Blutige Nase :: Gesundheit & Hund

Blutige Nase

von Claudia & Gina(YCH) am 13. Dezember 2001 15:59

Hallo!
Meine Mischlinghündin Gina (Entlebucher-Mix, 3 Jahre, 7 Monate bei uns, kommt aus dem Tierschutz, nicht kastriert)zeigt ein Verhalten, das ich nicht einordnen kann und auch bisher nichts zu finde!
Sie ist superlieb und anhänglich,bekommt von uns auch viel Zuwendung, kann allerdings schlecht alleine bleiben und ist etwas ängstlich, was andere Hunde betrifft.
Sie reibt sich den Nasenrücken an ihren Ruheplätzen, sei es Auto, Wohnzimmer, Bett, oft richtig blutig! Sie macht es öfter, wenn sie scheinträchtig ist, aber auch mal zwischendurch. Zur Zeit ca. 3 mal in der Woche. Öfter, wenn sie im Auto warten muss, aber ich habe es auch schon zweimal zu Hause in unserer Gegenwart beobachtet. Sie ist auch kaum davon abzuhalten, wenn sie einmal angefangen hat. Ich lasse sie schon sehr wenig alleine, aber im Auto muss es einfach mal sein und überwiegend klappt es auch. Was kann ich tun???? Mache ich was falsch?

Grüße von Claudia


von Ralf(YCH) am 14. Dezember 2001 04:53

Hallo Claudia!

: Meine Mischlinghündin Gina (Entlebucher-Mix, 3 Jahre, 7 Monate bei uns, kommt aus dem Tierschutz, nicht kastriert)zeigt ein Verhalten, das ich nicht einordnen kann und auch bisher nichts zu finde!

Ist fraglich ob es sich um ein "Verhalten" handelt, oder um eine Reaktion.


: Sie reibt sich den Nasenrücken an ihren Ruheplätzen, sei es Auto, Wohnzimmer, Bett, oft richtig blutig! Sie macht es öfter, wenn sie scheinträchtig ist, aber auch mal zwischendurch. Zur Zeit ca. 3 mal in der Woche. Öfter, wenn sie im Auto warten muss, aber ich habe es auch schon zweimal zu Hause in unserer Gegenwart beobachtet. Sie ist auch kaum davon abzuhalten, wenn sie einmal angefangen hat. Ich lasse sie schon sehr wenig alleine, aber im Auto muss es einfach mal sein und überwiegend klappt es auch.

Hatte im Bekanntenkreis zwei Fälle wo die Symtome ähnlich waren. Das Ergebnis bei beiden: Bakterielle Infektion (mit starkem Juckreiz, dadurch das Reiben). Kann nur durch Abstrich an den befallenen Stellen festgestellt werden. Tritt bevorzugt im Bereich Schnautze (Nasenrüpcken) und Ohren auf.


Gruß Ralf + Charly (der sowas nicht haben möchte und Gute Besserung wünscht)

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.335.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren