Ausschlag an Pfoten,Rücken und Rute :: Gesundheit & Hund

Ausschlag an Pfoten,Rücken und Rute

von Astrid(YCH) am 19. Januar 2002 18:02

: Demodikose = Haarbalgmilben??? sind in normalen Parasiten-Untersuchungen nicht nachweisbar, nur in Quetschpräparaten, bei denen an mehreren Stellen tief (bis zum bluten) geschabt wird. Die Stellen und der fehlende Juckreiz würden passen.
:
: Viel Erfolg
:
: Veronika

Hallo Veronika,

bingo. Mein TA konnte gestern Haarbalgmilben feststellen. War nicht so einfach, mehrere Proben ohne Befund. Hatte ich im Sommer schon mal untersuchen lassen. Ebenfalls o.B. Wird nun behandelt, zum Glück keine Futterallergie.

Vielen Dank
Astrid

von Astrid(YCH) am 19. Januar 2002 18:12

: Hallo AStrid,
:
: Berichte doch bitte mal, was Dein Besuch beim TA ergeben hat wenn Du dort warst. Es muß ja nicht unbnedingt eine Futtermittelallergie sein. Es gibt sooo viele Mögliche Ursachen. Villeicht solltest Du auch gleich ein großes Blutbild erstellen lassen. Daran lassen sich diverse innere Erkrankungen erkennen oder auch Mangelerscheinungen usw.
:
: gute Besserung dem Patienten
: Kathi


Hallo Kathi,

mein TA hat gestern an mehreren Stellen Sekretproben entnommen, und bingo. Bei einer Probe hat er Haarbalgmilben gefunden. Mika wird nun langfristig dagegen behandelt. Bin heilfroh, daß es keine Allergie ist.

Danke für Deine Mithilfe
Astrid

von Astrid(YCH) am 19. Januar 2002 18:18

:: Liebe Astrid,
: das von dir beschriebene Futter ist sicher nicht geeignet, um eine Allergie auszuschließen. : Sabina

Hi Sabina,

war gestern beim TA, und er hat nach langem Suchen in verschiedenen Hautprüfungen (Eitriges Sekret) Haabalgmilben festgestellt. Meine Mika wird langfristig Medikamente nehmen müssen. Aber zum Glück ist es keine
Allergie.

Viele liebe Grüße
Astrid

von Kathi & 3 Akita(YCH) am 19. Januar 2002 19:35

Hallo Astrid,

na prima - nun weißt Du endlich was es ist und man kann gezielt behandeln.
Hoffentlich geht es Deinem Hundi dann bald besser.

viele Grüße
Kathi

von Veronika(YCH) am 21. Januar 2002 21:47

Hi Astrid,

: bingo. Mein TA konnte gestern Haarbalgmilben feststellen. War nicht so einfach, mehrere Proben ohne Befund. Hatte ich im Sommer schon mal untersuchen lassen. Ebenfalls o.B. Wird nun behandelt, zum Glück keine Futterallergie.

Wie behandelt ihr denn?
Diese blöden Demodex-Milben können auch ein Zeichen für allgemeine Immunschwäche sein - das Immunsystem zu stärken wäre sicher kein Fehler!

VIIIEEEL ERFOLG!!!

Liebe Grüße

Veronika

von Astrid(YCH) am 22. Januar 2002 16:02

: Hi Astrid,
:
: : bingo. Mein TA konnte gestern Haarbalgmilben feststellen. War nicht so einfach, mehrere Proben ohne Befund. Hatte ich im Sommer schon mal untersuchen lassen. Ebenfalls o.B. Wird nun behandelt, zum Glück keine Futterallergie.
:
: Wie behandelt ihr denn?
: Diese blöden Demodex-Milben können auch ein Zeichen für allgemeine Immunschwäche sein - das Immunsystem zu stärken wäre sicher kein Fehler!
:
: VIIIEEEL ERFOLG!!!
:
: Liebe Grüße
:
: Veronika


hallo Veronika,

Mika bekommt täglich 2ml Medizin oral verabreicht. Wie Medikament heißt, weiß ich nicht mehr, da es mir abgefüllt wurde. Ist zu vergleichen mit dem Wirkstoff Ivermectin (Bestandteil der Wurmkur Ivomec für Pferde) Ist jedoch nicht der gleiche Wirkstoff. Das bekommt sie zunächst für 3 Monate, wahrscheinlich jedoch 6 Monate. Das Immunsystem behandel ich z.Zt. noch nicht, versuche erst ihren Streß abzubauen. Sie hat sich in Vergangenheit des öfteren mit ihrer Mutter gebissen und hat mit dem Hund unserer Mieterin auch Streß. Muß dieser Tage eh den TA wegen meiner Pferde rufen und werde dann nochmal mit ihm über die Immungeschichte sprechen. Denke, ich könnte ihr noch etwas Homöopathisches für ihr Immunsystem geben.

Viele Grüße
Astrid

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Dobermann

    Hallo Ulrike ich denke dass Dobis eher weniger anfällig für Krankheiten sind als andere Rassen, ...

  • Kann mich mal jemand aufklären?

    Gute Frage, weiß selbst nicht so genau, wem die beiden Staffeln angeschlossen sind. Sie wurden mir ...

  • Welcher Maulkorb?

    Hallo Katja! reicht es nicht, wenn Du das Halti nimmst? : Ich würde mal sagen, daß kaum wer den ...

  • Wie soll die Umstellung erfolgen?

    Schweine- und Geflügelfleisch füttere ich so gut wie gar nicht, weil meine Hunde Fleisch nach ...

  • Frage an Briardhalter

    :Grüß Dich Thomas, bezüglich der Aggression sagst Du mal ein wahres Wort!!! Als wir unseren Dicken von ...

  • Künstliche Befruchtung

    Hallo! : Das Problem ist, daß man es nicht vergleichen kann. Wie will ich die Gesundheit eines ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren