinung! Viele Grüße v. Bea

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • California Natural jetzt doch mit K3 ?

    Hi Miriam, : Ich wollte kein Futter, wo zwar kein K3 drin ist, dann aber die Werte für meinen Hund ...

  • Muskelschwund?

    : Hallo, : Das kann ich nur unterstützen. Meine Hündin wird so, wie Du beschrieben hast behandelt und ...

  • Erste Mahlzeit

    Hallo Antje das hilft mir jetzt sehr weiter, vielen Dank. Da immer mehr Welpenkäufer Trofu und Frisch ...

  • Husky/Wolf-Hybriden (Mischlinge)

    Hallo! Also ich kenne eine angebliche Wolf/Malamuten Hündin. Ich sage angeblich, weil ich die "Macke" ...

  • Stimmt das Verhältnis

    und etwas hartes brot, getrocknete lunge, harter hundezwieback ? ansonsten ist dein hund einfach ...

  • Erfahrung mit Hundesittern jugendl. ?

    Nein zum Glück nicht, hat schlimmer ausgesehen als es war... . Aber seitdem werfen iwr keine stöckchen ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren