Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Burkhard Redeker(YCH) am 09. Dezember 1998 09:26

Hi Volker,

:Unser Waschbaer haengt selbst in scharfe Sachen die Zunge rein und leckt
:mit Vorliebe Likoerreste aus. (Da muss man echt aufpassen).

Griiiin..., ist der Waschbär schon erwachsen? Man hört immer, daß die dann
ein etwas rustikales Verhalten entwickeln.

grinning smileyies versuchen wir aber eher selten zu halten, und ich habe auch noch keine
:nachteiligen Auswirkungen feststellen koennen. Bis jetzt sind alle Tiere
:nur sehr muede geworden, haben sich irgendwo eingerollt und geschlafen.
:Erbrechen oder irgendwelche Ausfallerscheinungen konnte ich noch nicht
:beobachten.

Für meinen Carlos war eine Untertasse voll Bier immer eine besondere Belohnung.
Abends nach dem großen Spaziergang einen Schluck Weissbier und der war glücklich
(glaub ich jedenfalls).
Klar, er ist dann auch immer schnell müde geworden, aber wenn ich das mal
so sagen darf, es lag immer so etwas wie ein "seliger" Ausdruck in seinem
Gesicht.
Oft hab ich ihm das ja auch nicht gegeben, halt immer dann wenn er mal was besonders
gut gemacht hatte.
Auch habe ich festgestellt, daß die Inhaltsstoffe mal abgesehen vom Alkohol
gut für's Fell waren (Vitamin B...).
Als Carlos vor einem halben Jahr gestorben ist, habe ich doch ein schlechtes
Gewissen bekommen, ob das bei seinem Herz/Nieren Schaden seiner Gesundheit
zuträglich war.

Sollte das ein Fehler gewesen sein, so möchte ich den bei Baxter nicht wiederholen.

Ciao Burkhard

von Volker Müller(YCH) am 09. Dezember 1998 10:42


Hi Burkhard,

doch,ja, rustikales Verhalten ist eine ziehmlich gute Umschreibung. (muss ich mir merken)
Leider war er sehr verhaltensgestoert, als wir ihn mit ca 4 Monaten
bekahmen. In diesen 4 Monaten hat er 4 mal den Besitzer gewechselt.
Inzwischen ist er ca 3 jahre alt, und in bekannter Umgebung sehr zutraulich,
aber ohne Aufsicht geht da garnichts.

Was den Alkohal angeht, habe ich schon gehoert, dass ein Glas (ca 0,2l)Bier am Tag
durchaus gesundheitsfördend ist. Ob man die Menge irgendwie auf Tiere übertragen
kann (besonders, wenn schon Krankheiten vorliegen), weiss ich nicht.
Aber ich glaube, dass ein gelegentlicher Schluck Bier nichts schadet.

Vielleicht koennte hier mal ein (Tier-)Mediziner etwas dazu sagen.
Das wuerde mich auch interessieren.


mfg Volker

von Svenja(YCH) am 09. Dezember 1998 10:45

Hallo,

mein Labrador verliert seit längerem jede Menge Fell. Er wird zweimal die Woche gebürstet und trotzdem hat er das Problem. Liegt das vielleicht am Futter? Er bekommt Eukanuba und verträgt das eigentlich sehr gut.

Hat jemand eine Idee?

von Veronika(YCH) am 09. Dezember 1998 12:28

Hallo Svenja!
Wenn es nicht der natürliche Fellwechsel ist, dann kann ich Dir nur folgendes raten.
Geh mal zum Tierarzt und laß Deinem Labrador Blut abzapfen.
Bei meiner Wicki habe ich ein ähnliches Problem. Sie juckt sich und das neue Fell wächst nicht nach - sie würde mit der Zeit einen kahlen Rücken bekommen. Die Blutuntersuchung hat nichts ergeben. Der Tierarzt hat mir deshalb geraten, ich solle ihr jeden Tag einen Teelöffel von becel-Diätmagarine geben und einen Eßlöffel Biotin unters Futter mischen. Außerdem soll ich ihr kein frolic mehr geben, das unterstützt Fellverlust und jucken.
Ich glaube, Eukanuba enthält relativ viel Salz. Vielleicht solltest Du doch mal ein anderes Futter ausprobieren. Vielleicht ab und an auch mal Dosenfutter? Ich mache das momentan bei meinem Hund. Ob es was hilft, kann ich noch nicht sagen.

Grüße
Veronika

von Andrea & Lord(YCH) am 09. Dezember 1998 12:28


:Hallo Andrea !
:
:Zu Herzvergrößerung kann ich leider nicht sagen, aber allgemein,
:was sein Herz betrifft, würde ich Crataegus D1 und Cactus-Urtinktur
:In der Aphoteke besorgen. Die sind homöophatischen Mittel. D.H: der Aphoteker müsste sich einigermassen auskennen, um die o.g. Mittel zu bestellen.
grinning smileyie Zwei Mittel solltest du, nachdem du die besorgt hattest, zu gleichen Teilen verwenden, und 3 mal täglich 5-10 Tropfen verabreichen.
grinning smileyiese Mittel könnten beim Altersherz oder bei Herzkrankheiten sehr hilfreich sein. Wichtig ist in seinem alter, daß er die o.g.
:Mittel bis an seinen Lebensende bekommt. Du kannst die Dosis auch reduzieren.
:Oder du könntest Cralonin/Heel auch versuchen, ist auch ein gutes Mittel für herzkranke Hunde. Wie gesagt; die sind sehr empfehlenswert, um Vorsorge zu betreiben.
:
:Ciao Wolf Peter

Hallo Wolf Peter!

Erst einmal vielen Dank. Aber kann ich diese Mittel einfach ohne Rücksprache mit meinem TA
geben? Er bekommt schon so viele verschiedene Medikamente (Lanitop mite und Loperin Cor fürs Herz,
Luminaletten gegen die Epilepsie und Zeel für seinen Rpcken) das ich da ein bisschen vorsichtig
bin.

Alles Gute
Andrea

von Thomas(YCH) am 09. Dezember 1998 14:20

Hallo Burkhard,

Da gibt es doch diesen Tierfilm, in dem sich afrikanische Wildtiere vom Affen bis zum Elephanten gegorene Beeren reinhauen bis zum Umfallen.

Vielleicht liegt das schon irgendwie im wildtierlichen Trieb (es ist ja auch nicht giftig).

Speziell fördern sollte man diese Leidenschaft wohl aber eher nicht, denn ich könnte mir vorstellen, dass auf Dauer vielleicht doch etwas hängenbleibt.
Ausserdem ist es wohl ein Unterschied zwischen gegorenen Trauben und irgendwelche 'harten Sachen'.

Ich habe übrigens auch schon kaffeetrinkende Hunde erlebt ('mal so eine Untertasse voll).....

Trockene Grüsse, Thomas

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Vet-Concept

    Hallo Sam, vielleicht kann man ja mal direkt beim Hersteller nachfragen. Ich weiß nämlich auch nicht, ...

  • Hund mit ins Büro ???

    Hallo Wendy, danke schön für Deine informativen Zeilen. Wir haben jetzt noch eine DSH- Hündin Nora, ...

  • Schutztrieb ?

    Hallo Thomas, weia, jetzt sind wir schon beim E- Gerät und Stachelhalsband. Ging doch aber um ganz ...

  • Nachtrag zu Heimweh in Tierpension""

    : Auch wir fahren meistens einmal im Jahr ohne Hunde in den Urlaub - nur mit Kind, und der freut sich ...

  • Starkzwang" im Hundesport - warum?"

    Hey PH, Du kannst ja Deine Hunde sozialisieren, wie Du willst und wenn Du meinst, es sei gut für sie, ...

  • Schnelles Apport

    : Schönes Üben: nächstes Jahr hast Du dann auch einen Bringholz- Fanatiker: wetten?!? : Ich schreib's ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren