Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Ana(YCH) am 02. Februar 1999 08:03

Hallo!

Mein Hund zitterte heute morgen immer, als ich aufstand. Er lag ganz normal und man konnte deutlich sehen, daß der ganze Körper bebte. Wenn ich ihn zu mir ranrufe, ist er ganz normal, ihm scheint auch nicht weh zu tun.

Was kann das sein, oder ist es harmlos?

Viele Grüße

Ana

von steffi(YCH) am 02. Februar 1999 10:13

: .... würde ich mal zu einem tierartzt gehen
:
: ... danach aus, als ob er friert. Aber bei dem dicken Fell?


HALLO erst mal...
Ich hab gerade so rumgestöbert und dacht mir schreibst gleich mal was.

Also ich würd da auch nicht gleich mit den harten Geschützen auffahren
und Epi oder was schlimmeres vermuten.
Könnte es sein das dein Hund weis, wann Du aufstehen musst? Wenn nicht
kann es sein das er es an deiner Art dich zu bewegen,kurz bevor Du
aufwachst erkennt.
Das heist nun, das er sich schon auf einen eventuellen Gutenmorgenkuss
freut oder weis, das er solange liegenbleiben muss bis du aufstehst,
oder einfach mal dringend muss.
Da ich die deinen Hund nicht kenne, ist es schwierig
Charakterdefinitionen zu bringen, aber meist ist so ein Zittern bei
sehr agilen Hunden zu erkennen. Man könnte es mit Ungedult, Aufregung, Unsicherheit
kurz innere Anspannung beschreiben.
Eine Anspannung, die sich irgendwie äußern muss kann sich auch in
gähnen, kratzen oder einfauch wildes umherspringen oder eben
diesem Zittern luft verschaffen.
Ist so ähnlich wie das Überdruckventil am Dampfdrucktopf!

Alles Paletti?


von Ana(YCH) am 02. Februar 1999 08:17

: : entweder träumte dein hund, oder er hat epilepsie, wenn es häufiger vorkommt würde ich mal zu einem tierartzt gehen

Also geträumt hat er mit Sicherheit nicht, da er ansprechbar und sehr wach war. An Epilepsie kann ich nicht glauben. Das Zittern war nicht krampfmäßig, sah mehr danach aus, als ob er friert. Aber bei dem dicken Fell?

Immer noch ratlos

Ana

von K. Keck(YCH) am 02. Februar 1999 10:53

Hallo,

soweit ich informiert bin, gibt es nur einen Tierarzt in Deutschland,
der das macht. Das ist Herr Schweda in Seesen (Tel 05381/3085). Er hat
auch meine Mastinohündin Wilma vor 2 Jahren operiert. Sie hat extrem schwere HD,
mein Tierarzt prophezeite eine Lebenserwartung von 1 - 2 Jahren. Sie
ist jetzt immer noch fit, steht allerdings schon etwas schwerer auf. Ob
das nun an der Goldakkupunktur liegt, weiß ich nicht. Sie bekommt nämlich von
Anfang an Dogosan. Ich hab es aber dennoch nicht bereut, denn es war
wirklich ein kleiner Eingriff, allerding nicht gerade günstig (siehe Isis).
Hier im Forum war das Thema schon mal aktuell und ich weiß
von mindestens einer anderen Hundebesitzerin, die es hat machen lassen,
weiß aber nicht, ob es was gebracht hat.

Wenn jemand noch einen anderen Arzt in Deutschland kennt, der das macht,
würde es mich sehr interessieren.

Außerdem wären Erfahrungsberichte wieder mal recht gut.

Viele Grüße

K. Keck

von Ana(YCH) am 02. Februar 1999 10:57

Hallo Steffi!

: Ich hab gerade so rumgestöbert und dacht mir schreibst gleich mal was.

Ging ja schnell, schön, daß Du auch selbst mal reinschaust!

: Also ich würd da auch nicht gleich mit den harten Geschützen auffahren
: und Epi oder was schlimmeres vermuten.
: Könnte es sein das dein Hund weis, wann Du aufstehen musst? Wenn nicht
: kann es sein das er es an deiner Art dich zu bewegen,kurz bevor Du
: aufwachst erkennt.
: Das heist nun, das er sich schon auf einen eventuellen Gutenmorgenkuss
: freut oder weis, das er solange liegenbleiben muss bis du aufstehst,
: oder einfach mal dringend muss.
: Da ich die deinen Hund nicht kenne, ist es schwierig
: Charakterdefinitionen zu bringen, aber meist ist so ein Zittern bei
: sehr agilen Hunden zu erkennen. Man könnte es mit Ungedult, Aufregung, Unsicherheit
: kurz innere Anspannung beschreiben.
: Eine Anspannung, die sich irgendwie äußern muss kann sich auch in
: gähnen, kratzen oder einfauch wildes umherspringen oder eben
: diesem Zittern luft verschaffen.
: Ist so ähnlich wie das Überdruckventil am Dampfdrucktopf!

Vielleicht sollte ich dazu noch ein paar Erklärungen abgeben:
Freddy war morgens schon mit meinem Freund draußen, wenn ich aufstehe. Es kann also nicht sein, daß er mal dringend muß. Da er nachts auf dem Flur und in der Küche ist, kann es eigentlich auch nicht an meinem Aufstehen liegen. Auf Freude oder Aufregung reagiert er auch total anders (er springt dann meterhoch und flitzt buckelnd durch die Gegend). Wenn eine Deiner Vermutungen zutreffen würde, müßte er ja jeden Tag so reagieren.
Was mich dabei auch so stutzig machte ist, daß er auch weiterhin zitterte, als ich ihn zu mir rief und erstmal guckte, ob man an Nase, Augen oder Lefzen was sehen kann (schien aber alles normal zu sein).

Ana

von Dagmar(YCH) am 02. Februar 1999 11:05

: Hallo,
:
: soweit ich informiert bin, gibt es nur einen Tierarzt in Deutschland,
: der das macht. Das ist Herr Schweda in Seesen (Tel 05381/3085).

Ich war total erstaunt als ich das las. Mensch der Arzt wohnt direkt bei mir um die Ecke. Sieht man mal wieder wozu das Forum alles gut ist...!

Danke für die Info, gut zu wissen !

Viele Grüße
Dagmar & Lena

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Kastration - was denn nun?

    Hallo Jettie. Ich bin der Meinung, dass eine Kastration wie jede andere Operation nur durchgeführt ...

  • Probevertrag

    Hi, : Warum züchtet man denn ohne Papiere? vielleicht weil einem die "Vereinsmeierei" auf den Keks ...

  • nochmals Coat-King

    Hallo Jana, : aber kann es denn nicht sein, daß die Haare im Laufe der Zeit weich werden, wenn das ...

  • Gutes Trockenfutter ?

    Hallo Micky Habe schon jetzt schon mehrfach Positives über California Natural gehört. Hast Du ...

  • Pfote lecken

    Hallo Stephi, Lass ihn mal auf Parasiten untersuchen. Das kann ein Grund sein. Liebe Grüße Frieda ...

  • Barfen und Gleiches

    Hab noch was vergessen, falls es einer nicht weiß: konvertieren heißt: zu einer Glaubensgemeinschaft ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren