Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Patricia(YCH) am 03. März 1999 18:08


Hallo!
Der Border Collie meiner Freundin hat seit vorgestern eine einseitige Lähmung rechts. Sie wurde schon geröntgt und präventiv gegen alle möglichen Ursachen geimpft - ohne Erfolg, die Ärzte wissen nicht weiter.
Könnt ihr uns helfen?

von Gudrun(YCH) am 03. März 1999 18:20

Hallo,
jetzt antworte ich mir selber schon. Ich bin so durcheinander, daß ich auch noch alles durcheinander werfe. Es ist zwar nicht sehr wichtig, aber uns Nico ist nicht 8 Monate sondern fast 11 Monate.

Gudrun

von Wolf Peter(YCH) am 03. März 1999 18:35

Hallo Patricia !

Wia alt is der Hund ?
Wie ist die Lähmung aufgtreten !
Gebe bitte dein Mail an.

Ich melde mich !

Ciao Wolf Peter

von Veronika(YCH) am 03. März 1999 19:23

Hallo Gudrun!!

Leider habe ich keine Erfahrung mit Arthroskopie!
Ich weiß auch nicht, ob es so gut ist, Nico jetzt schon zu operieren, wo er doch noch wächst. Was ist denn, wenn der Tierarzt den einen Knochen kürzt und dann wächst der andere doch noch? Dann habt ihr wieder dasselbe Problem. Schließlich ist Nico mit seinen 11 (!) Monaten doch noch nicht ausgewachsen, oder??
Auf alle Fälle wünsche ich Euch viel Glück!!
Wie kommst Du auf die Idee, daß er HD haben könnte! Denk doch ein bisschen positiver!! Das wird Nico auch gut tun!!!

Ich drück Nico die Daumen!!

Liebe Grüße

Veronika

von gudrun(YCH) am 03. März 1999 20:55

Liebe Veronika,
ich hoffe, daß ich noch jemanden finde, der mit schon mit der Athroskopie Erfahrung hat.

Ich weiß auch nicht, ob es so gut ist, Nico jetzt schon zu operieren, wo er doch noch wächst. Was ist denn, wenn der Tierarzt den einen Knochen kürzt und dann wächst der andere doch noch? Dann habt ihr wieder dasselbe Problem. Schließlich ist Nico mit seinen 11 (!) Monaten doch noch nicht ausgewachsen, oder??
Du hast recht, daß Nico mit 11 Monaten noch nicht ausgewachsen ist. Der Tierarzt hat mir erklärt, daß das Längenwachstum der Knochen jedoch zum größten Teil abgeschlossen ist. Wichtig dabei ist, ob sich die Wachstumsfugen schon geschlossen haben. Wenn sie sich schon geschlossen haben (laut Tierarzt), dann bleibt diese Stufe bestehen. Nur wenn sie noch offen sind, besteht eine Chance, daß der Knochen nachwächst. Er wird das aber genauer beurteilen können, wenn er sich die Knochen in Vollnakose ansieht.

Ein anderes Problem stellt ja nun auch die Arthrose da. Je länger man mit so einer Sache wartet, desto mehr Arthrose kann entstehen. Bekannte von uns haben auch einen Bernersennenrüden, der gestern operiert worden ist. Bei diesem Rüden hat die Tierärztin das "Problem übersehen" und Mico ist nun schon 2,5 Jahre alt. Seine Athrose ist natürlich schon dementsprechend fortgeschritten.

Wir haben nun insgesamt über 4 Monate gewartet und am Samstag konnte Nico nach einem Spaziergang das Beinchen garnicht mehr belasten. Es war das erste Mal, daß so etwas aufgetreten ist. Wenn wir jetzt nicht mal nachsehen, was es denn genau ist, weiß man ja nicht, was für Probleme in ein paar Monaten auftreten. Nur wenn man sagen kann was es genau ist, kann man eine Therapie einleiten oder die Ursache operativ entfernen.

: Auf alle Fälle wünsche ich Euch viel Glück!!
Das kann ich gebrauchen.

: Wie kommst Du auf die Idee, daß er HD haben könnte! Denk doch ein bisschen positiver!! Das wird Nico auch gut tun!!!
Wir waren mal im Dezember bei einer anderen Ärztin und haben uns ein Vorröntgen aufquatschen lassen. Nach diesen Unterlagen, die ein dritter Arzt kontrolliert hat und sein Kommentar: Schwachsinn !!!, sollen die Gelenkköpfe nicht gleichmäßig rund sein. Die Tierärztin diagnostizierte Kalzium-Mangel. Der dritte Tierarzt hat dann ein Blutuntersuchung gemacht und es war alles in Ordnung !!!. Das Bild habe ich ganz unten im Schrank liegen und das Ergebnis haben wir für uns behalten.

: Ich drück Nico die Daumen!!
Das kann er gut gebrauchen, denn er will ja noch mit Wicki spielen.


Vielen Dank für Deine Antwort
Lieben Gruß Gudrun

P.S. Ich habe Dir vorhin ein Mail geschickt und versucht im Chat-room etwas zu schreiben. Vergebens !!!! Ich bin wohl zu blöd dazu

von Patricia(YCH) am 04. März 1999 10:05

: Hallo Wolf Peter !
: Danke für deine Antwort, hoffe meine Antwort geht jetzt durch. Meine Freundin hat keinen Computer, deswegen habe ich mich hier eingeschaltet. Meine Mail: froschs@t-online.de
: Wia alt is der Hund ?
: Chiara ist 4 jahre alt.
Wie ist die Lähmung aufgtreten !
: Sie hat mit einem anderen hund gespielt und hat dabei einen "Purzelbaum" gemacht, kurze Zeit später hat sie die rechte vorderpfote nicht mehr richtig belastet und immer wieder angehoben. Zu hause hat sie sich hingelegt, nach kurzer Zeit ziemlich gewinselt, ist zum Frauchen gerobbt und das rechte Vorder- und Hinterbein waren gelähmt. Ansonsten sind Kopf und Schwanz beweglich, sie wedelt sogar wenn man sich mit ihr beschäftigt (was meine Freundin sowieso die ganze Zeit tut). Sie frißt und ist aufmerksam.
:
: Ich melde mich !
: ja bitte melde Dich. Ich muß sagen ich war nicht dabei als es passierte und falls du noch mehr Infos brauchst ruf doch bitte Ellen Kramer unter 08374/8597 an, sie ruft dich sofort zurück, damit dir keine Kosten entstehen, ich weiß ja nicht wo Du bist (wir sind in Bayern)
:
Hoffentlich bis bald
Patricia

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wie Steh" clickern?"

    Hallo Simone, : Ich hab es bis jetzt mit dem Targetstick versucht, aber mein Hund : setzt sich ...

  • Labrador bzw. Border Collie

    Hallo Roland! Also ich habe eine Labbi- Hündin. Grade mal 4 Monate halt und manchmal lieb und ...

  • Wer hat Erfahrungen mit Evolve?

    Schau mal auf http://www. net4pet. at. Vielleicht findest du dort etwas. Es gibt auch eine sehr nette ...

  • Kaufvertrag

    mit den üblichen Kaufverträgen gibt es hin und wieder schon Probleme, vor allem, wenn man nicht beim ...

  • Trotz BARF Wurzeln fressen! WArum?

    Hi Sarah, : Eigentlich halte ich den Gemüseanteil schon für ziemlich hoch! dann gib einen Teil nicht ...

  • Erfolgschancen mit Akkupunktur?

    :Hallo! Bei meinem 3- jährigen Labrador habe ich Erfahrung mit Akupunktur gemacht. Es wurde ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren