Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Helge Fobbe(YCH) am 26. Februar 1999 07:27

meine 9 Wochen alte Labbi-Hündin erbricht nachts ein- bis zweimal. Ansonsten
frißt sie ganz normal und tagsüber erbricht sie nicht. Sie zeigt auch keine
Krankheitserscheinungen, sondern verhält sich völlig normal. In den
vergangen 4 Tagen hat sie 3 Nächte erbrochen. Das Futter haben wir nicht
gewechselt.

Welche Ursachen kann dieses nächtliche Erbrechen haben?

Um 18.00 Uhr bekommt sie das letzte Mal Fressen. Ist dies zu spät oder gar
zu früh?

Viele Grüße
Helge mit Dalina


von Ingrid(YCH) am 26. Februar 1999 07:45

Hallo Bine,

wir haben den Kastrationstermin damals verschoben, weil die Tierärztin nachdrücklich abgeraten hat. Ich glaube, es ging um die Gefahr, daß die Milch sich nicht komplikationslos zurückbildet, Verhärtungen entstehen, die später zu Tumoren entarten. Jedenfalls hat sich unsere TA geweigert, unter diesen Umständen zu operieren.

Allerdings war Mohrle damals schon älter und das Problem mit den Gesäugetumoren bestand bereits.

Ingrid

von Wolf Peter(YCH) am 26. Februar 1999 08:02

Hallo Helge und Nachwuchs !

Das was du schilderst kann verschiedene Ursache haben.
Jede Hund ist ein Individum, und die Symptomen die du hier
ansprichst, können bei jeden andere Ursachen haben.

Bitte suche einen Tierarzt auf und laß dich von ihm
beraten bzw. dein Hund von ihm behandeln.

Ich würde es unverantwortlich finden, eine Ferndiagnose zu stellen
und sagen, dies oder das solltest ausprobieren, oder deinem Hund fehlt
dies oder das.

Wolf Peter

von Daniela(YCH) am 26. Februar 1999 10:22

Hallo Veronika

Ich denke auch, dass übertriebenes Markieren wohl eine Kombination aus Hormonen und vielleicht einem Erziehungsfehler ist. Meine beiden Rüden wurden mit 18 Monaten kastriert, allerdings nicht wegen dem Markieren. Von klein auf wurden sie darauf trainiert, nur dort zu pinklen, wo sie pinkeln sollen und können. Also nicht in anderer Leute Vorgärten, geschweige denn in geschlossenen Räumen oder Wohnungen. Vielleicht liegt ja sowas wie eine Harninkontinez vor, oder ein Hormonproblem. Wenn dass alles ausgeschlossen werden kann, bleib t dir wohl nichts anderes übrig, als eine eigentliche Umerziehung vorzunehmen!

Viel Glück

Daniela

von Patricia(YCH) am 26. Februar 1999 10:52

: Hallo!
:
: Auch ich bin ziemlich verzweifelt und versuche seit Dezember möglichst viele Infos über die Epilepsie einzuholen. Meine Aisha ist eine Border Collie - Hündin und hat mit 7 Monaten ihren ersten Anfall bekommen. Ihr könnt mir meine damalige Panik sicherlich nachfühlen. Unser erster Schritt war eine homöopathische Stoffwechseltherapie. Ergebnis gleich Null.
Jetzt bekommt sie seit Anfang Februar Mylepsinum. Zwar verträgt sie die Tabletten gut, aber sie hat auch trotzdem immer noch Anfälle. Erst habe ich ihr eine Tablette gegeben, nach dem ersten folgenden Anfall 2 und jetzt bekommt sie 2 Mal am Tag 1 1/2 Tabletten.
Jetzt habe ich überlegt, ob ich sie auch auf Luminal umstellen soll. Hat vielleicht noch jemand Erfahrung mit neueren Antiepileptika wie z.Bsp Zentropil etc.?
Ansonsten kann auch ich, trotz intensivster Beobachtung und Tagebuch, keinerlei Auslöser feststellen, Die Mondtheorie trifft bei Aisha auch nicht zu.
Ich würde mich freuen zu hören wie es Lord, Teddy usw. geht und ob ihr irgendetwas gefunden habt!!!

Liebe Grüße
Patricia & Aisha

Ja, auch Lord hat mich gestern morgen mit einem Anfall "Beglückt". Dabei
: hat er mich in den Finger gebissen (tat ganz schoen weh).
:
: Leider habe ich bisher noch nichts gefunden, um den Anfällen vorzubeugen.
: Wäre schön, wenn irgendjemand eine Idee hätte.
:
: Viele Grüße auch an Teddy
: Andrea & Lord

von Ela(YCH) am 26. Februar 1999 19:15

:
Hallo Conny,
Unsere Chow-Chow`s haben auch ab und zu Juckreiz.Es kann schon mal an G
rasmilben liegen (frage Deinen Tierarzt).Du kannst aber auch mal eine
Kur mit "Nachtkerzenölkapseln" machen. Diese habe ich z.B. bei meinen Hautproblemen genommen und es auch mit dem Tierarzt abgesprochen.Diese sind leider nicht sehr billig.60Stck.-30,00DM.Diese reichen dann aber für 60 Tage.Ich habe dadurch immer wieder Erfolg bei meinen Hunden.
Viel Glück
Ela

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren