Bauchgluggern? :: Gesundheit & Hund

Bauchgluggern?

von Nathaly(YCH) am 16. Dezember 2001 06:08

Hallo!

Vielleicht ist ja schon jemand wach und kann mir helfen: Nico hat heute früh so gegen 4 Bauchgluggern bekommen und immer so geschluppt (Lefzen geleckt). Er wollte aber nicht dringend raus. Um halb sechs bin ich dann gegangen, er hat Gras gesucht und etwas Gras gefressen. Gemacht hat er einen wunderbar festen Mini-Haufen. Wir haben nach einer Woche Reis mit Huhn Diät und Kartoffelbrei mit Möhren und Hüttenkäse aus HB von Solid Gold umgestellt, gestern hatte er zum esten Mal über den Tag verteilt nur SG bekommen, weil ich das Gefühl hatte, Frisch und TroFu zusammen verträgt er nicht so optimal. Kann das Gluggern schon wieder auf Durchfall hindeuten? Oder einfach nur ein Zeichen, daß er am Verdauen ist? Das Gluggern ist schon recht laut und auch sehr viel.
Vielleicht weiß jemand Rat oder hat ähnlich Erfahrungen mit SG gemacht?
Ich weiß auch nicht, ob ich jetzt heute früh weiterfüttern soll oder erst mal abwarten...

HILFE!! ;-)

LG! Nathaly & Glugger-Nico

von Elke + Labbies(YCH) am 16. Dezember 2001 09:19

Hallo Nathaly,
Hunde fressen verstärkt Gras, manche erbrechen sich danach - einige nicht, um den Magen zu säubern.
Das Magengluggern könnte bei Deinem Nico von der ungewohnten Futtermenge kommen. Den Hunden geht es bei einer Diät wie uns Menschen: der Magen schrumpft etwas zusammen. Wird dann wieder normale Kost zu sich genommen, entsteht ein Völlegefühl, welches sich mit Gluggern bemerkbar machen kann.
Ich denke, dass sich das Gluggern in den nächsten Stunden gibt. Wenn kein Durchfall oder Erbrechen (weißer bzw. gelblicher Schleim) erfolgt, hat sich der Magen dann an das neue Futter gewöhnt. Hilfreich wäre noch für einige Zeit ein Löffel Heilerde Typ 1.
Ich drücke die Daumen, dass sich das Gluggern bald von selbst einstellt. Falls nicht, würde ich an Deiner Stelle morgen einen TA aufsuchen.
Gruß
Elke + Labbies
PS: mein Rüde hat öfters mal Bauchgluggern, wenn er etwas besonders Gutes gefressen hat.

von Helene(YCH) am 16. Dezember 2001 09:45

Kann das Gluggern schon wieder auf Durchfall hindeuten? Oder einfach nur ein Zeichen, daß er am Verdauen ist? Das Gluggern ist schon recht laut und auch sehr viel.



Hallo Nathaly & Glugger-Nico
ich glaube dein Hund ist verkühlt, vielleicht hat er Schnee gefressen ? womöglich mit Srtreusalz ? ich würde ihm 1Tag NICHTS zum Fressen geben
der Durchfall kann noch kommen,mein Hund frisst Gras u. Teppichfransen wenn er Halsentzündung (Rüde-leckt oft etzende Weibilacki)hat.
sehr hilfreich ist arsenicum-album D6 3mal 5gl.ist auch bei Vergiftungen wirksam,morgen dann kleine Portionen gekochte Schonkost, möglichst weich falls der Hals was hat..
ein guter Ratgeber ist mir da das Buch v.Dr.Wolff- unsere Hunde gesund durch Homöopathie-
alles gute Helene

von Nathaly & Nico(YCH) am 16. Dezember 2001 12:21

Hallo Elke!

Das Gluggern scheint jetzt weg zu sein, Übergeben hat er sich nicht und auch keinen Durchfall, das Gras kam vorhin schon wieder raus.
Heilerde bekommt er schon die letzten Tage, im Wechsel mit Olewo-Karottenpellets. Eben scheint er zumindest ganz zufrieden! :-)

Noch einen ganz schönen dritten Advent und viele Grüße!

Nathaly & Nico

von Nathaly & Nico(YCH) am 16. Dezember 2001 12:24

Hallo Helene!

Nee, Schnee oder so hatte er vorher nicht gefressen (gestern), da achte ich immer drauf. Nur halt heute früh das Gras, aber da gluggerte es ja schon. Das Gras ist heute mittag wieder rausgekommen, Durchfall hat er aber keinen und auch kein Erbrechen.

LG!

Nathaly & Nico

von Hundefreund(YCH) am 16. Dezember 2001 12:54

Hy,

meine Hündin bekommt auch S.G. H.B. Die Symptome waren auch genauso wie bei euch. Blubbern Lefzen geleckt Blähungen und ganz unruhig gewesen. Ich bin dann schnell zum TA. Wo sie Krampflösende Spritze bekommen hatte. Sie hat auch Gras gefressen Galle erbrochen wegen Rückfluß.
Die Geschichte wiederholte sich 10 Tage später. Aber alles ohne Durchfall.

Der TA. hat gemeint, ich sollte ihr die Mahlzeiten 3 x am Tag statt 2 x Tag verteilen.

Sie bekommt jetzt 2 x Trofu. und spät abend nur Reis und Hüttenkäse.

Seit dem ist es besser geworden.

Letzte Woche hat Sie dann auch noch Durchfall bekommen. Jetzt wird ihr Kot auf Parasiten bzw. Pankreas Enzyme untersucht, da sie eine Punkreasinsuf.(Bauchspeicherdrüsenunterfunktion) hat.

Was mir aufgefallen war, wo sie Bauchgluggern und Lefzen schlecken hatte, daß ihr Atemluft sehr stark roch.

Die ist seit dem Sie 3 x am Tag gefüttert wird ganz weg und sie schläft viel Ruhiger.

Der Rüde hat ünerhaupt keine Probleme und er genießt es, daß er auch am Abend gezwungener Maßen gefüttert wird.

Grüße der Hundefreund

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Chemotherapie

    Hallo Tina, ich hab mir die Rechnungen nochmal rausgesucht. Allein die angewendeten Medikamente ...

  • Mißtrauen - gute Basis für SchH?

    Hallo Charly, schließ mal bitte meine Wissenslücke: was ist VGP ... Gebrauchshunde- Prüfung???? Ico

  • schon wieder läufig?

    Hi, : also meine schwester wusste sehrwohl das hündingen läufig werden (blöde frage, ) die Frage ist ...

  • Eukanuba?

    Ich habe jahrelang beste Erfahrungen mit Eukanuba gemacht. Ich kann es wirklich nur empfehlen!

  • kupierter schwanz

    Das kannst du jemandem erzählen, der seine Hose mit der Kneifzange anzieht. Frieda

  • Gute Hundeschule in Berlin?

    Hallo Julia, ich kenne eine Hundeschule im Norden von Berlin, in Schönfließ bei Glinicke (Nähe ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.334.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren