Grassamen in den Ohren :: Gesundheit & Hund

Grassamen in den Ohren

von Ana(YCH) am 13. Juli 1999 10:38

Wieder mal ein Problem, das wahrscheinlich eher Hunde mit längerem Haarkleid betrifft.

Unsere Hunde sammeln momentan auf Spaziergängen massenhaft Samen von Wildgräsern ein. Diese Samen haben meist sehr lange Grannen mit Widerhaken.

Die meisten Samen kann ich gleich absammeln, aber es kommt immer wieder vor, daß ich den einen oder anderen übersehe. Fressen die Hunde diese Samen, übergeben sie sich kurze Zeit später meist.

Ein Samen hat sich bei Freddy schon am Bauch unter die Haut gebohrt (habe ich wegen des dicken Fells erst nach 1 - 2 Tagen gesehen) und eine Entzündung und gereizte Haut hervorgerufen. Vor ein paar Jahren hatte er durch so einen Samen mal einen Abszeß an der Pfote.

Gestern lief Freddy plötzlich mit nach rechts geneigtem Kopf herum, schüttelte ihn ständig und kratzte sich am Ohr. Als ich nachschaute, konnte ich noch gerade so einen Samen mit recht langen Grannen heraus holen.

Was mich dabei beunruhigt, ist daß diese Samen recht spitz sind und - einmal ins Ohr gelangt - durch die Widerhaken an den Grannen auch nicht wieder von selbst heraus können.

Mir ist klar, daß ich - wenn er wieder anfängt die Ohren zu schütteln und ich keinen Samen sehen kann - sofort mit ihm zum Tierarzt fahre. Die Gefahr, daß sich ein solcher Samen ins Trommelfell bohrt, ist mir zu groß. Aber kann man vorbeugend - außer Absammeln - noch etwas tun?

Liebe Grüße

Ana und Wollschweine

von Elke & Anhang(YCH) am 13. Juli 1999 19:58


Grüß Dich Ana,

: Wieder mal ein Problem, das wahrscheinlich eher Hunde mit längerem Haarkleid betrifft.

Das mitschleppen von Blättern und Gräsern im Fell ist nicht so schlimm für die Hunde. Grannen in Ohren und Pfoten haben auch Kurzhaarige.
Durch die ekeligen Widerhaken wandern sie immer weiter, man muß schon seinen Hund immer wieder untersuchen auf entzündete Stellen, besonders im Bereich Pfoten Beine evt. Bauch.
:

Aber kann man vorbeugend - außer Absammeln - noch etwas tun?

Eigentlich kannst Du nur vorbeugen, indem Du Deinen Hunden für eine Zeitlang nicht auf ungemähten Wiesen laufen läßt.

Leider habe ich sonst keinen brauchbaren Tip.
Beira haben wir nach einem Frankreichurlaub noch nach 8 Wochen eine Granne entfernt, die sich schon ins Bein hochgeschoben hatte.
:
: Liebe Grüße auch an die Wollschweine

Von Elke & Anhang
:

von Chrischi(YCH) am 13. Juli 1999 23:03


: Wieder mal ein Problem, das wahrscheinlich eher Hunde mit längerem Haarkleid betrifft.

Hallo Ana
Das Problem kennen wir. Ich habe eine Bearded Collie Hündin,Du kannst Dir vorstellen was die alles nachhause bringt.
Ich bürste sie nach jedem Spaziergang gründlich durch das ist zwar sehr Zeitaufwendig aber es hilft.

Viel Erfolg Chrischi

von Mario(YCH) am 14. Juli 1999 00:14

Hallo

: Mir ist klar, daß ich - wenn er wieder anfängt die Ohren zu schütteln und ich keinen Samen sehen kann - sofort mit ihm zum Tierarzt fahre. Die Gefahr, daß sich ein solcher Samen ins Trommelfell bohrt, ist mir zu groß. Aber kann man vorbeugend - außer Absammeln - noch etwas tun?

Ich kontrolliere die Ohren immer mal wieder, schon beim Spaziergang und hab dadurch so einige von diesen "Biestern" entfernen können. Schon toll was sich bei einem Neufundländer so alles im fell ansammelt!! In einem Buch von Dr. Rolf Spangenberg hab ich mal gelesen, das man bei Hunden die diese Grannen geradezu Magisch anziehen während der saison die Ohren mit Watte ausstopfen soll, hab ich allerdings noch nie probiert.

Viele Grüße
Mario
:
: Liebe Grüße
:
: Ana und Wollschweine

von Ulli(YCH) am 03. Dezember 1999 20:53

: Unsere Hunde sammeln momentan auf Spaziergängen massenhaft Samen von Wildgräsern ein. Diese Samen haben meist sehr lange Grannen mit Widerhaken.
:
Hallo!
Ich hatte zum Glück noch nie dieses Problem, wurde jedoch von Hundebesitzern gewarnt, auf diese Samen besonders aufzupassen, da sie sich angeblich bis ins Herz bohren können. Außerdem wachsen diese Gräser häufig am Rande von Weizenfeldern.
Ulli

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Schwere Entscheidung Teil 3

    Hallo Ingrid, : : das tut mir sehr leid. Obwohl ich nicht verstehen, dass Du den Hund nicht bekommst. ...

  • mein yorkie schläft im bett

    Hallo! : Naja, also es gibt doch schlimmeres. Natürlich. Aber man kann auch niemandem verübeln wenn ...

  • Ekard Lind als Hundesportler?

    hallo juschka, ich bin total deiner meinung. aber ich weiss wie er reagiert wenn man etwas nicht so ...

  • Fressverhalten von dsh

    : : Habe ich das behauptet??? Ich denke aber nun mal, daß man, wenn einem die Aussage von jemandem ...

  • Marengo

    Hallo Silvana und Herbert bin ich jemandem auf die Füsse gestanden? Habe mir eigentlich nur erlaubt, ...

  • Schnelle Hilfe! Wurfgeschwister

    ich bin übrigens dunkelblond. Ich eigentlich auch! Werds mal mit clickern versuchen. Schönes ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren