Pfote will nicht heilen! Was nun? :: Gesundheit & Hund

Pfote will nicht heilen! Was nun?

von heidrun+C(YCH) am 07. November 2001 09:29

Hallo Dogman!

Deine Erfahrungswerte in Ehren, aber was Du hier schreibst, finde ich "etwas" vermessen:

: Habe ich fast vermutet, kenn das vom eigenen Hund.

Kenne Deinen Hund nicht - aber die von Barbara beschriebenen Symptome passen auf alles mögliche andere auch noch...

: Lass mal einen Allergietest machen und ein Blutbild.

Soweit - so gut.
Wenn der TA da nicht schon selbst 'drauf gekommen ist, bzw. eine Allergie ausschliesst oder einfach "nicht weiter weiss", würde ich evtl. noch einen 2. TA konsultieren.

: Von hier aus würde ich sagen so Hauptmerkmal Bauchspeicheldrüse.

Und das ist mir jetzt doch zu verwegen, Deine Ferndiagnose.

Wenn das Forum hier seriös sein und bleiben soll, dann solltest Du Deine Aussagen eher im Konjunktiv formulieren.
KANN alles mögliche sein - aber mit Ferndiagnosen aufgrund schwammiger Beschreibungen (nix gegen Barbara - aber so eindeutig wird's dadurch nicht unbedingt) aufwarten, das finde ich unseriös.

Aber vielleicht fehlt mir da ja auch nur die nötige Erfahrung?

Grüsse
heidrun+C

von Dogman(YCH) am 07. November 2001 09:26

Hallo Barbara

Die Sorte kenn ich nicht.

Also bei meinem DSH nach zig TA's und Unmengen von Antibiotika ohne irgendeine Heilung über Jahre gesehen brachte erst eine Haaranalyse den Aufschluss.

Gruss Dogman

von Brigitte(YCH) am 07. November 2001 09:58

: : Wie ernährst du deinen Hund?
: Cando bekommt Biomill.
:
Hallo Barbara,
dieses FeFu wurde hier auch schon mals als "Biomüll" bezeichnet. Offensichtlich war Ursprung des "Geschwürs" ja das ständige lecken. Das deutet auf Allergie hin, die nicht verschwinden wird, wenn nicht ein allergiefreies Futter gegeben wird. Warum steigst Du nicht auf Frischkost um, einen Versuch ist es allemal wert, oder? Wenn Du dich hier mal durch's Forum arbeitest, findest Du viele Bestätigungen, dass durch Frischfutter Allergien in den Griff zu kriegen sind bzw. ganz verschwinden. Zur Frischkost schau mal unter BARF nach.
Gute Besserung
Brigitte

von Dogman(YCH) am 07. November 2001 10:53

Hallo Heidrun

:
: Deine Erfahrungswerte in Ehren, aber was Du hier schreibst, finde ich "etwas" vermessen:
:
: : Habe ich fast vermutet, kenn das vom eigenen Hund.
:
: Kenne Deinen Hund nicht - aber die von Barbara beschriebenen Symptome passen auf alles mögliche andere auch noch...
:
: : Lass mal einen Allergietest machen und ein Blutbild.
:
: Soweit - so gut.
: Wenn der TA da nicht schon selbst 'drauf gekommen ist, bzw. eine Allergie ausschliesst oder einfach "nicht weiter weiss", würde ich evtl. noch einen 2. TA konsultieren.

Und einen Dritten und einen Vierten und einen Fünften
Das ist jetzt nicht vermessen, sondern Erfahrung :-)

:
: : Von hier aus würde ich sagen so Hauptmerkmal Bauchspeicheldrüse.
:
: Und das ist mir jetzt doch zu verwegen, Deine Ferndiagnose.
:
: Wenn das Forum hier seriös sein und bleiben soll, dann solltest Du Deine Aussagen eher im Konjunktiv formulieren.
: KANN alles mögliche sein - aber mit Ferndiagnosen aufgrund schwammiger Beschreibungen (nix gegen Barbara - aber so eindeutig wird's dadurch nicht unbedingt) aufwarten, das finde ich unseriös.

Ansichtssache, da ist manch anderes genau so unseriös was hier geantwortet wird.
Übrigens - ich habe mich nicht gegenüber Babara festgelegt, was es ist, auch nicht behauptet, dass es das selbe wie bei meinem DSH ist, nur geraten in welche Richtung man die Untersuchung lenken sollte.
Blutbild, Allergietest und Haaranalyse lassen doch die verschiedesten Krankheiten erkennen oder irre ich mich da?

:
: Aber vielleicht fehlt mir da ja auch nur die nötige Erfahrung?

Sorry, darauf antworte ich nicht, da du ja nichts von Ferndiagnosen hälst :-)

Gruss Dogman

von Chri und Pu(YCH) am 07. November 2001 21:48

hallo Barbara, hallo Cando
früher, bei meinem ersten Hund hatte ich auch ähnlicht Probleme.
Dieser hatte aber Ekzeme. Nach dem Spaztiergang musste er immer socken anziehen, damit er nicht leckt und das Ekzem verheilen kann.
Gazby, jedoch hat, jede gelegenheit genutzt, dass wenn er keine Socken anhatte die Pfoten blutig kaute. Ich würde meinem Hund sicher Socken anziehen, damit er nicht kauen kannn und den Rat eines 2. TA holen.
bye Chri

(PS: Wir mussen Gazby einschläfern lassen wegen....)

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.313.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren