Blind und nun? :: Gesundheit & Hund

Blind und nun?

von Nora(YCH) am 26. Dezember 2001 19:03

Hallo Wilma!

Im Haus hat es Baffy auch manchmal schwer. es kommt schon mal vor, dass sie ein Stuhlbein rammt. Wir versuchen alles so stehen zu lassen wie es immer stand und alle möglichen Gefahren aus dem Weg zu räumen. Bisher hat es auch ganz gut geklappt.

: Ich denke bei Deiner Hündin ist es auch so, daß dies zur Blindheit bzw. schlechten Sicht dazukommt.
-Ja, da hast du recht. Sie scheint auch nicht mehr alles so richtig mitzubekommen. Gestern lag sie auf dem Sofa und war am schlafen als mein Bruder ins Wohnzimmer kam. Normal bemerkte sie das sofort. Gestern schlief sie weiter. Als mein Bruder wieder raus ging hob sie ca. 1 min später den Kopf und blickte sich suchend um. Die Reaktionen lassen anscheinend auch nach. An der Straße lasse ich sie aus diesem Grund gar nicht mehr frei laufen, was ich früher doch schon mal gemacht habe.
Komischerweise gibt es Tage wo sie überhaupt keine Probleme mit der Dunkelheit hat und so selbstverständlich und sicher durch die Gegend läuft wie in jungen Jahren.

Tagsüber ist das laufen bisher überhaupt noch kein Problem. Sie läuft auch noch freudig neben dem Fahrrad her. Zwar nicht mehr so schnell und lang wie früher, aber das ist ja normal.


Viele Grüße
Nora

von Nora(YCH) am 26. Dezember 2001 19:07

Hallo Tina!

Meine Hündin ist eigentlich noch recht fit und öfters gehen wir auch noch längere Strecken.
Zum Glück ist meine Hündin an die Flexi schon sehr lange gewöhnt und kann auch mit dem eingeschrenkten Freiraum gut umgehen.
Tagsüber fahren wir ja meistens eh mit dem Rad und abends geht es dann an die Flexi, je nachdem wo wir langgehen.

Viele Grüße
Nora

von Nora(YCH) am 26. Dezember 2001 19:10

Hallo Heike!

Wir gehen abends eigentlich auch immer die selben Wege. Da fühlt sie sich auch sicherer und weiß auch wo Gefahrenstellen sind.
Nur als hier am Samstag der wunderbare Schnee kam gingen wir eine andere Runde und durch den Schnee, der ja etwas das Licht reflektiert hatte sie auch nicht so große Schwierigkeiten sich zu orientieren.
Ich versuche auch für sie mitzusehen. Eventuelle Hindernisse zeige ich ihr oder mache sie mit einem "Achtung" darauf aufmerksam. Bisher ging es eigentlich ganz gut.

Viele Grüße
Nora

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren