Brauner Schmand im Ohr /Labrador :: Gesundheit & Hund

Brauner Schmand im Ohr /Labrador

von KoJa(YCH) am 02. September 2001 13:14

Hallo,
was kann das sein?? Mein Labrador (16M.) hat lauter braunen schmierigen
Schmand in den Ohren.War schon zweimal beim Tierarzt deswegen,es sind keine Parasiten und keine Entzündungsagt der Arzt nach der Untersuchung.Welche Farbe hat der Ohrenschmalz beim Hund?? BRAUN???
Habe den Hund auch beobachtet,kratzt sich nur selten am Ohr,scheint also nicht zu jucken.Kopfschütteln auch nur ganz selten.Habe auch an den Ohren gerochen,kein ,,übler" Geruch.Mit welchen Mitteln kann ich die Ohren meines Hundes säubern oder sauber halten?? Sollte nur spezielles Ohrenpflegemittel für Hunde genommen werden???
Soll ich diesen ,,Schmand" im Labor untersuchen lassen oder ist das alles ganz harmlos??
Bin gespannt auf Eure Tipps und Erfahrungen!!!!
Danke schon jetzt von KoJa und Bändit


von Möni(YCH) am 02. September 2001 13:46

Hallo!
Schwimmt und badet Dein Hund zufällig viel und gerne?
Ich reinige unseren Hunden die Ohren, indem ich eine Reinigungsflüssigkeit (vom Tierarzt) ins Ohr gebe und anschliessend das Ohr mit der Flüssigkeit ein wenig massiere, danach schütteln sie sich den Inhalt selber wieder heraus.
Viele Grüsse Möni, Luna und Teddy

von Kim(YCH) am 02. September 2001 13:58

: Hallo,

meine Labihündin hat auch braunes Ohrenschmalz.
Ich reinige dort wo ich mit meinen Fingern hinkomme mit Babypflegetüchern.

Grüße Kim

von Robert(YCH) am 02. September 2001 21:00

Hi

immerhin seltsam bei einem so jungen Hund. Andererseits gibts da sja beim Menschen auch, daß mal so eine starke Bildung von Ohrenschmalz
vorkommt.
Reinigen kann man das Ohr ganz gut mit Pinzette und Watte. Aber man muss dabei die anatomischen Gegebenheiten beim Hund beachten.
Das Ohr verläuft am Kopf entlang vor Richtung Schnauze. Nicht wie
bei uns nach innen.

Babyöl eignet sich ganz gut, auch Ballistol.
Sind es doch Milben oder eine Entzündung dann ein Mittel vom TA
wie Orisel oder dergleichen. Auf Milben würde ich schon nochmal untersuchen lassen. Die sehen aus wie schwarzer Dreck.

Gruss

Robert

von Nicole(YCH) am 03. September 2001 05:23

Guten Tag Robert!
Mit Pinzette und Watte im Hundeohr rumzuprokeln, halte ich für gefährlich. Die Pinzette kann das Ohr verletzen, die Watte kann flusen und das Ohr entzünden!
Ist Ballistol nicht ein Waffenoel?
Hochachtungsvoll Nicole

von Robert(YCH) am 03. September 2001 05:39

hallo

ballistol ist AUCH ein waffenöl, wird aber (evtl in einer etwas gereinigteren form) seit jahren in der hundepflege eingesetzt.

es gibt nicht- oder weniger flusende watte und was denkst du was der TA macht ?
immerhin - vorsicht ist schon angebracht.


gruss

robert

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren