Wie äußern Hunde Schmerzen? :: Gesundheit & Hund

Wie äußern Hunde Schmerzen?

von Sandra W.(YCH) am 07. Dezember 2001 21:14

Hallo Zusammen,

mich beschäftigt die Frage wie Hunde Schmerzen äußern. Welche Erfahrungen habt Ihr mit Euren Hunden gemacht? Gibt es medizinische/wissenschaftliche Theorien darüber.

Viele Grüsse
Sandra

von Melli(YCH) am 07. Dezember 2001 22:07

Hallo Sandra,

:Welche Erfahrungen habt Ihr mit Euren Hunden gemacht?

Also z.B. folgende Erfahrungen (ausser die typischen Merkmale wie Schreien, Jaulen, Lahmen usw.), aber auch bei anderen Hunden:

- Hund dreht beim Abtasten den Kopf zum TA herum
- Hund hält beim Abtasten plötzlich die Luft an
- Hund verkrampft sich beim Abtasten
- Hund zieht sich zurück
- Hund wird aggressiv
- Hund hechelt stark
- Hund ist sehr unruhig

Meintest Du so etwas in der Richtung ?

Viele Grüße, Melli

von Porcha & Dino(YCH) am 07. Dezember 2001 22:35

Hi Melli

Ich wollte lediglich Deine Liste (überigens sehr gut) um ein Merkmal fortsetzen :-).

Mein 4Bein hat vor einiger Zeit eine Pestizid-Vergiftung gehabt und sehr starke Magenschmerzen gehabt. Er bekam sporadische Krämpfe und machte dabei einen 'Katzenbuckel'.

Liebe Grüße

Porcha & Dino

von Sandra W.(YCH) am 08. Dezember 2001 07:16

Hallo Melli,

ja, das meinte ich auch. Im konkreten Fall geht es um meine Hündin, die einen kindefaustgroßen Tumor im Bauch hat, der nicht operabel ist. Zudem hat sie einen Schatten auf der Lunge. Ich möchte keinesfalls, dass sie leidet und beobachte sie natürlich wie ein Schießhund.

Ich habe einfach Angst, daß ich durch das tägliche Zusammensein vielleicht eine Äußerung übersehe, die vielleicht auf Schmerzen hindeutet. Z.B. leckt sie zur Zeit äußerst intensiv alles mögliche ab. Den Teppich, meine Hand (wenn ich sie lasse), Decken, den anderen Hund im Haushalt usw. Das fand ich merkwürdig und deshalb ist diese Frage aufgetaucht.

Lieben Gruß
Sandra

von Katja + Indy(YCH) am 08. Dezember 2001 10:35

Hallo Sandra, hallo Melli!

Einen habe ich noch für die Aufzählung:

Die Nase lecken bei gewissen Bewegungen/Berührungen zeigt bei Indy, daß ihm da was wehtut.

Viele Grüße,
Katja

von Melli(YCH) am 08. Dezember 2001 13:08

Hallo Porcha,

: Mein 4Bein hat vor einiger Zeit eine Pestizid-Vergiftung gehabt und sehr starke Magenschmerzen gehabt. Er bekam sporadische Krämpfe und machte dabei einen 'Katzenbuckel'.


......mensch klar, das hatte Wolfi auch schon, als er eine entzündete Bauchspeicheldrüse hatte und da hat er auch diesen Katzenbuckel gemacht.

Lieben Gruß, Melli & Wolf

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Arthrose

    Hallo Marlene, : : Von Muschelpulver habe ich auch schon positives gehört - in Luposan ist meines ...

  • Die Sache mit der Rudelführung

    Hallo Nochmal, : Das kommt immer auf den Hund an. Ist er ein dominanter, egostarker Hund, darf man ...

  • Zecken-Zecken-Zecken

    Hallo Steffi! Aktiver Zeckenschutz ist schon wichtigewr als Impfung, denn die Zecke, die der Hund ...

  • Ziehen an der Leine macht mich wahnsinng

    Hallo Anne, ich wollte nur noch einal berichten, weil ich auf Wolke 7 schwebe. Gestern habe ich ...

  • Braver - Böser Hund!

    Hi Sue, wenn Gäste unsere Wohnung verlassen denkt unsere Hündin oft, dass es jetzt auch für sie ...

  • Wie wende ich Traumeel beim Hund an?

    : Aufgrund Deiner Frage vermute ich, daß Dein Tier entweder HD und/oder Arthrose hat. : : Falls dies ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren